Hy-Öl + Phytoactive Combination

14. November 2012
Hallo ihr Lieben! :)
Für viele von euch wird Babor sicher schon ein Begriff sein. Gehört hatte ich auch schon einmal davon, aber ich hab noch nie etwas davon getestet! :O Das es teuer ist, dass war mir schon klar, aber ob der Preis auch hält, was er verspricht, werden wir heute mittels des Hy-Öls und der Phytoactive Combination heraus finden :D
Ihr fragt euch nun bestimmt was das überhaupt ist? :D Um genau zu sein handelt es sich bei den beiden Flaschen um Reinigungsöle. Beide soll man Morgens und Abends auf die Haut geben, um sie zu reinigen. Nach Babor eine bewährte 2-Phasen Naturreinigung. Das Hy-Öl wird dabei mit einer abgestimmten Pflege verbunden, bei mir ist es die für Mischhaut. Beides zusammen nun soll die Haut perfekt reinigen. :)
Das Hy-Öl: kostet knapp 20€. Sicherlich ein stolzer Preis. ;) Das Hy-Öl ist quasi die Basis der Reinigung. Man gibt es auf Gesicht und Dekolleté und massiert es sanft ein. :) Der Geruch ist am Anfang ein bisschen irritierend gewesen, da es total nach meiner Mama gerochen hat :D ich hab dann aber heraus gefunden, dass sie das auch nimmt, haha :D
Die Phytoactive Combination: ist der 2. Teil der Reinigung. Es kostet ca. 16€. Es riecht leicht nach Kräutern, aber nicht so Bio-mäßig, wie man das von machen Produkten kennt. Das Öl reibt man nun langsam auf der Haut ein, die vorher mit dem Hy-Öl befeuchtet wurde. Nachdem ein Milchfilm entstanden ist, wird es dann abgewaschen und nichts außer einem schönem Gefühl bleibt hier zurück. :)
Fazit: Babor hat mich wirklich überrascht! Eigentlich dachte ich, dass der Preis völlig ungerechtfertigt ist, aber das stimmt nicht! Den nach meiner Mama, die es schon über 3 Jahre benutzt, hält es über ein halbes Jahr! Und von welcher Pflege kann man das schon sagen. :) Auch bleibt kein ekliger Fettfilm von dem Öl zurück, sondern eine angenehme weiche Haut! Ich denke, ich werde es mir wieder gönnen, wenn es irgendwann mal alle ist, den für ein schön geschminktes Gesicht, braucht man auch eine tolle Haut. Und somit ist Babor heute meine Basis! :) 5 von 5 verdienten Rußmännchen!
Habt ihr Babor schon einmal getestet? Seid ihr zufrieden? :) Oder mögt ihr Babor eher weniger?

6 Kommentare:

  1. Für Zutaten, die man für n Appel und n Ei im Internet hinterhergeschmissen bekommt, würde ich nie nie nie nie nie so viel Geld bezahlen, ganz egal welcher Name draufsteht ;D

    AntwortenLöschen
  2. von babor hatte ich auch mal was zum testen. so komische glaskapseln die man aufbrechen muss und den inhalt dann auf die haut XD war echt toll, ich glaub die marke wird auch in spas und so verwendet^^

    AntwortenLöschen
  3. kenne das produkt gar nicht :o
    klingt aber interessant :)

    AntwortenLöschen