Oh happy day! #konkurrenzlosbloggen

30. Oktober 2014 - 16 Kommentare
Oh happy day! So hieß damals der Post von meiner liebsten Ruth als wir uns damals in Hamburg getroffen hatten. Wenn ich überlege, dass unser treffen schon fast wieder 5 Monate her ist macht mich das echt betrübt! Ich hab so viele liebe Menschen rund um in Deutschland und sehe alle nur so wenig... und vor allem meine liebste Ruth seh ich viel zu wenig! Nun hatte sie vor ein paar Tagen eine wunderbare Idee:


Von dm kam vor einiger Zeit wie üblich die Newsletter. Darunter wurde die neue Aktion #Konkurrenzlosbloggen mit Nielu und Jill vorgestellt. Bei dieser Aktion sucht man sich ein dm Produkt aus, welches die Freundschaft von 2 Bloggern am besten beschreibt. Als Hauptgewinn lockt ein Wellnessaufenthalt.. für uns beide! Im Klartext für uns: Endlich wieder eine Möglichkeit sich wieder zu sehen! :3

Falls euch die Aktion auch gefällt und euch sofort eine Person einfällt, dann macht doch auch mit und schaut doch am besten mal bei Nielu auf dem Blog vorbei, wo sie das ganz noch mal erklärt! :) Nielu's Blogbeitrag.


Ich glaube das aussuchen unseres Produktes, welches unsere Freundschaft am besten beschreibt fiel innerhalb ein paar Sekunden. Ruth schrieb "Ein Glitzerlack" und ja sie hatte recht! Aber wieso? Wieso sollte ein Glitzerlack unsere Freundschaft beschreiben können?

Nun das ist eigentlich ganz einfach: Ein Glitzerlack geht nur schwer ab, der Glitzer bleibt meistens irgendwo immer hängen.. Aber genau aus diesem Grund ist man dennoch super stolz, wenn man ihn, auch wenn es selten ist, mal trägt. Und wenn man ihn einmal aufgetragen hat, will man ihn nicht mehr abmachen! Irgendwann kommt dann aber leider die Zeit, bei der man ihn abmacht und auch wenn es schwer fällt - beim nächsten mal freut man sich umso mehr!

Auch wenn unsere Treffen leider selten sind, wenn wir uns sehen, dann sind wir auch immer total glücklich, dass es funktioniert hat! Und meistens bleibt mindestens noch etwas Sand im Schuh zurück. ;) Am Ende will man sich nicht gehen lassen, aber beim nächsten Treffen freut man sich umso mehr, wenn man sich wieder sehen kann!


Auch haben wir den Sand-Glitzer-Lack von p2 aus anderen Gründen ausgewählt:
Unser erstes Treffen war am Strand - daher also ein Sandlack! Die Farbe kam daher zustande, weil die Farbe Blau für Vertrauen steht und wir an der (blauen) Elbe zusammen gelacht, geredet und Fotos gemacht haben <3 Und der größte Grund: Der Lack heißt Happy und das war ich an dem Tag wirklich sehr!


Was sagt ihr zu der Konkurrenzlosbloggen Aktion? Oder habt ihr gar schon mitgemacht? Ich finde die Aktion wirklich toll - und selbst, wenn Ruth und ich nicht gewinnen, so haben wir uns mal wieder unser schöne Treffen ins Gedächtnis gerufen und ich denke, dass wir uns bald auch so wieder sehen! <3

Beautypress Event im Oktober

29. Oktober 2014 - 16 Kommentare

Hallo ihr Lieben (^.^)/
Mein wunderbaresWochenende in Frankfurt ist leider schon wieder vorbei! Diesmal bin ich nicht nur mit vielen Fotos, sondern auch mit vollen Taschen nach hause gekommen! Denn ich war nicht nur in der Stadt, sondern auch zum Beautypress Event im Sheraton in Frankfurt. Auf das Event freue ich mich jedes mal wirklich sehr: Das ganze ist quasi ein bisschen wie eine Messer aufgebaut. Es gibt mehrere Stände, jeder kann hingehen wo er mag und was ihn interessiert und man kann sich die Zeit selber einteilen. Meiner Meinung nach ein wirklich spannendes Event, weil man dort auch gleich mal schauen kann, mit wem eigentlich Mails austauscht und wer hinter dem Unternehmen steht. Außerdem bekommt man viele neue Kontakte - nicht nur tolle PR und Marketing Damen, sondern auch genauso tolle Bloggerinnen! :)

Ich geb euch heute mal einen kleinen Überblick mit den Unternehmen die Vertreten waren und erzähle in 1-2 Sätzen, was es neues gibt und was uns erzählt wurde! Am Ende könnt ihr dann entscheiden, was in nächster Zeit vorgestellt wird und was euch vielleicht näher interessiert. Viel Spaß dabei! :)

Eau Thermale Avéne


Bei Avéne gab es spannende Neuheiten. Eine neue Linie für Unreinheiten wurde vorgestellt, sowie auch die neue Mizellen und Reinigungslotion wurde uns gezeigt, die sogar Kugelschreiber schnell und effektiv entfernt. ;)

Herbacin cosmetic


Herbacin hat mich in Zweierlei Hinischt überrascht: 1. Ich kannte es schon, wusste es aber nicht, dank neuem Design. 2. Das Unternehmen sitzt ungefähr 30km von meinem zu Hause entfernt! Endlich mal eine Marke, die aus Thüringen kommt, ich hab mich gefreut! :)
Über die Duschgele hab ich mich auch gleich hergemacht: Sie haben einen besonderen Öffnungsmechanismus, bei denen man sich nicht die Nägel abbricht und den man unter der Dusche auch endlich mal leicht aufbekommt!

M.Asam


M. Asam kennt man ja meistens eher von QVC. Von Der Marke hatte ich bis jetzt nur ein Duschgel, was ganz gut war. Diesmal wurden uns die neuen Wintereditionen vorgestellt: Orange Oriental und Brown Sugar. Riecht beides ganz gut, nur sind mir persönlich die Verpackungen von der Marke viiiel zu groß! 750ml Bodylotion brauche ich nicht mal so schnell auf :D

Dermasence


Mit Dermasence habe ich schon vor dem Event zusammen gearbeitet! Ich mag die Produkte sehr und benutze sie vor allem, wenn ich Probleme mit meiner Haut habe. Wahrscheinlich klingt medizinische Hautpflege nicht ganz so spannend, aber ich finde die Produkte wirklich toll und vielleicht kann ich auch ja ein bisschen überzeugen. :)

bebe Young Care & bebe MORE


bebe habe ich schon damals immer benutzt! Die ersten Duschgele, die ersten Abschminktücher - und noch heute nutze ich bebe wirklich gerne, ob Young Care oder MORE. ;) Von MORE jedoch gibt es nun endlich Abschminktücher! Außerdem wurde uns die neue Hydra Splash Creme vorgestellt - für mich und meine trockene Mischhaut perfekt :D

Bei bebe gab es auch einen tollen Karikaturisten - Marcel Bender - dort konnte man eine Karikatur von sich zeichnen lassen und der Herr hatte es wirklich drauf! Bei Instagram (siehe Sidebar) könnt ihr meine und Beauty Mangos anschauen. :)

MITTAG


Mittag musste natürlich auch sein, es gab mal wieder 1000 leckere Sachen und ich hab mich mal wieder so voll gefuttert :D Mit meiner liebsten Beauty Mango war ich übrigens die ganze Zeit beim Event unterwegs, war schön auch sie mal endlich wieder zu sehen <3

Sensationail


Bei Sensationail wurde uns das neue Gel System FUSE gelnamel vorgestellt! Die ersten Eindrücke von ein paar Bloggerinnen waren auf FB bisher etwas kritisch, aber ich muss bald selber mal schauen, wie und ob das ganze funktioniert. Das Versprechen: 1 Lackschicht, 30 Sekunden LED Aushärtung und fertig ist die perfekte Maniküre für 7 Tage!

Fing'rs


Von Fing'rs waren glaube ich meine ersten künstlichen Wimpern, die ich mit 14 mal ausprobiert hatte. Damals hat es nicht so geklappt und ich hab schnell meine Fing'rs davon gelassen ;D Inzwischen bin ich aber auf dem Event ganz begeistert gewesen, was es noch so alles von der Marke gibt :)

tetesept


Hach, als wir in den tetesept Raum hineintraten kam von jeder Seite ein anderer leckerer Duft entgegen! Ich finde es immer wieder erstaunlich, was es für eine große Auswahl von Bädern gibt und auch das Wintertraumbad hat mich total in seine Fänge gezogen! Gerne mal ausprobieren, weil - Neu und lecker!

Sebamed


 Bei dem Sebamed Stand konnte man den pH-Wert der Haut testen lassen, dass fande ich furchtbar spannend. 5,5 sollte er sein und meiner war 5,4! Da mir vorher an Beratungsständen öfter gesagt wurde, dass meine Haut etwas trocken ist, hab ich mich doch schon etwas gefreut, dass dennoch etwas positiv war :D

Avon


Avon hat sich mit der neuen Extra Linie Luxe vorgestellt und gleichzeitig noch ein paar schöne Pflegeprodukte aus der Serie Planet Spa gezeigt. Die Kosmetik Linie Luxe fande ich ganz interessant,  davon habe ich auch ein paar Produkte bekommen, wird später sicher auch mal vorgestellt. :)


Logona, SANTE & Heliotrop


Sante kannte ich bereits, war für mich persönlich doch nie wirklich ein Blickfänger, wenn es um Kosmetik ging. Interessant fande ich aber, dass es jetzt einen Naturkosmetik zerifizierten Nagellack gibt! Bei dem letzten Event von Rossmann und Lavera hatte ich damals erfahren, dass so etwas furchtbar schwer wäre, auch die Dame meinte, dass es lange gedauert hatte, bis man den Lack nicht mehr einfach so mit Wasser abwaschen konnte. :D

NYX


NYX war für mich und für viele Blogger sicher ein Highlight! Die neuen Paletten haben mich ganz fasziniert und auch die tollen Lippenstifte, die nächstes Jahr im März auf den Markt kommen sollen! Allgemein gibt es ab da viele neue Produkte, die super schön sind! Rouges, Lippentsifte, tolle neue Lidschatten und noch mehr!


Fazit

Ich muss wirklich sagen, dass das Event diesmal wirklich wieder super schön war! Diesmal war genug Zeit, es gab wieder leckeres Essen und es waren tolle Marken am Start! Vielen Dank auch noch mal an die liebe Tanja und das ganze Team, die wieder alles so schön geplant hat und auch auf die Wünsche der Bloggerinnen geachtet hat! :) Vielen Dank!

Kennt ihr einige Marken? Und habt ihr besonderes Interesse, was ich euch zu erst vorstelle? Meine persönlichen Favoriten sind ja Herbacin, NYX, Sensationail, Dermasence und bebe :) Und eure?

Transparenz

26. Oktober 2014 - 17 Kommentare
Da ich das Thema in letzter Zeit oft in Facebook Gruppen gesehen habe, oder ich auch öfters mal Mail deswegen bekommen habe, möchte ich heute mal das Thema Transparenz ansprechen. Es geht hier darum als Blogger ehrlich zu seinen Lesern zu sein und zum Beispiel Produkte, die man von Firmen bekommt, ordentlich zu kennzeichnen. Schließlich nehmen es die Leser einem nicht übel, wenn man die ein oder andre Sache mal nicht selbst gekauft hat!

Da mich viele auch immer gerne Fragen, wie sie solche Artikel kennzeichnen sollen wird es heute um  die verschiedenen Arten der Kennzeichnung gehen und noch einen kleinen Einblick, wann und wieso man Do & Not Follow Links benutzen sollte. Auch wenn der Artikel diesmal eher an die Blogger gedacht ist, ist es für euch Leser vielleicht auch mal interessant zu sehen, warum manchmal unter einem Post PR-Sample steht, oder Sponsored und was der Unterschied dabei ist!
Ich beziehe die Angaben dabei aber alle auf mich und wie es bei Bloggern meistens "üblich" ist. Die Angaben sind aber ohne Gewähr.


Deklarierung


PR-Sample
Wenn unter einem Blogpost der Button PR-Sample steht, handelt es sich um ein Produkt, was man von einem Unternehmen/Agentur/Firma oder der Marke selbst kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen hat. Sind mehrere Produkte in einem Post ein PR-Sample, so werden sie mit einem kleinen * gekennzeichnet, so dass man alles erkennen kann. Auch wenn ich die Produkte kostenfrei bekommen habe, schreibe ich hier dennoch immer meine ehrliche Meinung, als hätte ich mir das Produkt selber gekauft.

Sponsored Post/Advertorial
Bei einem sponsored Beitrag handelt es sich (bei mir!) um einen ganz normalen Beitrag, in dem Links enthalten sind, die bezahlt wurden. Auch hier achte ich sehr darauf, dass ich euch relevante und Beiträge mit Mehrwert für euch zeige, die alle echt und nicht von einer Firma geschrieben sind. Ja, das gibt es leider auch!) Meine Meinung bleibt natürlich auch hier meine Meinung und wird nicht beeinflusst. Advertorial und Advertisement sind eine weitere Bezeichnung dafür. Quelle: http://onlinemarketing.de/

Affiliate Links
Bei Affiliate Links handelt es sich um Links, bei denen ich entweder eine feste Vergütung, einen Prozentualen Anteil oder ein auch einen Gutschein bekomme, wenn ihr über diesen Link einkauft.
Quelle: http://onlinemarketing.de/

Cooperation
Einen Cooperations Button habe ich persönlich nicht, aber man ließt auf vielen Blogs oder unter YouTube Videos hin und wieder "in Cooperation mit". Meist bedeutet dies, dass Blogger/YouTuber und Unternehmen sich gemeinsam eine Aktion ausgedacht haben und diese nun veröffentlich wurde. Das kann unter anderem beinhalten, dass ein Gewinnspiel gestartet wird, oder das Blogger/YouTuber dank der Cooperation verreisen dürfen oder ähnliche Zusammenarbeit. Bei mir persönlich wird die Zusammenarbeit nochmal in den Posts genau erklärt.

Auf Instagram
Auch auf Instagram sollte man so ehrlich sein und Produkte, die gesponsert wurden kennzeichnen. Dazu reicht meistens schon ein Hashtag mit #sponsored, egal um welche Art es sich handelt.


Kleine DO & NOT-Follow Zusammenfassung

Viel wird gemunkelt über Do Follow und Not Follow Links. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer, es steckt nur viel dahinter, so dass man bei der Sache schnell durcheinander kommt. Aber erstmal eine kleine Stütze für euch:

Der Post enthält ein Link zu einem Produkt, dass du gesondert bekommen hast, du wirst für den Link bezahlt, du bekommst eine Vergütung für jedes verkaufte Produkt. Alles was in Gewisser weise eine Art Kooperation darstellt und für was man bezahlt wurde (egal ob Gutschein, Produkt oder Geld) ist mit NOT FOLLOW zu kennzeichnen.

Der Post enthält einen Link zu einer Seite, die du gerne magst, die du deinen Lesern zeigen möchtest oder ähnliches - wobei du aber in keiner weise bezahlt wirst - so sollte der Link DO FOLLOW sein.


Aber warum so viele Gedanken darüber machen?
Ich möchte das ganze nicht nur erklären, weil es in den Blogger-Kreisen so üblich ist, nein, das ganze ist sogar gesetzlich vorgegeben. Das ganze ist dafür da, dass wirklich nur die "wichtigen" Links an Google weiter gegeben werden - somit kann Google auch besser arbeiten. Falls man sich nicht daran hält kann es sein, dass einmal der Webseiten Betreiber abgestraft wird und ihr selbst als Blogger könntet im Page Rank runterrutschen oder einfach bei einer Google Suche nicht mehr angezeigt werden. Und das bedeutet natürlich auch Einbrüche in den Nutzerzahlen.
Falls euch auch das Thema mehr interessiert als hier kurz als Zusammenfassung aufgeführt schaut doch mal bei feingedacht.de vorbei. Hier wird alles noch mal sehr schön erklärt!

Ich hoffe ich hab euch das Thema ein bisschen nahe gebracht! Wenn ihr Fragen habt, dann könnt ihr mir gerne dazu auch eine Mail an info@ekiem.de schreiben :)! Hat euch die Art Artikel auch interessiert? Oder wünscht ihr euch andere Blogger Themen?

Lush Weihnachtsevent in Erfurt

23. Oktober 2014 - 12 Kommentare

Hallo ihr Lieben! (^.^)/
Ho, ho, ho! hieß es letzte Woche Freitag in Erfurt im Lush Laden! Als mich die liebe Marja von Lush vor ein paar Wochen fragte, ob ich denn nicht am Weihnachtsevent teilnehmen möchte, war ich anfangs ein bisschen enttäuscht. Denn die Events waren alle von Thüringen furchtbar weit weg. Also hatte ich ihr dann kurzer Hand vorgeschlagen, dass man doch ein kleines Event in Erfurt im Lush-Laden machen könnte.
Und was soll ich sagen: Spontan und lieb wie die Marja ist, hat sie natürlich gleich zu gesagt! Und so hieß es am 17.10. : Herzlich Willkommen in der Lush Weihnachtswelt!


Wie ihr seht gab es auf jeden Fall viel zu schnuppern und als wir aus dem Laden heraus kamen, waren wir alle voller Glitzer und wunderbarem Lush Duft! :D
Aber fangen wir von vorne an: An dem Tag war es für mich furchtbar stressig, ich war seit 6 Uhr wach und hatte bis abends Uni. Und als ich im Zug saß ist mir was aufgefallen. Ich hatte meine Kamera vergessen! Was bin ich denn nur für ein Blogger... Leider konnte ich aber nicht zurück und so haben an dem Tag meine liebste Julia von Gänsehaut und die talentierte Lisa von Shades-Of-Fashion&Beauty super lieber weiße Bilder für mich mitgemacht! Vielen Dank auch nochmal euch beiden!

Im Laden wurden wir auch direkt von den beiden tollen Lush Mitarbeiterinnen und der lieben Marja begrüßt! Es gab leckere Limo und Chai Tee, sowie selbst gemachte Kekse, die wir währenddessen knabbern durften!

 Weihnachtsprodukte


Wir haben meiner Meinung nach gleich mit dem coolsten Weihnachtsprodukt angefangen! Habt ihr ganz oben das Foto mit dem Pinguin gesehen? Der besteht aus einem Waschknete Set! Ihr habt dann die verschiedenen Farben in dem Set enthalten und könnt euch euren eigenen Schneemann kneten. Wenn er fertig ist könnt ihr mit ihm duschen, euch die Haare waschen oder mit ihm baden. ;) Ein vielseitiges Kerlchen!


Weitere Highlights waren für mich auch wieder die tollen Badekugeln, bzw die Badebomben! Ob the melting Snowman, Snow Angel (nach diesem Bad sind die Kekse nachempfunden) oder the Christmas Hedgehog - ich hätte sie am liebsten alle mitgenommen! :3
Von den Duschgelen war ich auch sehr begeistert! So White (riecht wunderbar nach Apfel), Snow Fairy (Zuckerstangen-Geruch) und auch Rose Yam, was nach Rosenmarmelade nachempfunden ist rochen alle samt so lecker, dass man am liebsten reinbeißen würde. Apropos -
Einen weihnachtlichen Gesichtsreiniger hab ich dann auch gleich mitgenommen. Er heißt Bûche de Noel und ist nach einem traditionellen schwedischen Weihnachtspudding benannt wurden. Er riecht super lecker nach Mandeln, Cranberries und Brandy. Über ihn und So White werde ich euch nochmal gesondert berichten :)



Halloweenprodukte

Auch wenn die Weihnachtsprodukte das Highlight des Events war - die schaurig schönen Halloween Produkte erwarteten uns ebenso beim Event. :) Die kleinen Wizards haben uns mit ihren schaurig schönen Duft verzaubert und außerdem gab es super glitzernde Pumkins - natürlich auch für die Badewanne!


Insgesamt bin ich an diesem Abend vor allen von den Badebomben überrascht wurden! Auch wenn sie von außen nur grün waren - wenn sie ins Wasser gelegt wurden fingen sie an in den verschiedensten Farben zu leuchten! Aus einem linken Badestab kam plötzlich lila, blauer und gelber Schaum! Auch finde ich die Produkte einfach immer so schön zum verschenken! Wenn man bei jemanden nicht weiß, was er genau mag, dann ist so eine schöne Badebombe von Lush immer was tolles! Übrigens hab ich von den anderen Bloggerinnen erfahren, das auch viele Männers Lush Produkte nutzen. Das hätte ihr ehrlich gesagt gar nicht mal erwartet :D ist das bei euren Kerlchens auch so? Meiner sträubt sich schon in den Laden zu gehen, weil ihm das zu dolle riecht, hihi. :D


Und noch unser Gruppenbild :) (von links nach rechts) ich, Maria, Anika, Anna-Christin, Marja, Lisa,  Ariane, Linda, Jessy, Corinna und Julia <3 Vielen Dank auch noch mal an die liebe Marja, die sich trotz des Bahnstreiks getraut hat von Berlin nach Erfurt zu kommen, um uns die Produkte zu zeigen! :)

Habt ihr schon die Weihnachts- bzw. Halloweenprodukte von Lush gesehen? :) Was hat euch interessiert? :) 

Pinkbox im Oktober

22. Oktober 2014 - 13 Kommentare

Bei der Pinkbox und mir.. das ist immer so eine Sache. Anfangs waren wir beide gute Freunde, haben uns gegenseitig ergänzt und ich hab mich immer gefreut, wenn sie mal vorbei kam. Doch seit einiger Zeit. Nunja. Ich glaube wir haben uns einfach auseinander gelebt. So könnte man jedenfalls unsere Freundschaft betrachten.
Als sie jedoch diesen Monat wieder in meine Wohnung flatterte war ich super erstaunt! :) Endlich mal wieder eine tolle Box für den Preis!

Allgemeine Infos

♥  monatlich 13,95€ (achtet auch ab und zu mal bei der FB-Seite auf Gutschein!)
♥  kommt meist bitte des Monats nach Hause
♥  enthält 5 exklusive Beauty Produkte
♥  enthält immer eine kostenlose Zeitschrift


L'ambre // Lipstick Madame Lambre // Originalgröße // 10,00€
Ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie so einen wunderschönen verpackten Lippenstift gesehen habe! Das Design ist so niedlich gestaltet. Und auch das Innenleben ist toll! Auch wenn der Lippenstift sehr dunkel ist, finde ich ihn sehr schick! Die Farbe ist passend zum dunkelroten Herbst!


Bee Beauty // Sensitive Gesichtscreme // Originalgröße // 7,99€
Die Creme sieht im gegensatz zu dem Lippenstift wirklich unspektakulär aus. Aber eigentlich hat es sie wirklich in sich! Sie zieht schnell ein, macht die Haut weich und angenehm. Bei trockener Haut soll sie auch das Spannungsgefühl nehmen. Da meine Haut aber nicht trocken ist, kann ich das leider nicht beurteilen ;). Aber auch wieder ein tolles Herbst Produkt.


HBC // Natura Aloe Vera Handcreme // Originalgröße // 5,95€
Das einzige Produkt, wo ich nicht so begeistert bin. Was aber natürlich auch sehr an mir liegt, weil ich furchtbar viele Handcremes zu Hause rumliegen habe und sie sich auf mysteriöse Art und Weise immer mehr vermehren (dabei verschenk ich doch so viele... will jemand eine? :D). An sich macht sie aber einen tollen Eindruck und ist für alle Hauttypen geeignet!


Dove // Color Schutz 60 Sekunden Blitz-Kur // Originalgröße // 1,29€
Ohhh ich liebe Haarkuren! Im Gegensatz zu den Handcremes vermehrt sie sich leider nicht, sondern sie verschwinden lieber eher! Schade, dass es nur eine 1x Haarkur ist, aber sie macht die Haare wirklich weich und super schön glänzend!


NYC New York Color // In a Minute Quick Dry Nail Polish // Originalgröße // 1,99€
Ich meine die Marke schon einmal bei Douglas gesehen zu haben, sicher bin ich mir aber nicht! Der Lack jedoch ist auch passend für die kalte Herbst und Winterzeit und bringt wenigstens ein wenig Glitzer vom Sommer zurück. Er trocknet schnell und ist in einer Schicht deckend!

Ich hab euch ja oben noch von einer Zeitung erzählt, die immer mit dabei sein soll. Diesmal war es das Couch Magazin. Vielleicht unter einigen noch nicht ganz so bekannt, aber für mich eine wirklich tolle Zeitung! :) Ich glaube man kann sie ganz gut mit der Glamour vergleichen. Blöderweise hab ich sie für mein Foto vergessen (shame on me!).

Fazit

Die Freundschaft von der Pink Box und mir hat sich wieder gebessert! Und schaut nicht so. Ich bin nicht oberflächlich, ich schau doch nur auf die inneren Werte - und die waren in letzter Zeit wirklich nicht so berauschend ;).
Aber diesmal ist es wieder eine tolle Herbst-Box geworden und ich war diesmal allein wegen dem Lippenstift super froh sie noch zu bekommen :3 Der Warenwert der Box beträgt übrigens 27,22€ und es waren diesmal nur Originalprodukte dabei!

Was meint ihr? Wäre die Pinkbox etwas für euch gewesen, oder steht ihr lieber auf andere Boxen?

Maggi Blogger Event

19. Oktober 2014 - 19 Kommentare

Hallo ihr Lieben! (^.^)/
Nun hat bei mir wieder der Uni Alltag den Lauf genommen und ich muss erstmal wieder richtig reinkommen. Allein mein ganzer Schlafrhythmus ist schon wieder ganz durcheinander, aber ich schaff es einfach nicht früher ins Bett zu kommen. :/ Aber dafür kann ich jetzt endlich wieder Sport machen! Ich hatte sogar nach dem ich mit den Rad an die Uni gefahren bin Muskelkater... Peinlich. Das sind nämlich nur 2km... ^^. Dafür hab ich mein letztes Wochenende nochmal richtig schön verbracht und nochmal ausgenutzt bekocht zu werden! Denn ich war in Münster - zum Maggi Blogger Event! :)


Nach guten 4 Stunden Zugfahrt bin ich dann endlich angekommen. Wir waren im Hotel Mercure untergebracht. Danach habe ich mich nach langer Zeit endlich mal wieder mit meiner liebsten Alenija getroffen! Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen! Ich find es wirklich toll, wie aus Blogbekanntschaften richtige Freundschaft wird! Nur leider wohnen wir so weit auseinander, dass wir es nur 1x im Jahr schaffen uns zu treffen...

Abends hab ich mich dann mit den anderen Bloggern und dem Maggi Team vor dem Hotel getroffen! Anfangs war es für mich ziemlich komisch. Ich war nämlich die jüngste mit 20 und kannte auch niemanden so richtig. Aber alle waren super lieb und man ist gleich mit jedem ins Gespräch gekommen, sodass man den Unterschied von ein paar Jahren gar nicht mehr bemerkt hatte :3. So ging es Freitags dann beim Aasee in Münster lecker essen.

Lüdinghausen - im Maggi Werk


Da das Event eigentlich nur am Samstag war, berichte ich euch auch mehr über unserem Besuch im Maggi Werk! Dort ging es nämlich Samstag früh mit dem Shuttle hin. Zum Tag der Qualität waren mehrere Leute und auch wir Blogger eingeladen. Wir konnten uns im Maggi Werk ein Bild davon machen, wie gearbeitet wird, wie versucht wird die Inhaltsstoffe gesunder zu erarbeiten und dürften natürlich auch kosten und probieren.
Vorher mussten wir uns auch eine super schicke Haube und ein Stoffkleidchen, sowie eine Warnweste anziehen ;).


So sah das ganze dann aus! Wir hatten 3 verschiedene Abteilungen, wo wir einen Einblick bekommen haben: Teigwaren, Degustation sowie Verpackung & Lagerung. In der Degustation konnte man zum Beispiel selbst testen, ob man die 5 Minuten Terrine so, wie sie schmeckt, verkaufen könnte, oder eben nicht. Dort hatten wir 2 Muster - eines normal und eines versalzen. Für welches wir uns entschieden haben war ja klar :D.


Mittag gab es im Maggi Werk natürlich auch! Wir haben uns die Produktion von Spagetti Bolognese angesehen und im Endeffekt kam sie dann für uns auf den Tisch! Natürlich noch mit einem kleinem, mächtigen Nachtisch. Am Ende gab es noch eine kleine Abschluss Diskussion und auch ein Goodie Bag mit den in dem Werk hergestellten Produkten. :)


Das Event war wirklich toll! Das Maggi Team hat sich so viel Mühe gegeben! Denn nach unserem Besuch in Lüdinghausen haben wir in Münster noch eine Tatortführung mitgemacht und sind abschließend schön essen gegangen! Ich finde es richtig toll, wenn eine Agentur sich so viele Gedanken macht und alles so gut geklappt hat! An der Stelle auch noch mal vielen Dank an Caroline, Isabel und Jenny!

Am Ende gab es auch noch ein kleines Gastgeschenk an uns Blogger! Alles kleine Spezialitäten aus Münster! Und einen Stadtführer - denn erst wird bestimmt nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich in Münster war! Eine super tolle Stadt!


Die Bilder wurden übrigens von der tollen Julia gemacht! Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei! :) Wart ihr schon mal in Münster? Habt ihr vielleicht noch tolle Tipps für die Stadt?