[D.I.Y.] Bubble Tea

6. Januar 2012
Hallo meine Lieben,
ich wünsche euch wunderschönen Start ins Wochenende! Habt ihr schon was geplant? :)
Mensch, ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe gestern zum 1. mal meinen eigenen Bubble Tea gemacht! :)


Aber nicht mit einem Rezept, nein gleich mit einem tollen Bubble Tea Starter Set von fairerbotschafter.de  Das ist nämlich meiner Meinung nach richtig genial, dort bieten sie ein Bubble Tea Set für 30€ an. Eigentlich ein fairer Preis, wenn man überlegt, wie viel so ein Ding allein schon kostet! In dem Set sind enthalten:


Enthalten war für mich überraschender weise nicht nur das Bubble Tea Set sondern auch eine LemonAid+, die es auch im Edeka zu kaufen gibt. Alle Produkte die ich euch jetzt vorstelle sind übrigens Fair Trade. :)

(von oben links nach unten rechts) Becher und Deckel, Tapioka Perlen uns dicke Strohhalme, zusätzlicher Fair Trade Tee und das Pulver für den Bubble Tea.


Der coole Bubble Tea Schäker und die wunderbar fruchtige Maracuja Limo :D
Doch jetzt fragt ihr euch sicher, wie das gehen soll. Tja, das selbe hab ich mich auch gefragt ;D Die Anleitung war nämlich auch Chinesisch und teils falschem Englisch. Garnicht so einfach, aber nach großer Recherche habe ich es dann doch auf die Reihe bekommen ;)


Zuerst nimmt man ein paar der Tapioka Perlen ( ich finde die sehen aus wie Erbsen, oder? :D ) und kocht sie im heißem Wasser, bis sie oben schwimmen, danach für 30 Minuten auf kleiner Flamme und nochmals 30 um sie "Ruhen" zu lassen. ;) Also braucht man da schon ein Stündchen. Wenn das alles geklappt hat gibt man das Bubble Tea Pulver in den Schäker, dazu ein paar Eiswürfel und Wasser und losgeschäkt :D Nur noch die fertigen Perlen hinzufügen und das wars :D Eigentlich ein Ding von 10 Minuten, wenn man die Bubbles nicht kochen müsste.

  
Und für die, die von der Überschrift jetzt enttäuscht sind und dachten, es wird alles selbst gemacht gibt es hier noch eine kleine Frage: Wollt ihr ein Rezept, indem man die Perlen selbst herstellt und das mit normalen Schwarztee und Milch macht? Dann schreibt einfach ein Kommentar und morgen wirds ein schönes einfaches Rezept dazu geben. :D
Ein wunderschönes Wochenende ihr hübschen ♥

14 Kommentare:

  1. oh das Rezept zum Selbermachen würde mich interessieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Mich würde ein Rezept zum selber machen auch interessieren, obwohl ich dieses Starterset auch gut finde.

    AntwortenLöschen
  3. Bitte einmal das Rezept zum selbermachen posten! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ein Rezept wäre wirklich toll :D <3

    AntwortenLöschen
  5. im boboq haben die auch so sets für 15 euro - auch zum selber machen :-) 30 euro find ich schon was viel..aber ES SCHMEcKT SO LECKER <3

    AntwortenLöschen
  6. ich bin nich so der bubble tea fan. aber schmeckt das echt wie das "original"??
    sieh auf jeden fall so aus!
    xoxo samira <3
    -Ein Leben Als Moderatorin-

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Ich habe mir genau dieses Set vor einiger Zeit auch gekauft. Aber selbst machen finde ich leckerer als das Pulver. Ganz einfach mit Schwarz- oder Grüntee. Ich bin halt auch ein Bubble Tea Fan!

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm, leeeckker, das sieht echt toll aus :)

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaa bittebittebittebittebittebittebitte
    :*

    AntwortenLöschen
  10. oh sehr cool. Wusste gar nicht dass diese Tapioka Perlen so aussehen, hab die mir ganz anders vorgestellt :D

    AntwortenLöschen
  11. Ah solche Tapioka Perlen hatten wir auch mal, sogar in bunten Farben :)
    Aber ich war nie so wirklich Fan von Bubble Teas... wobei ich grad im Moment schon gerne einen hätte ;)

    AntwortenLöschen
  12. uuuuuuunbedingt ein selbermach-rezept bitte :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!

    Du hast so einen tollen Blog! :)
    Ich habe auch gleich einen Blog-Award für dich:
    http://marmeladenglastage.blogspot.com/2012/01/blog-award.html

    Liebe Grüße,
    Lily
    marmeladenglastage.bogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Danke ♥
    Und das sieht super aus! Ich liebe Bubble Tea einfach und würd' mich auch freuen, wenn du das Rezept postest.
    Ich verfolg' dich dann also mal :)

    AntwortenLöschen