Bubble Tea ?!

30. August 2011
Heute möchte ich euch eine kleine Neuheit ( zu mindestens für mich ) vorstellen. :) Bubble Tea - das neue Trendgetränk aus Asien. Eine bunte Flüssigkeit, leuchtend grün, weiß, gelb oder rosa. Und darin: kleine, farbige Perlen. Gesehen habe ich es zu allererst bei Gallileo und danach habe ich mich ein wenig auf den verschiedensten Seiten erkundigt. Doch so richtig kann ich mir immer noch nichts darunter vorstellen.



Wisst ihr, wo es Shops oder Restaurants mit diesem seltsamen Kultgetränk gibt? Habt ihr es schonmal getrunken, und wenn ja - wo? :)

Hier noch ein Link zu dem Gallileo Video: KLICK ♥
 ♪ Ein ganz liebes Dankeschön an meine 17 Leser. ♪

Kleines, feines Muffinrezept ♥

29. August 2011
Heute möchte ich euch mein Lieblingsrezept vorstellen, ich backe es glaub ich wirklich fast einmal pro Woche und da es so einfach und schnell geht, kann ich nicht genug bekommen. :)
Heidelbeermuffins
Man nehme: 250g frische Heidelbeeren
                   300g Weizenmehl
                   3 gestr. TL Backpulver
                   150g Zucker
                   1 Pck. Vanille-Zucker
                   1 Prise Salz
                   1 Ei
                   250ml Milch
                   50ml Rapsöl

Zubereitung: 1. Papiermuffinformen nehmen und ausbreiten. Tipp: Wer nur ein Muffinbackblech hat, der fettet diese ein und bestäubt sie mit Mehl.
2. Frische Heidelbeeren verlesen und waschen. Zum abtropfen erst in ein Sieb, dann auf Küchenpapier geben. Den Backofen auf 180° (Heißluft 160°) vorheizen. Tipp: Bei Tiefkühlheidelbeeren nur 200g nehmen und vorher auftauen lassen!
3. Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Zucker, Vanille-Zucker, Salz, Ei, Milch und Öl hinzufügen.
4.  Die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Rührbesen in etwa 1 Minute zu einem glatten Teig verarbeiten.


5. Heidelbeeren vorsichtig mit einem Teigschaber unterrühren. Tipp: Nicht zu stark rühren, die Früchte färben sonst den Teig lila ( was natürlich auch lustig aussieht :3 ).
6. Den Teig in die Muffinformen füllen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180° (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160° (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 30 Minuten


7. Die Form 5 Minuten auf einem Kucherost abkühlen lassen. Nun kann man sie nach belieben servieren. :)
Tipp: Dies hier ist nur ein Basis-Teig, natürlich könnt ihr auch nach belieben Bananen, Kirschen und Schokostreusel einfließen lassen. ;D


Und das ging doch supi schnell, oder? Wenn ihr sie auch mal machen wollt, und fragen habt, dann sagt mir einfach bescheid und berichtet über eure Muffins.  ♥

Shias Giveaway ♥

So, nun ist es soweit, ich mach auch endlich mal bei einem Gewinnspiel mit. :) Drückt mir die Daumen etwas zu gewinnen ;). Die liebe Shia macht anlässig zu ihren 170 Lesern ( inzwischen wohl schon weit über 200) ein kleines Giveaway mit vielen tollen Preisen. Wenn ihr nicht Leser ihres Bloges seid, solltet ihr euch schleunigst mal die Seite von ihr anschauen :3. Wundervolle Posts über Make Up, Nail Tutorials und, und, und... Es lohnt sich. :D
Hier gehts zu Shias Blog KLICK!

D.I.Y. Oreo Kekse :)

25. August 2011
Wer kennt sie nicht? Der Oreo-Keks hat in den USA Kultstatus, es gibt viele Rezepte, in denen Oreo Kekse vorkommen, wie z. B. Shakes und Torten. Beliebte Essmethoden sind z.B. das Tunken in Milch oder das Auseinandernehmen und separate Essen der Keksteile.Doch wie werden sie gemacht? Ich habe ein kleines einfaches Rezept im Internet gefunden, welches ich euch heute vorstellen will. :)


Man nehme: Für den Teig : 250g weiche Butter
                                           200g Puderzucker
                                           90g Kakaopulver
                                           1 TL gestr. Salz
                                           1 TL Vanillie Extrakt ( siehe an der Seite -> )
                                           250g Mehl
                    Für die Creme: 250g Puderzucker
                                           150g weiche Butter
                                           1 Prise Salz
                                           1/2 TL Vanillie Extrakt

Zubereitung: Für den Teig die Butter schaumig rühren, dann gründlich Puderzucker, Kakaopulver, Salz und das Vanillie Extrakt einrühren. Das Mehl vorsichtig unterarbeiten, sodass ein weicher, aber nicht klebriger teig entsteht. Mein Tipp: Wenns noch klebt, einfach etwas mehr Mehl hinzugeben.
Danach nur noch leicht durchkneten und die Masse für eine Stunde kalt stellen.

Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier 3mm dünn ausrollen und Kreise ( am besten mit einer Plätzchenform ) von 3cm Durchmesser ausstechen. Vorsichtig auf ein Backblech legen und bei 175 Grad etwa 10 Miuten backen. Danach abkühlen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten mit dem Mixer cremig rühren, bis die Masse weißschaumig und locker ist. Jeweils 2 Kekse dann mit einem Klecks Creme zusammensetzten. Mein Tipp: Wenn die Creme möglicherweise zu weich ist dann stellt sie einfach für ein paar Minuten in den Kühlschrank, so wird die Creme fest und die Kekse werden knusprig. :)
Ich wünsch euch viel Spaß beim selbermachen!  ♥


P.S. Vielen lieben Dank an meine 15 Leser! es werden immer mehr und ich freu mich total! Danke!

Der Spaß ist noch nicht vorbei. :D

23. August 2011
Nach und nach merke ich gerade wie sehr ich doch den Sommerferien nachtrauer. 2 Tage hab ich nun schon wieder Schule und die 1. mündliche Lk ist angesetzt. Aber was will man machen. Nun denn, genug von dem rumgejammere. :)
Heute hab ich eine ganz süße Idee aus dem Internet gefunden. Ich fand sie sooo toll, dass ich sie gleich nachmachen musst. Und es ist auch ganz einfach, aber seht selbst. :)
Erkennt ihr was es ist? :)
Ich habs auch ein bisschen bearbeitet. Gefällts euch? Soll ich in Zukunft mehr bearbeiten, oder lieber weniger Fragen stellen? :D

Still mit dem Aber. Die Aber kosten Überlegung.

20. August 2011
Oh 10 wundervolle Leser, es geht vorran. Danke! Ich freu mich total. :)
Bald, meine Lieben, werden die Fotos hier schärfer, besser und vorallem schöner sein. Als ich nämlich heute auf dem Flomarkt bei uns um die Ecke mein ganzes Gerümpel verkauft habe, bin ich stolze Besitzerin eines hohen Geldbetrages geworden. :D Und bald, wenn ich mein nächstes Gehalt bekomme, wird dieser Liebling angeschafft.
Die Nikon Coolpix S9100

Sie ist zwar nicht besonders preiswert, aber es lohnt sich, da derzeit mein Handy mit seinen 3,2 Megapixeln bessere Bilder schießt als meine alte Cam.^^

Habt ihr vielleicht nen anderen Vorschlag, wie meine nächste Kamera aussehen könnte? Habt ihr Erfahrungen mit Nikon?

Ui ui... bald geht bei uns auch wieder die Schule los... :/ War klar, dass es genau da mal wieder schönes Wetter geben muss. -.-
Ich wünsche euch dennoch was und schaut bie mir rein. Ich melde mich wenns was neues gibt. :P
( Hier noch ein paar Bilder der Woche)
Lichterfest Erfurt

Monster Mania

16. August 2011
Heute entsteht mal wieder ein self-made Post. :) Ich will euch zeigen wie man ein Monster selber näht.  

Material: - Stoff, ungefähr 34 x 16cm.
              - dunkelbrauner oder grauer Filzstoff für die Augen
              - gelber Stoff für das Gesicht
              - orangefarbender Stickwist für den Mund
              - ca. 15 g Polyester-Füllwatte
              - farblich zum Stoff passendes Nähgarn

Werkzeuge: - Schere
                     - Nähnadel
                     - Stecknadel
                     - Stift
                     - (wenn vorhanden Nähmaschine, ich selbst habe es                    per hand genäht)





Als erstes solltet ihr euch eine Vorlage ausschneiden, porbiert ein bisschen rum, dann klappt das. Breite danach den Stoff der länge nach auf deiner Arbeitsfläche aus. Leg die ausgeschnittene Schablone auf und zeichen dann die Umrisse. Den Körper brauchen wir 2x sie wie die Augen. ( Sähe ja sonst komisch aus. :D Obwohl... es ist ja ein Monster :D ) Schneide danach das Gesicht noch aus.
Lege den Gesichtsfleck auf den Körper und stecke ihn fest. Nähe mit einem schmalen Stich um den Gesichtsfleck und hefte ihn somit an den körper an. Danach stickst du den Mund mit dem orangefarbenden Stickwist. Die Augen kann man ankleben, so hab ich es gemacht, aber du kannst sie natürlich auch gerne annähen. :)




Als nächstes muss man nun den Körper mit dem Gesicht nach unten auf das Gegenstück legen, welches auch auf der falschen Seite liegt. Nun musst du mit 5 mm Nahtzugabe um den Körper herrum nähen. Man sollte aber nicht vergessen ein wenig Platz fürs ausstopfen zu lassen ;)  Nun musst du das ganze umwenden damit man das Monster ausstopfen kann. Zuletzt schließt du dann einfach die offen gelassene Öffnung mit ein paar Stichen. Fertig ist dein eigenes Monster :D Ging schnell oder?












Ab in die Großstadt

15. August 2011
So, wie versprochen berichte ich euch ein klein wenig über meinen Frankfurt Urlaub. Also zu aller erst: Die Stadt ist viiieel schöner als men denkt. ich dachte Frankfurt besteht nur aus den Hochhäusern und co. aber mich hat ganz anderes dort erwartet. Ich hab nich nur den Flughafen dort zu Geesicht bekommen sondern auch den Palmengarten, ein wunderschönes altes Operngebäude sowie viieele Villen und Altbauden. Am besten hat mir jedoch die Einkaufpassage, oder Gallerie gefallen, die einfach mal ein Loch hatte. Auf den Bildern wird mans denk ich mal sehen :´) Davon abgesehen laufen in den Parks einfach freie Hasen rum! Verrückt oder? Naja wie auch immer, vom besten muss ich euch natürlich noch erzählen. Vom Primak :D ich hab richtig viel gekauft, es gab sooo tolle sachen. Mensch Schuhe für 3 Euro, dass ist doch nichts?
wundervolle Aussicht vom Main Tower
Schonmal jemand ne pinke Mohnblume gesehen?
das Loch in der Einkaufsgallerie
In der Markthalle :)

War jemand von euch schonmal in Frankfurt? :D

Wochenplanung und Lichterfest

14. August 2011
In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wunderschönen guten Abend. Kennt ihr das Gefühl einfach mal nichts machen zu wollen, zu entspannen und den Tag einfach nur so zu genießen? So ging es mir heute. Ich hab einfach nichts gemacht, außer vielleicht mal dem Regen beim leisem runterrieseln zu zusehen... :)
Eigentlich entsteht dieser Post ja nur aus Langerweile, aber damit es für euch auch noch spannend bleibt erzähl ich euch was ich die Woche für meinen Blog geplant habe.
Also als erstes werdet ihr mal die Bilder von Frankfurt und meinen Ausbeuten aus dem Primark zu Gesicht bekommen. :) Danach habe ich wunderschöne Bilder bei einem Lichterfest bei uns in der Nähe geschossen. Die werde ich natürlich auch nicht vor euch verstecken. Aber ich werde sie noch ein bisschen bearbeiten. :)


Und als letztes ist mein Header dran... ich finds irgendwie langweilig... habt ihr vielleicht ne schöne Idee? :) Würde mich sehr freuen. ♥

I'M IN MIAMI BITCH - Nein Spaß, ich bin zuhause ...

8. August 2011
... Noch! Denn morgen früh gehts nach Frankfurt. Ich freu mich schon total drauf, weil ich ja mit meinem Freund fahr ♥ Die liebe CariforniaLady hat mich ja schon gut beraten, was man alles machen kann. Also ich hab jetzt auch schon mal einen kleinen Plan erstellt wo ich gerne hinmöchte. Allerdings bin ich ja so'n Mensch der auch kulturell unterhalten werden will... mal sehen ob ich meinen Freund überreden kann. :D Wünscht mir Glück. 
Euch noch eine schöne Woche ♥ Vielleicht haben wir dort ja Internet, da kann ich ja mal einen kleinen Post machen, damit ihr euch nicht zu sehr langweilt. ;)
Ach da fällt mir gleich noch was ein. Soll ich mal von jemanden den Blog vorstellen? Es gibt immer soooo tolle die es verdient hätten mehr Leser zu bekommen. :) Meldet euch einfach mal oder folgt mir. ;P

Na und noch was^^. Eigentlich wollt ich ja noch über meinen Tag berichten. :D
Heute war ich in einer, meiner Meinung nach, schönsten Städten in Thüringen. Weimar. Ich muss sagen für Leute die fantastisch shoppen gehen wollen, wie man es zum Beispiel in Hannover kann, wirds nichts. Ich mein das ganze jetzt auch mehr vom optischen Bild. :) Allein wenn man vom Bahnhof runter in die Stadt läuft ist auf der linken Seite ein wahnsinnig schönes Haus, wo man am liebsten selbst wohnen würde. Und in der Innenstadt gehts ja gleich weiter mit dem ganzen. Wart ihr schon mal im Goethe-Haus? Das ist auch sehr toll. Und auch nciht zu vergessen ist der Ilmpark! Da kann man zu 4. mit so nem komischen Fahrrad Dingens fahren, total geil :D

Habt ihr irgendwelche Ecken, die ihr total mögt? Wenn ja was und wo? :)

Haben Sie ein Bad genommen?-Wieso, fehlt eins?

3. August 2011
Ein wunder! Heute hat einmal zum größtenteil die Sonne geschienen! :D Das habe ich natürlich gleich ausgenutzt und bin erstmal zu IKEA Frühstücken. Kennt ihr das schweden Frühstück dort? Das gabs bei mir :D Brötchen mit Salami halt. Warum das so schwedisch ist frag ich mich jetzt noch. :D Allerdings kann ich ja nieee ins IKEA gehen, ohne etwas zu kaufen und heute musste ein Bild dran glauben :D Ich bin grad eh toal aufn Eulentrip, da hat das wunderbar gepasst. :D

Danach gings noch in den Thüringenpark, wo ich im C&A gleich drei Sachen gefunden habe :)
Zu guter letzt bin ich mit einer guten Freundin nach Jena gefahren :D. Sehr entspannte Stadt^^. Wir waren in der Innenstadt, im Botanischem Garten und sind duch kleine unheimliche Seitengassen garannt. :')
Hier ein paar Bilder von der Ausbeute und dem Garten :)

Wart ihr schon mal in Jena? Was habt ihr so erlebt? :)

P.S. Vielen Dank an meine 5 Leser ♥ Ihr seid die besten :D

My little Monster :D

So meine Guten, den ganzen Tag hab ich nicht geschrieben, weil ich für euch was ausprobiert habe :D
Ich habe mich an einem little Monster, von der Firma Max Bringman KG-folia paper, zum Selbstnähen ausprobiert. Es hat zwar wirklich viel Zeit in Anspruch genommen, aber es hat sich verdammt noch mal gelohnt :D

Hier bekommt ihr jetzt Bilder von dem Vorgang, es hat wirklich Spaß gemacht und ist wirklich zu empfehlen.Mit einem Preis von knapp 7-8 Euro wird es sich auch jeder kaufen können, der will :D Kleines Defizit jedoch zum Schluss: Man muss wirklich geduldigt sein und die passende Nadel parat haben :/


Fazit: Coole Idee, gute Umsetztung und auf jeden Fall hinterlässt es bei Freunden einen bleibenden Eindruck!


Tipps im Umgang mit Monstern - vom Hersteller empfohlen:

♥ Verschenke ein Monster zu Geburtstagen und anderen Anlässen. Es wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
♥ Nicht waschen. Auch Monster brauchen Luft.
♥ Monster gehen nicht Gassi. Lass sie zuhause, wo sie sich verkriechen können.
♥ Halte Monster nicht mit anderen Haustieren zusammen. Sie könnten neidisch werden.
♥ Monster spielen gerne mit anderen Monstern. Erschaffe einen Freund, damit es nicht mehr allein ist.

Ist das Kunst oder kann das weg?

1. August 2011
Heute möchte ich euch eine Seite vorstellen, die mich persöhnlich sehr beeinflusst hat. Es handelt sich hierbei um Cut out + keep. Es ist eine Seite für kreative Köpfe, wie meine Mum immer sagt. Es gibt hier viele Projekte, die man selbst nachmachen kann. Ich zum Bespiel habe von dieser Seite meine Idee für meine selbstgenähte Eule herbekommen ♥
Viel Spaß damit:http://www.cutoutandkeep.net/projects
Das Bild ist auch von Cut out and keep! Von einem sehr interessanten Eulenprojekt, von dem ich euch unter anderem noch berichten will! :)

P.S. Danke an meine 4 Leser :D Wer will der 5. sein? ♥