[D.I.Y.] 5-Minuten-Schleifchen

31. Januar 2012
 Hallo ihr Hübschen :] Da ich euch in meinem Gewinnspiel gerade befrage, was ihr bei mir so sehen wollt bin ich mal auf euren größten Wunsch eingegangen : D.I.Y.!!! :] Ganz viele von euch wünschen sich das, und da lass ich es mir natürlich nicht nehmen euch heute wieder damit zu beglücken:
 Eine kleine Schleife ;) Egal ob als Mützen- , Taschen- oder Haarschmuck, sie sieht immer und überall gut aus :]
Material: Filz, Nadel, Faden. und eine Schere
Schritt 1: Einen dicke und einen dünnen Streifen Filz ausschneiden.
Schritt 2: Die Enden des großen Stückes übereinander legen, wie so ein Serviettenhalter. :]
Schritt 3: Den Faden durch das ganze Stück Filz ziehen.

Schritt 4: Nun rafft man beide Enden aneinander, bis es die Schleifenform hat ;)
Schritt 5: Danach näht man den dünnen Streifen am unteren Teil der Schleife fest.
Schritt 6: Mit dem dünnen Streifen umwickeln und wieder unten festnähen :]
Schritt 7: Nur noch eine Büroklammer dran und fertig :D
Viel Spaß damit :* P.S. Sagt mal habt ihr irgendeinen Typ, das man bei dem Wetter trotzdem einigermaßen gute Bilder mit einer Digicam hinbekommt? :O Wäre euch sehr Dankbar! :]

Das Jahr hat wie viel Tage?

30. Januar 2012
So viele wie ich Leser hab :D Gut, okay, dieses Jahr ist Schaltjahr, aber das zählt nicht :D
Und dafür wollte ich mich mal wieder bedanken :3 Ich mach das viel zu selten! Aber jedes mal bin ich immer wieder aufs neue begeistert, wie viele fremde Menschen meinen Blog lesen :] Einfach so! Weil er Ihnen gefällt ♥
Ich danke euch über alles! :] Auf die nächsten 365! :D ♥

[Rezept] Donut-Muffins

29. Januar 2012
Frisch gebacken schmeckt am besten! Und da ich so drüber nachdachte, was es den zum Kaffee geben würde, stellte ich mich kurzerhand an die Backschüssel um kleine feine Donut-Muffins zu backen :]


Zutaten: (ungefähr 20 Stück)
175 g weiche Butter, 220 g Feinstzucker, 2 große Eier, leicht verquirlt, 375 g Mehl, 2 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Speisenatron, 1 Prise Salz, 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss, 250 ml Milch
Belag Variante 1: 100 g Feinstzucker, 1 TL Zimt, 2 EL Butter, zerlassen
Belag Variante 2: 80 g Butter, 175 g Puderzucker, 1 EL Vanillearoma


Zubereitung:
1 Den Backofen auf 180° C vorheizen und die Backform einfetten.
2 Butter und Zucker ein einer großen Schüssel cremig rühren. Die Eier nach und nach sorgfältig einarbeiten.
3 Mehl, Backpulver, Speisenatron, Salz und Muskatnuss in eine Schüssel sieben. Die Hälfte der Mehlmischung und die Hälfte der Milch unter die Buttermasse ziehen. Dann restliche Mehlmischung und restliche Milch einarbeiten. Die Vertiefung der Form zu zwei Drittel mit Teig befüllen. Im Ofen 15-20 Minuten backen, bis Muffins goldbraun sind und sich fest anfühlen.


Variante 1: Für den Belag Zucker und Zimt mischen. Die noch warmen Muffins dünn mit der flüssigen Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker bestreuen.

Variante 2: Butter, Puderucker und Vanillearoma in eine Schüssel geben und verrühren. In eine Spritze füllen und die Muffins damit verzieren. Zum Schluss noch ein paar Zuckerblumen drauf.

Lasst es euch schmecken ;) Was gibts bei euch Sonntags zum Kaffee? :]

Rote Lippen soll man küssen...

28. Januar 2012
Einen wunderschönen Samstag euch Lieben!
Ich hoffe mal ihr habt besseres Wetter, als wir hier. ;) Ich hab euch doch schon mal von Bärbel Drexel erzählt. Und die netten Leutchen in der Geschäftsleitung waren so nett, das sie mir ganz viele Sachen zugeschickt haben, um sie in meinem Gewinnspiel zu verlosen! :] Ein Produkt davon habe ich mir mal geklaut um es euch vorzustellen. Kein Angst es sind noch 2 weitere davon da. :D


 Es geht um dieses Schmuckstück hier. Eigentlich bin ich keine Lippenstiftträgerin, da sich die Farben dann oft mit meinen blauen Augen beißen und das bei mir ein bisschen billig rüberkommt. :\ Doch was soll ich sagen, dieser wundervolle Lippenstift vom Bärbel Drexel Team hat mir einfach mal das Gegenteil bewiesen! :]


 Der Stift sieht meiner Meinung nach wirklich hochwertig aus, und das nicht nur vom äußeren Design, sondern auch vom inneren. :] Wenn ihr wisst, was ich meine. Der Stift lässt sich super leicht drauf machen und hält auch wirklich 1A! Das Foto unten wurde gemacht, nachdem ich ein Stück Kuchen gegessen hatte und etwas getrunken. Auch am Glas war kein Abdruck zu erkennen, supi. :]



Auf dem Foto seht ihr auch, was ich meine mit meinen Augen und roten Lippenstift ;) Ich hoffe euch hat die Rezession gefallen und macht dann an meinem Gewinnspie mit, wo es auch Bärbel Drexel Produkte zu gewinnen gibt. So viel sei schonmal gesagt: Es wird mehrere Sachen geben, ich habe wirklich schon so unglaublich viel :D Das dürfte nen Wert von über 100€ haben :D

[D.I.Y.] Aus alt mach Neu

27. Januar 2012
Na, habt ihr zu hause auch vielen alten Schmuck rumliegen, den ihr nicht mehr braucht? Heute habe ich für euch eine ganz simple Idee, wie ihr einen Armreif wieder zu eurem liebsten Schmuckstück macht und das mit ganz einfachen Mitteln:


Das ist das Material ;) Einfach ein altes Armband und ein bisschen Garn, Wolle oder schöne Geschenkbänder, so wie mans haben will. :]


Man wickelt das Band eigentlich nur um den Armreifen... wieder.. und wieder... und wieder ;) Am besten klebt man den Anfang und das Ende noch fest, damit nichts verrutscht.


Tadaa und das wars schon ;) Nimmt ein bisschen Zeit in Anspruch, aber wenn man das vor dem Fernseher macht merkt man das garnicht ;) Viel Spaß damit ♥
Habt ihr schonmal aus alten Sachen neue gezaubert?

[Bilderpost] Memories

26. Januar 2012
Na, schwelgt ihr bei dem schönem Wetter heute auch ein bisschen in Erinnerung, was letzten Sommer so war? :] Ich hoffe der Sommer dieses Jahr wird besser, habt für mein Jahr auch schon einiges geplant! Wie z.B. Frankfurt, London und vielleicht noch Berlin. :) 


Habt ihr schon was für den Sommer 2012 geplant? :D ich weiß, es ist noch etwas hin, aber man kann sich ja schonmal etwas vornehmen ;)

[D.I.Y.] Origami-Herz Lesezeichen

24. Januar 2012
Heute gibts mal wieder ein D.I.Y. Post! Letztens habe ich in einer Zeitschrift ( ich weiß nicht mehr welche :D ) eine süße Anleitung für ein noch viel süßeres Lesezeichen gefunden, welches ich gleich einmal ausprobiert habe:


 Und damit ihr euch euch so ein herziges Lesezeichen machen könnt gibts jetzt das Do-it-yourself dazu :]


1. Nehmt euch ein Stück Papier (bei mir war es eine Zeitungsseite, die mir gut gefallen hat ). Kürzt sie wenn nötig zu einem Quadrat.
2. Faltet es in der Mitte zusammen.
3.+4. Faltet es nocheinmal in der Mitte zusammen.
5. Nun habt ihr das Rechteck.
6. Faltet die untere Seite an die Mittellinie.


7. Nun wendet euer Quadrat und knickt die Seiten an die Mittellinie.
8. Wendet es nun noch einmal und knickt die Spitze hoch an den Rand.
9. Nun wendet ihr es noch einmal und es müsste nun so aussehen, wie auf dem Bild. :]
10. Geht mit dem Finger in die Lücke hinein und knickt sie auf.

11. Schritt 10 auf beiden Seiten. ;)
12. Nun nehmt ihr die äußere Seite und knickt sie nach innen ( wie auf dem Bild ).
13. Und wiederholt das wieder auf beiden Seiten.
14. Wenn ihr euer Blatt nun schon dreht, seht ihr, dass euer Herz fast fertig ist. :]
15. Nun knickt ihr die überstehenden Seiten um oder schneidet sie ab.
16. Tadaaa und schon ist unser Herz Lesezeichen fertig ;)

Und weils so schön ist noch einmal ein großes Bild:


Ich hoffe euch hat mein kleines D.I.Y. gefallen und ihr könnt alles erkennen! Falls nicht, gebt mir einfach Bescheid und ich helfe euch ♥

Gewinnspielreminder

23. Januar 2012
Erst mal ein ganz großes Dankeschön an 348 Menschen, die meinen Blog verfolgen, lieben und mich immer mit reichlich Kommentaren bescheren :] Ihr seid Klasse! Ich freue mich wirklich bei jedem Kommentar und werde auch weiterhin versuchen jedem von euch zu antworten ♥ ;)
Genug Geschleime, jetzt kommen wir zum wesentlichen^^

*KLICKKLICKKLICKKLICKKLICKKLICK*

Ich wollte euch nur noch einmal daran erinnern, das mein Gewinnspiel am 31.01. ausläuft. ;) Bis jetzt haben ja schon reichlich viele mitgemacht, vielen Dank dafür! Viel Glück und weiterhin viel Spaß :*

Bentomontag

Neue Woche, neues Glück, neuer Bentomontag! :3

Was meint ihr: Sollten Bentos gesund sein? Oder dürfen auch kleine Naschereien rein? :D

Tilda Stoff! :3

22. Januar 2012
Die Nähsüchtigen unter euch haben vielleicht schon einmal davon gehört: von den berühmten Tilda Stoffen :') Als ich letztens ein Paket bekam musste ich schon glucksen, bevor ich es aufmachte. Schließlich wusste ich so genau, was sich in ihm befinden würde :] Nämlich mein Tilda Stoff, den ich bei Stoffe.de bestellt hatte! Die liebe Susanne war auch so nett, mich zu beraten, da ich einfach überhaupt nicht wusste, wo ich anfangen sollte. Letztlich habe ich mich jedoch für diesen Stoff entschieden:


Ist er nicht wunderschön? Ich liebe ihn einfach :] Nun habe ich dennoch ein Problem: Entweder, ich warte bis zu meinem Geburtstag, wo ich eine Nähmaschine bekommen und mache daraus beispielsweise einen Tasche, oder ich Versuche mich an einem Rock, oder Oberteil... oder ich warte nicht und mache was kleines aus Handarbeit daraus :3 Was meint ihr? Ich bin überfragt. Ich will ihn nicht verschwenden, aber ich möchte auch nicht noch bis Juli warten :O
Desweiteren habe ich von Susanne noch ein Kordel/Bänderset empfohlen bekommen, welches ich mir auch nicht entgehen ließ ;) Die Liebe wusste nämlich total meinen Geschmack! Hier ist es:


Also ich bin immer noch überwältigt von total Begeisterung und Ratlosigkeit :D Helft mir ;)

Trockenshampoo - Fluch oder Segen?

Seit langem habe ich mich gefragt, wie eigentlich so ein Trockenshampoo funktionieren soll. Immer wieder hat man die verschiedensten Meinungen darüber gehört. Doch schließlich fasste ich mich vor ein paar Tagen den Beschluss der ganzen Sache doch einfach mal auf den Grund zu gehen :]


Meine Wahl ist auf das knapp 4€ teure Syoss Trockenshampoo gefallen. Da ich Syoss so noch nie weiter probiert hatte, dachte ich mir es wäre mal an der Zeit. :)
Doch wie funktioniert das ganze nun? Also zu erst muss man seine Haar gut durchkämmen. Als nächstes sprüht man das Trockenshampoo auf die Haarpartien und lässt es kurz einwirken. Man kann es sich so ähnlich wie Haarspray vorstellen, mit dem Effekt, dass die Haare noch dem einsprühen leicht weiß/grau sind. Der so genannte Omi-Effekt :D Danach nimmt man ein Handtuch seiner Wahl und massiert das Shampoo in die Haare ein. Nur noch gründlich ausbürsten und fertig! :]


Also ich finde man kann schon einen guten Unterschied erkennen! (Richtig das sind keine Schuppen, sondern das ist Shampoo :D) Bei dem Foto habe ichs bloß nicht ganz so gut ausgebürstet und es war noch etwas von dem Shampoo im Haar. :/ Sieht man leider nicht auf Anhieb.
Im Endeffekt bin ich eigentlich ganz zufrieden damit, vorallem ist es eine gute alternative, falls man mal verschlafen hat, oder ganz einfach mal zu faul ist :D Dennoch würde ich das richtige waschen der Haare vorziehen :D

 Fazit: Es gibt 3 von 5 Rußmännchen. Die Idee ist richtig gut und die Umsetzung auch, man muss nur aufpassen, dass man es richtig ausbürstet. :) Die Haare richtig zu waschen ist jedoch kein Vergleich, deswegen 3 von 5 :]

Große Blogvorstellung #11

21. Januar 2012
Heute habe ich einmal eine kleine Auswahl an Blogs getroffen, die ich persönlich sehr gerne lese. Hinter jedem steckt auch eine begeisterte Bloggerin, die sich richtig bemüht ihren Lesern etwas zu bieten. Ich wünsche euch viel Spaß beim durchstöbern und ich hoffe meine kleine Auswahl gefällt euch.


Mein erster ausgewählter Blog ist von Taika. Kein unbekanntes Gesicht in der Bloggerwelt. Immerwieder neu bezaubert sie uns entweder mit kleinen Rezepten, D.I.Y. und tollen selbstgeschossene Fotos!


Die Bilder von Evi strahlen Herzenswärme aus und sind wunderschön anzusehen. Doch sie kann auch anders. In ihren Texten verarbeitet sie Gedanken, und jeder weiß, dass das Leben nicht immer rosig aussehen kann. Dennoch ist der Blog von Evi ein wahrer Lebensgenuss, denn ihr euch nicht entgehen lassen solltet!


Bilder, Bilder uns noch mehr Bilder. Doch was für Bilder! Der Blog von Vici strahlt Eleganz und Stil aus und das nicht nur mit ihren Bilder. Sie schreibt einfach über das Alltägliche und was so passiert und trifft damit voll meinen Geschmack. Ich mag ihren Blog sehr!

Ich hoffe euch hat meine kleine Auswahl an Blogs gefallen und mich würde es freuen, wenn ihr euch mal ein wenig durchstöbert! :)

OOTD + Limango

20. Januar 2012
Hey meine Lieben! :]
Heute hab ich mich mal dran versuch mein Outfit of the day zu schießen. Nach gefühlten 100 Bildern waren dann auch welche dabei, aber ganz zufrieden bin ich immer noch nicht. :( Außerdem hab ich nur einen provisorischen Spiegel, der nicht so groß ist, war alles also etwas schwierig. :/ Wie macht ihr das? Lasst ihr Fotos von euch schießen?

Jacke: Vero Moda / Shirt: C&A / Rock: Zara / Schuhe: Catwalk
Wie findet ihr mein erstes OOTD? :] Desweiteren möchte ich euch nun einen Online Shop namens Limango vorstellen. Viele kennen ihn sicher bereits, da er keineswegs unbekannt ist. Bestellt habe ich direkt im Outlet, da die Sachen da gleich viel billiger sind. ;) Und bestellt habe ich mir folgendes:

Der Cardigan ist von Vero Moda ( wie ich diese Marke liebe :3 ) und ich habe dafür nur 20€ statt 30€ bezahlt, da hab ich mich super drüber gefreut! Der Versand von Limango aus war auch unheimlich schnell! Nur 2 Tage, und ich hatte abends bestellt! Letztes Jahr hatte ich auch 2 Sachen dort bestellt, die musste ich aber leider zurückschicken, weil mir beides nicht stand. Dennoch hier auch wieder ganz großes Lob an Limango: Zurückschicken ist auch kostenlos! :]

Habt ihr schonmal bei Limango Outlet bestellt? Wenn ja was? :]

between glitter and glamour

19. Januar 2012
Heute muss ich euch unbedingt meinen derzeitigen Lieblingslack vorstellen. Es tut mir Leid, ich kann einfach nicht anders :D Und hierbei handelt es sich nun um den Ceramic Nail Laquer Nr. 285 von Artdeco.


Er hat wunderschöne Glitzerpartikel und scheint leicht rosé in normalem Tageslicht. Manchmal habe ich auch das Gefühl das er goldig schimmert aber im Allgemeinen ist es ein Zusammenspiel zwischen Silber, Rosé und Glitzer :] Da funkeln die Augen.

Welcher ist euer derzeitger Lieblingslack? :] Auch einer von Artdeco?

D.I.Y. Kleines Kätzchen

18. Januar 2012
Heute möchte ich euch eine kleine Mietze namens Momo vorstellen. Ich habe sie vor ca einen Monat für meine liebste Freundin Julia zum Geburtstag genäht. :] Sie hat sich unglaublich gefreut und auch ich muss zugeben, dass sie mir ganz gut gelungen ist. :]


Eigentlich wird das hier auch keine große Anleitung. Ich möchte euch nur einmal kurz zeigen, wie ich die Katze gemacht habe. :]
Zuerst nehmt ihr das Bild und druckt es in geeigneter Größe aus. Danach schneidet ihr die Form aus und übertragt sie auf euren Stoff. Beide Teile zusammennähen, mit Füllwatte ausstopfen und mit kleinen Details liebevoll verzieren :] Das wars schon ♥ Ich wünsche euch viel Spaß dabei :]

Blogvorstellung #10

Heute möchte ich euch einen Blog und eine Bloggerin an Herz legen, die ich sehr lieben gewonnen habe. Es geht um Alenija von Project Beautiful. Alenija ist eine 21 jährige Stundentin aus Duisburg, die im Moment in Venlo IBMS studiert.

Alenjia über ihren Blog: "Das Ziel meines Blog ist es meine Erfahrungen und Informationen über Kosmetik, Gesundheit und Fashion mit euch zu teilen. Die Seiten und Blogposts werden mit Gedanken, Gefühlen und Ideen eines völlig normalen Mädchens gefüllt. Ich bin nämlich keine Expertin auf den Gebieten. Ich lerne selber immer wieder dazu und möchte diese Erfahrungen mit euch teilen."
Und was findet ihr nun genau bei Project Beautiful? Bei Alenija findet ihr alles um und über das Thema Kosmetik. Aber nicht im Sinne, nicht noch ein Beautyblog! Nein, bei ihr ist es eher wie in einem kleinem Kästchen voller Überraschungen: Es gibt glitzer, es glamour, aber auch den ganz normalen Alltag. :]
Mir persönlich ist Alenija richtig ans Herz gewachsen ♥ Sie ist so eine liebe Person und so eine wundervolle Bloggerin, schaut doch bei ihr vorbei, ihr werdet es nicht bereuen! Zu Project Beautiful

[Produkttest] Claire Fisher

17. Januar 2012
Wunderhübsches Hallo an euch Süßen Mäuse :]
Heute gibt es mal wieder eine neue Review, ich hoffe ich nerve euch damit nicht ;) Diesmal geht es um die Claire Fisher Produkte. Und ihr geht diesmal auch wieder nicht leer aus. :) Aber damit das hier alles übersichtlich bleibt gibts mal wieder meine berühmte Fazit Reihe:


 Fazit:
1 Verwöhnende Nachtpflege: Bei dieser reichhalteigen Nachtcreme spürt man wirklich, dass sie nicht nur für 5 Minuten wirkt. Sie ist sehr angenehm auf der Haut und beruhigt sie. Erinnert hat mich der Geruch an Aloe Vera, wenn ich mich nicht täusche. Nach dem ich sie über Nacht drauf hatte fand ich meine Haut auch frühs noch sehr weich und angenehm.
 5 von 5 Rußmännchen

2 Beruhigendes Reinigungstonic: Total mein Ding! Ich mag es soo sehr :] Total gut für meine etwas trockene Haut! Es gibt ihr Feuchtigkeit und riecht dabei nach Mandel. Erfrischend und lecker zu gleich :]
5 von 5 Rußmännchen

3 Sanfte Bodylotion: Papaya! Riecht nicht nur lecker, sondern ist nicht so aufdringlich wie man erst denken mag! Ich persönlich finde den Spender unheimlich praktisch, da man mit seinen cremigen Händen auch die Flasche nicht aus der Hand verliert. Feuchtigkeit hält lange an, aber nicht so lange wie bei manch anderen. Ist aber okay. :]
4 von 5 Rußmännchen

4 Sanfte Duschcreme: Auch wieder ein sehr praktischer Spender. Man drückt hinten drauf und vorher klappt es hoch, wo die Duschcreme rauskommt. Riecht intensiver als die Bodylotion, was bei einem Duschgel keines Falls verkehrt ist! :]
 5 von 5 Rußmännchen

5 Sanfte Handpflege: Mein Favorit unter den Handcremen, die ich bisher probiert habe! Bei vielen merkt man immer nur so 5 Minuten dass sie die Haut weich machen und nach 10 Minuten denkt man, hab ich welche drauf gemacht?! Hier gaaaaanz anders! Deswegen auch mein absoluter Favorit  Riecht frisch und lecker und hinterlässt ein schönes Gefühl ♥
 5 von 5 Rußmännchen

6 Handcreme für die Nacht: Eindeutig was für Muttis. ;) Ich selbst habe sie meiner Mama auch geschenkt und sie findet sie absolut genial. Warum für Muttis? In der Nacht-Handcreme ist Q10 enthalten. ich weiß, Vorsorge ist besser als Nachsicht, aber gebrauchen kann ich sie nicht. :) Da die Handcreme aber nichts dafür kann gibts 5 von 5. :)
 5 von 5 Rußmännchen

7 Körperbutter: Kein Scherz, als ich sie ausprobierte, dachte ich wirklich das ist Butter! :D Nur mit dem unterschied, dass sie förmlich auf der haut wegschmilzt und keinen nervigen Film! Angenehmer Geruch! Um es zusammenfassend zu sagen: mehr als genial! Ich muss sagen ich bin wirklich komplett von der ganzen Pflegeserie von Claire Fisher überzeugt!
5 von 5 Rußmännchen


Natürlich denke ich auch an euch. :] Gibts bei meinem nächsten Giveaway am 02.02.12 Und noch vieles mehr . :)

Kennt ihr die Produkte von Claire Fisher? Jemals schon davon gehört? :]

[Haul] Artdeco Eyeshadow Base

16. Januar 2012
Lange hab ich sie gesucht, einfach zu oft nicht gefunden, aber dennoch ist es wahr, ich halte sie gerade in meinen Händen. :] Aber warum all der Stress für ein kleine Tube? Ich verrate es euch: Die Artdeco Mineral Eyeshadow Base Sensitive ist ein wahres Wunderwerk der Kosmetikfreunde. :]


Tja, ganz schön sieht sie ja aus, die kleine, aber was kann sie eigentlich? Da gibt es mehrere Antworten: Der Lidschatten hält länger, er ist intensiver, das Absetzten in die Lidfalte wird verhindert, es macht den Lidschatten wasserfest und langhaftend. :) Was will man mehr ganz ehrlich? Aber ich denke Bilder sprechen mehr als Worte:

Oben: mit Artdeco Base / Unten: Ohne
nach eigentlichem wegmach-Versuch :]
Jetzt seht ihr was ich meine oder? Die Artdeco Eyeshadow Base gibt es normal auch in einem kleinem Döschen. Das finde ich aber nicht so gut, wie die Tube, da man dann alles unter den Fingernägeln hat :/ Außerdem ist die Mineral Base für empfindliche Augen. :] Mein Gewinner also ♥
Wie siehts bei euch aus, habt ihr eine Eyeshadow Base, die ihr abgöttisch liebt?