Pinkbox im Oktober

22. Oktober 2014 - 1 Kommentare

Bei der Pinkbox und mir.. das ist immer so eine Sache. Anfangs waren wir beide gute Freunde, haben uns gegenseitig ergänzt und ich hab mich immer gefreut, wenn sie mal vorbei kam. Doch seit einiger Zeit. Nunja. Ich glaube wir haben uns einfach auseinander gelebt. So könnte man jedenfalls unsere Freundschaft betrachten.
Als sie jedoch diesen Monat wieder in meine Wohnung flatterte war ich super erstaunt! :) Endlich mal wieder eine tolle Box für den Preis!

Allgemeine Infos

♥  monatlich 13,95€ (achtet auch ab und zu mal bei der FB-Seite auf Gutschein!)
♥  kommt meist bitte des Monats nach Hause
♥  enthält 5 exklusive Beauty Produkte
♥  enthält immer eine kostenlose Zeitschrift


L'ambre // Lipstick Madame Lambre // Originalgröße // 10,00€
Ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie so einen wunderschönen verpackten Lippenstift gesehen habe! Das Design ist so niedlich gestaltet. Und auch das Innenleben ist toll! Auch wenn der Lippenstift sehr dunkel ist, finde ich ihn sehr schick! Die Farbe ist passend zum dunkelroten Herbst!


Bee Beauty // Sensitive Gesichtscreme // Originalgröße // 7,99€
Die Creme sieht im gegensatz zu dem Lippenstift wirklich unspektakulär aus. Aber eigentlich hat es sie wirklich in sich! Sie zieht schnell ein, macht die Haut weich und angenehm. Bei trockener Haut soll sie auch das Spannungsgefühl nehmen. Da meine Haut aber nicht trocken ist, kann ich das leider nicht beurteilen ;). Aber auch wieder ein tolles Herbst Produkt.


HBC // Natura Aloe Vera Handcreme // Originalgröße // 5,95€
Das einzige Produkt, wo ich nicht so begeistert bin. Was aber natürlich auch sehr an mir liegt, weil ich furchtbar viele Handcremes zu Hause rumliegen habe und sie sich auf mysteriöse Art und Weise immer mehr vermehren (dabei verschenk ich doch so viele... will jemand eine? :D). An sich macht sie aber einen tollen Eindruck und ist für alle Hauttypen geeignet!


Dove // Color Schutz 60 Sekunden Blitz-Kur // Originalgröße // 1,29€
Ohhh ich liebe Haarkuren! Im Gegensatz zu den Handcremes vermehrt sie sich leider nicht, sondern sie verschwinden lieber eher! Schade, dass es nur eine 1x Haarkur ist, aber sie macht die Haare wirklich weich und super schön glänzend!


NYC New York Color // In a Minute Quick Dry Nail Polish // Originalgröße // 1,99€
Ich meine die Marke schon einmal bei Douglas gesehen zu haben, sicher bin ich mir aber nicht! Der Lack jedoch ist auch passend für die kalte Herbst und Winterzeit und bringt wenigstens ein wenig Glitzer vom Sommer zurück. Er trocknet schnell und ist in einer Schicht deckend!

Ich hab euch ja oben noch von einer Zeitung erzählt, die immer mit dabei sein soll. Diesmal war es das Couch Magazin. Vielleicht unter einigen noch nicht ganz so bekannt, aber für mich eine wirklich tolle Zeitung! :) Ich glaube man kann sie ganz gut mit der Glamour vergleichen. Blöderweise hab ich sie für mein Foto vergessen (shame on me!).

Fazit

Die Freundschaft von der Pink Box und mir hat sich wieder gebessert! Und schaut nicht so. Ich bin nicht oberflächlich, ich schau doch nur auf die inneren Werte - und die waren in letzter Zeit wirklich nicht so berauschend ;).
Aber diesmal ist es wieder eine tolle Herbst-Box geworden und ich war diesmal allein wegen dem Lippenstift super froh sie noch zu bekommen :3 Der Warenwert der Box beträgt übrigens 27,22€ und es waren diesmal nur Originalprodukte dabei!

Was meint ihr? Wäre die Winkbox etwas für euch gewesen, oder steht ihr lieber auf andere Boxen?

Maggi Blogger Event

19. Oktober 2014 - 19 Kommentare

Hallo ihr Lieben! (^.^)/
Nun hat bei mir wieder der Uni Alltag den Lauf genommen und ich muss erstmal wieder richtig reinkommen. Allein mein ganzer Schlafrhythmus ist schon wieder ganz durcheinander, aber ich schaff es einfach nicht früher ins Bett zu kommen. :/ Aber dafür kann ich jetzt endlich wieder Sport machen! Ich hatte sogar nach dem ich mit den Rad an die Uni gefahren bin Muskelkater... Peinlich. Das sind nämlich nur 2km... ^^. Dafür hab ich mein letztes Wochenende nochmal richtig schön verbracht und nochmal ausgenutzt bekocht zu werden! Denn ich war in Münster - zum Maggi Blogger Event! :)


Nach guten 4 Stunden Zugfahrt bin ich dann endlich angekommen. Wir waren im Hotel Mercure untergebracht. Danach habe ich mich nach langer Zeit endlich mal wieder mit meiner liebsten Alenija getroffen! Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen! Ich find es wirklich toll, wie aus Blogbekanntschaften richtige Freundschaft wird! Nur leider wohnen wir so weit auseinander, dass wir es nur 1x im Jahr schaffen uns zu treffen...

Abends hab ich mich dann mit den anderen Bloggern und dem Maggi Team vor dem Hotel getroffen! Anfangs war es für mich ziemlich komisch. Ich war nämlich die jüngste mit 20 und kannte auch niemanden so richtig. Aber alle waren super lieb und man ist gleich mit jedem ins Gespräch gekommen, sodass man den Unterschied von ein paar Jahren gar nicht mehr bemerkt hatte :3. So ging es Freitags dann beim Aasee in Münster lecker essen.

Lüdinghausen - im Maggi Werk


Da das Event eigentlich nur am Samstag war, berichte ich euch auch mehr über unserem Besuch im Maggi Werk! Dort ging es nämlich Samstag früh mit dem Shuttle hin. Zum Tag der Qualität waren mehrere Leute und auch wir Blogger eingeladen. Wir konnten uns im Maggi Werk ein Bild davon machen, wie gearbeitet wird, wie versucht wird die Inhaltsstoffe gesunder zu erarbeiten und dürften natürlich auch kosten und probieren.
Vorher mussten wir uns auch eine super schicke Haube und ein Stoffkleidchen, sowie eine Warnweste anziehen ;).


So sah das ganze dann aus! Wir hatten 3 verschiedene Abteilungen, wo wir einen Einblick bekommen haben: Teigwaren, Degustation sowie Verpackung & Lagerung. In der Degustation konnte man zum Beispiel selbst testen, ob man die 5 Minuten Terrine so, wie sie schmeckt, verkaufen könnte, oder eben nicht. Dort hatten wir 2 Muster - eines normal und eines versalzen. Für welches wir uns entschieden haben war ja klar :D.


Mittag gab es im Maggi Werk natürlich auch! Wir haben uns die Produktion von Spagetti Bolognese angesehen und im Endeffekt kam sie dann für uns auf den Tisch! Natürlich noch mit einem kleinem, mächtigen Nachtisch. Am Ende gab es noch eine kleine Abschluss Diskussion und auch ein Goodie Bag mit den in dem Werk hergestellten Produkten. :)


Das Event war wirklich toll! Das Maggi Team hat sich so viel Mühe gegeben! Denn nach unserem Besuch in Lüdinghausen haben wir in Münster noch eine Tatortführung mitgemacht und sind abschließend schön essen gegangen! Ich finde es richtig toll, wenn eine Agentur sich so viele Gedanken macht und alles so gut geklappt hat! An der Stelle auch noch mal vielen Dank an Caroline, Isabel und Jenny!

Am Ende gab es auch noch ein kleines Gastgeschenk an uns Blogger! Alles kleine Spezialitäten aus Münster! Und einen Stadtführer - denn erst wird bestimmt nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich in Münster war! Eine super tolle Stadt!


Die Bilder wurden übrigens von der tollen Julia gemacht! Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei! :) Wart ihr schon mal in Münster? Habt ihr vielleicht noch tolle Tipps für die Stadt?

Meine liebsten Inspirationen ♥

17. Oktober 2014 - 9 Kommentare

Seit dem ich nun in meiner WG lebe, achte ich viel mehr auf Inspirationen, die mit Wohnen zu tun haben. Als ich früher mit meiner Mama zu Ikea gefahren bin war das einzige tolle der Hot Dog am Ende. Ansonsten sind wir gefühlt 5 Stunden durch die Deko Abteilung geschlendert und ich habe mich unheimlich gelangweilt. Damals hatte ich mich wirklich gefragt, wie es sein kann, dass man so viel Zeit dort verbringt. Entweder die Dinge, die man sieht gefallen einem oder halt nicht. Und Entscheidungen treffen ist eh nicht meine Stärke. So kam es dann auch, dass mein gelbes Zimmer einen blauen Teppich hatte. Aber das ist eine andere Geschichte. Nun ist es aber doch absolut erstaunlich, dass ich nun die wenige bin, die gefühlte 5 Stunden durch den Ikea wandert. Früher war einkaufen für mich eher ein Akt, den ich über mich hab ergehen lassen - nun liebe ich es mir neue Ideen zu holen, tolle Inspirationen zu entdecken! Und wenn ich gerade mal nicht direkt einkaufen gehe, hole ich mir meine Art von Entspannung in verschiedenen Zeitschriften - am besten noch mit einem schönen Tee! Das ist übrigens meine 2. Leidenschaft ;).

Am Wochenende hat mich Westwing auch mit diesem wunderbarem Buch mein Wochenende versüßt! So eine schöne Inspirationsquelle hatte ich lange nicht mehr! Ich finde meine WG zwar absolut klasse, aber ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich freu, wenn ich irgendwann meine eigene Wohnung habe und alles so einrichten kann, wie ich möchte :3


Ich werde bestimmt auch später kein Gewürzregal haben, sondern ein Tee-Regal. Ich seh es jetzt schon kommen, den Pfeffer suche ich und werde dann Chai Tee in der Hand haben :D. Ich glaube ich habe jetzt allein 10 Sorten in meiner WG rumfliegen, manche mehr, manche weniger voll. Mein liebster Tee ist übrigens Yogi Tee! Der ist zwar ziemlich teuer (ich glaube 2,50€) aber jede Sorte schmeckt echt super :3 Eigentlich sollte ich langsam mal Provision von denen bekommen, so oft wie ich den anderen Leuten empfehle :D. Lov Tea, Sidroga und meinen tollen Tee aus Amsterdam (siehe Bild unten) sind aber derzeit auch meine liebsten Sorten.


Was Inspiriert euch? Blogs, Magazine oder vielleicht doch eine Tasse Tee? ;) Ihr könnt mir gerne mal eure Liebsten Seiten als Link da lassen! Ich würde mich freuen! <3

Rezept: Oreo Flügler for Halloween

15. Oktober 2014 - 29 Kommentare
BOOOO! Die grusligste Zeit des Jahres steht bevor! Holt Süßigkeiten und Candycorn aus dem Schrank. Und Fledermäuse um sie an die Kinder zu verfüttern! Hm? Moment. Fledermäuse? Genau richtig gelesen. Denn falls ihr eine Halloween Party feiern wollt, dann dürfen die kleinen Oreo Flügler auf gar keinem Fall fehlen! Klein, schmackhaft und eine absolute Kalorienbombe - genau das, was man für die kalte Jahreszeit braucht. Schließlich müssen wir ein bisschen Fett lagern, damit uns im tiefsten Winter nicht kalt wird. So hieß meine Ausrede jedenfalls, nachdem ich den 3. Flügler verschluckte ;).


Rezept

Für etwa 16-20 Stück // Dauer: ca. über 1h

Ihr benötigt: 340g dunkle Oreo Kekse // 100g Frischkäse // 150g Zartbitterkuvertüre // Schokotropfen (ca 30-40 Stück) // 2 EL Puderzucker // Wasser // Alufolie

1 Schritt

Zerkrümelt 250 Gramm der Oreo Kekse mit einem Mixer, bis sie ganz fein sind (Vorsicht, nur für starke Mixer zu empfehlen, ansonsten mit der Hand zermürben). Danach den Frischkäse darunter mischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Das ganze kommt nun für 10 Minuten in den Kühlschrank.

2. Schritt

Rollt mit den Händen aus der Masse nun 16 Kugeln daraus. Diese werden dann wieder für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.


3. Schritt

Bereitet in der Zwischenzeit nun mit den übrigen Oreos die Fledermaus-Flügel vor: Ober- und Unterseite der Kekse vorsichtig trennen und die Füllung vorsichtig mit dem Messer abkratzen. Danach die Keksscheiben halbieren. Am besten vorher mit dem Messer eine kleine Soll-Bruch-Stelle einritzen.

4. Schritt

Nun erhitzt ihr die Kuvertüre im Wasserbad, bis sie ganz geschmolzen ist. Nun tunkt ihr eine Kugel in die flüssige Glasur und setzt sie danach auf ein Stück Alufolie. In die schokolierten Kugeln werden jetzt noch die Flügel hineingesteckt und die Ohren (Schokotröpfchen) aufgesetzt. Das wiederholt ihr einzeln mit jeder Kugel.

5. Schritt

Nun stellt ihr die fertigen Kügelchen an einen kühlen Platz oder in den Kühlschrank. Wenn sie festgeworden sind, nehmt ihr nun euren Puderzucker, tröpfelt 2-3 Tropfen Wasser hinein und rührt das ganze bis es eine dicke, klebrige Masse geworden ist. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch einen Spritzer Zitrone dazu geben. Danach mit einem kleinen Spieß in die Masse tunken und somit dann die Augen der Oreo Flügler formen.


Und schon sind sie fertig! Ganz ohne backen, wer hätte das erwartet? :D Wenn ihr noch ein paar Spieße übrig habt, könnt ihr diese auch als Stab für Cake Pop Oreo Flügler nehmen. Am besten in gebt den kleinen Mäusen noch ein grusliges zu Hause denn da schmecken sie gleich noch viel besser! Viel Spaß beim nachmachen! (Backen geht ja nicht ;D)

Seid ihr auch schon im Halloween Fieber? Oder lässt euch die Jahreszeit eher kalt und keinen Schauer über den Rücken laufen? ;)

Catrice Liquid Metal Lacke

12. Oktober 2014 - 17 Kommentare

Die neue Theke von Catrice ist ja inzwischen in den meisten Müller Filialen eingezogen und somit auch das neue Sortiment :) Auch ich hab mich mal ein bisschen umgeschaut und bin vor allem bei den Luxury Laquers - Liquid Metal hängen geblieben :D Eigentlich hab ich wirklich viel zu viel Nagellack und kaufe schon gar keinen mehr! (Wahrscheinlich auch, weil ein gewisser Herr dann immer meint: "Den hast du in der Farbe doch schon!" ;D)
Aber trotzdem mag ich euch heute 3 tolle Lacke von den Liquid Metals vorstellen :)


06 Lilac Like
Der Lack in dem dunklen Lila/Blau Ton ist wirklich toll! Er lässt sich aber ein bisschen widerspenstig auftragen und deckt erst nach 2 dickeren Schichten. Die Farbe selbst finde ich für den Herbst und Winter wirklich schön! Ich bin persönlich eh eher der kühle Typ bei Farben auf den Nägeln - Blau, Türkis, Silber usw. - damit bin ich eigentlich meistens zu sehen :D


04 pink charming
Eine  wirklich knallige und auch intensive Farbe! Bei mir deckt der Lack sogar in einer Schicht, aber mit einer zweiten Schicht sieht er gleich noch viel besser aus! Ich muss sagen der Lack sieht in der Flasche eigentlich fast noch interessanter aus, als auf den Nägeln! Für mich persönlich ist die Kombi aus Pink und Glitzer aber zu viel :D


01 Champaign Rain
Mein absoluter Lieblingslack aus der Reihe! Ich finde er sieht aufgetragen so edel und schick aus, als hätte man flüssiges Weißgold auf den Nägeln! Den Lack trage ich persönlich auch sehr gerne - trotz den Schwierigkeiten beim abmachen :D

Fazit

Ich finde es wirklich genial, was Catrice jetzt für eine wahnsinnig tolle Auswahl an Lacken hat! Vor allem die "Spezial Lacke" sind ja für alle immer furchtbar interessant! Die Liquid Metal Lacke gehören da auch mit in die Reihe. Sie sind super schön in den kleinen Fläschlein anzusehen! Die meisten decken auch schon bei der ersten Schicht recht gut, aber ich würde grundsätzlich immer eine zweite Schicht empfehlen. Auch trocknen sie vergleichsweise recht gut für Glitzerlacke! Nur das Entfernen ist wie immer ein graus!

Wie gefallen euch die Liquid Metal lacke von Catrice? Wäre eine Farbe für euch dabei, oder habt ihr sogar einen daheim?

Burt's Bees Lippen Übersicht

9. Oktober 2014 - 10 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben :)
Das letzte mal, als ich auf dem Beautypress Event in Frankfurt war, gab es so viele Sachen zu testen und zu entdecken. Als ich meine vollen Taschen zu Hause fein säuberlich ausgepackt hatte und alles in den Schrank stellte, hab ich die Produkte von Burt's Bees in eine kleine Tasche gepackt. Seit dem hatte ich sie so aus den Augen verloren, dass ich erst vor einigen Tagen wieder dran erinnert wurde und danach suchen musste - denn diese schönen Lippen Pflege Produkte kann ich euch einfach nicht vorenthalten :)! Aber man sagt ja: Besser spät, als nie!

Tinted Lip Balms


Allgemeine Infos
9 verschiedene Farben
je 7,95€
feuchtigkeitsspendend, pflegend

Ekiem meint:
Die Tinted Lip Balm's sind wirklich meine liebsten Produkte von Burt's Bees! Ich hatte vorher schon einen und mochte ihn wirklich sehr! Sie pflegen wirklich toll und sind auch super angenehm auf den Lippen. Die Farbe ist bei den Lip Balm's wirklich nur ganz zart zu sehen - das heißt sie verfärben die Lippen auf natürliche Art und Weise. Was mir aufgefallen ist, dass bei manchen der Drehmechanismus nicht so ganz funktioniert - rausdrehen lassen sie sich, aber reindrehen funktioniert bei 2 von 4 irgendwie nicht. :/


Lip Shimmer


Allgemeine Infos
11 verschiedene Farben
je 7,95€
feuchtigkeitsspendend, Glanz

Ekiem meint:
Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ, der gerne Glitzer auf den Lippen trägt ;D Das passt für mich in mein eignes Bild einfach nicht rein. Ich muss aber sagen, dass es Burt's Beet so gut geschafft hat, dass mir sogar alle Farben hier gefallen! :) Anfangs sind die Stifte ein bisschen hart, aber wenn man sie öfters benutzt hat, gleiten sie besser auf den Lippen. Am besten man trägt mehrere Schichten auf - da sieht es am besten aus. Was mir hier aber auch wieder aufgefallen ist: Der Drehmechanismus funktioniert hier auch immer nicht einwandfrei. Ich weiß nicht, ob das eine Kinderkrankheit von Burt's Beet ist?


Lip Shine


Allgemeine Infos
6 verschiedene Farben
je 9,95€
feuchtigkeitsspendend, pflegend

Ekiem meint:
Nee, da muss ich wirklich ehrlich sein, die Lip Shines sind absolut nichts für mich! Sie glänzend zwar wunderbar und sehen auch schön auf den Lippen aus, aber das Tragegefühl ist für mich grausam - als würde etwas runterlaufen, klebrig. Wer auf super glänzendes Gloss steht, sollte sie sich auf jeden Fall mal anschauen - meins ist es aber absolut nicht!


Lip Gloss


Allgemeine Infos
12 verschiedene Farben
je 11,95€
feuchtigkeitsspendend, pflegend

Ekiem meint:
Ich finde es super, dass selbst die Glosse von Burt's Bees pflegend sind! Natürlich, wie schon erwähnt, ich kann das Gefühl auf den Lippen wirklich nicht leiden - das liegt aber keinesfalls an der Marke, sondern an mir! Verglichen mit den Lip Shine's sind die hier aber nicht ganz so flüssig und klebrig, eher angenehmer! Die Verpackung ist ja selbst auch wieder wirklich schön gestaltet wurden, mit dem Warenabsatz am Gloss.


Also meine Favoriten sind definitiv die ersten beiden Kategorien: Tinted Lip Balms und Lip Shimmer. Sie pflegen die Lippen wirklich toll, sind angenehm und sehen wirklich natürlich und schön auf den Lippen aus! Lange halten sie allerdings nicht, aber das ist ja bei Labelos oder anderen Pflegestiften meist auch ähnlich. Was mich wirklich wundert oder auch ärgert ist, dass der Drehmechanismus so oft nicht geht oder harkt. Alles in allem mag ich die Marke wirklich gerne, nur sehe ich die Preise - wie z.B. bei den Lip Gloss nicht unbedingt ein.

Wie findet ihr Burt's Bees? Hattet ihr schon Produkte von der Marke? Wenn ja, welche? :)