Bubble Tea

8. August 2013
Hey ihr Lieben :3
Wenn ich an Bubble Tea denke bin ich eigentlich nur noch genervt. Wieso? Nach dem es vor 2 Jahren bekannt wurde und es vor einem Jahr an jeder Ecke einen neuen Bubble Tea Laden mit anderen Bubble Tea Variationen gab, war ich nur noch überfordert und wollte dann gar nichts mehr damit zu tun haben. So habe ich nur 1x im Leben Bubble Tea in Hannover probiert, aber das war nicht mal Tee, sondern ein Bubble Shake. Schließlich gibt es ja von Smoothies bis Shakes alles davon. Doch irgendwas muss mich ja jetzt dazu bewegen, euch heute Bubble Tea vorzustellen, richtig? Richtig :D Denn nun ist der Trend langsam wieder vorbei und ich kann mich in Ruhe mal ran trauen ;)


Bubble Latte von Cocio:
Ein Bubble Latte war für mich auch neu^^ Bubble Tea mit Milch? Klar, ich trink gerne Milch, aber so komische gefüllte Bällchen dazu? Ich ließ mich einfach mal überraschen :) Und so bekam ich dann am dienstag Mittag kalt gekühlte Bubble Latte`s nach Hause geliefert. Insgesamt habe ich 3 verschiedene Sorten bekommen:

Granatapfelmilch mit Erdbeer-Bubbles
Pfirsichmilch mit Himbeer-Bubbles
Blutorangenmilch mit Mango-Bubbles

Die 3 Sorten gibt es auch von Cotio im Edeka und wenn ich mich nicht täusche auch im real für je 1,99€


Verpackung:
Von außen sieht die Verpackung ganz süß aus. Vollgepackt mit Informationen über und um das Getränk :) Find ich ganz süß! Bloß das aufmachen war die reinste Qual :o Bei allen drei Packungen, bei denen ich bis jetzt versucht habe, ist mir entweder der Nägellack abgegangen oder die Verpackung ist ganz eingerissen. Vor allem für Kinder, die das Getränk bestimmt ganz cool finden, ziemlich schwierig.


Geschmack:
Der Geschmack ist bekanntlich verschieden, aber ich kann euch natürlich ja dennoch erzählen, wie es mir geschmeckt hat. :)
Meine liebste Sorte ist Pfirsichmilch mit Himbeer-Bubbles, danach kommt Granatapfel mit Erdbeer-Bubbles, was mit Bluorangenmilch mit Mango-Bubbles auf einer Stufe steht. Kaufen würde ich mir die letzten beiden nicht unbedingt, aber der Pfirsich Bubble war ganz gut und kalt auch wirklich sehr sehr erfrischend!
Was mir nicht gefallen hat, sind die Bubbles :D Ich mag die Dinger einfach nicht. Wenn sie zerplatzen sind sie im Mund viel zu süß und Am Ende sind im Becher noch ganz viele enthalten :/ Das liegt sicherlich nicht an Cocio, sondern allein an mir :D Ich steh einfach nicht drauf. Obwohl ich mir die Milch so kaufen würde  





Fakten:

+ schöne, ansprechende Verpackung
+ ausgefallene Sorten
+ weniger Kalorien als normaler Bubble Tea (156 kcal pro Getränk)

-schlecht aufgehende Verpackung
-zu süße Bubbles (für meinen Geschmack!)



Fazit: Wer Bubble Tea mag, der wird es sicherlich mögen! Für alle anderen: Für einmal probieren oder als besonderes Getränk für Schwimmbad (gekühlt!) ist es bestimmt ganz witzig, aber es muss nicht unbedingt sein. Mir ist es persönlich zu süß, obwohl die Kalorienanzahl ja dagegen spricht. ;) Aber ich bin wohl eher der Tee-Trinker und werde das auch bleiben :D
Daher 3 von 5 Rußmännchen, da es schlecht aufgeht und es mir persönlich zu süß ist.


Was haltet ihr von Bubble Tea? Oder in dem Fall Latte? Noch aktuell oder doch schon von Vorgestern? Würdet ihr euch das Getränk kaufen?

24 Kommentare:

  1. Möchte ich umbedingt mal probieren. Habs hier leider noch nicht gesehen, hatte gestern extra mal bei Edeka angehalten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich stell mir das ja nicht sooo lecker vor, ich mag ja Bubble Tea schon nicht (auch wegen den Bubbles =D) da würde ich lieber so eine Erdbeermilch oder sowas kaufen :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich lecker aus =) Ich persönlich liebe die BubbleTeas von NYtea, leider haben die noch nicht so viele Filialen. Der Tee is auch sehr kalorienarm und hat auch echt witzige Sorten =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab die ein paar mal probiert, finde die aber ganz schrecklich.
    Der Tee bzw. das Getränk ist ja ganz lecker, aber mir sind, wie dir, die Bubbles auch viel zu süß.

    Grüße, Sonja von
    http://sonjas-photo-galaxy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Also ich weiß nicht so recht, was ic von denen halten soll. Ich find die iwie nicht so lecker XD

    AntwortenLöschen
  6. Die Verpackung sieht ja sehr ansprechend aus. !Aber! für mich ist das einfach nichts. Zu viel Chemie, zu süß und einfach zu künstlich.

    Liebe Grüße
    Bernadetta

    AntwortenLöschen
  7. Also ich drinke meinen Bubble Tea lieber in einem Teeladen, ich trau solchen "Fertigen" Bubble Tea nicht. Ich liebe bubble tea noch wie vor 2 Jahren. Nur mit der milchversion kann ich mich überhaupt nicht anfreunden :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die Teeversion eigentlich noch nie getrunken :D

      Löschen
  8. Da werd ich mal ausschau halten ;)
    Bubble tee hab ich bisher nur 1 mal gehabt und dann bei mc donalds :/ und da hatten sie die richtigen "bubbles" nciht mehr, sondern nur so ekelige streifen...danach hat ich dann kein bock mehr Geld für das auszugeben, obwoihl ich echt gern mal einen mit den bubbles probieren möchte :)

    AntwortenLöschen
  9. Weisst du zufällig ob die Bubbles Gelatine enthalten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee du, aber ich denke mal, dass es so sein wird :/

      Löschen
  10. Also das ist ja auch kein echter asiatischer Bubble tea :D Die Sirup-"bubbles" sind (wie schon oben gesagt wurde) zu künstlich und voller Chemie. Finde die Dinger auch zähneschmelzend-süß. Das asiatische Original Bobatee ist der mit den Tapiokaperlen und einer Oolong-oder Grünteebasis. Dazu nehme ich aber tatsächlich auch Milch- nämlich Mandelmilch. Schmeckt soooo lecker :) Es gibt aber leider nur ganz wenige Shops, die diese variante verkaufen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau die Tapiokaperlen find ich eklig ;D zu mindestens, die ich probiert hab :D Die haben geschmeckt wie gummi^^

      Löschen
  11. Ich mochte Bubble Tea..
    Erst gab es bei uns in der grossstadt überall solche Läden & nun sind sie alle weg :(

    AntwortenLöschen
  12. ohje, ob sich das Produkt noch durchsetzt wo doch fast alle Bubbletealäden schon wieder schliessen mussten? Mir klingt das auf jeden Fall zu chemisch:)

    AntwortenLöschen
  13. Das Verpackungsdesign ist echt schick - aber ob ich das probieren würde....? Ich mag nur sehr wenige Bubbletea Sorten, da ich kein Fan von grünem und schwarzem Tee bin. Aber manchmal schemckts eben doch. Vor allem, wenn die Bubbles so schön platzen.
    Der traditionelle Ur-Bubble Tea kommt aus China und ist eine Art süßer wässriger Pudding mit kleinen Perlchen drin. Das könnte man den Menschen hier niemals verkaufen - also wurde alles kurzerhand europäisiert. (So hab ich es jedenfalls von einem Mädchen gelernt, welches ein Jahr in China verbrachte.)
    Dann wurde das Getränk Trend und natürlich durch die Bloggerwelt gekickt und breitgetreten bis aus dem Thema nurnoch Staub raus kam.
    Heute schert sich kein Schwein mehr darum und die meisten Bubble Tea Bars in meiner Stadt mussten schließen, weil die Leute eben nun in die Frozen Joghurt Läden rennen.
    Einfach nur traurig. Aber so ist das eben. :\

    xoxo <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist so oft so. So 'europäisieren' einfach alles. Von essen bis hin zu schminke und meistens muss es nicht mal besser sein, oftmals ist es auch genau das gegenteil der fall :(
      Und das man Bubble Tea so breitgetreten hat ist echt wahr.. über all hat man es gehört, da kann man das aber auch keinem übel nehmen, der davon genervt war :/

      Löschen
  14. Ich kann das Zeug nicht mehr trinken..:P
    Irgendwie wird mir da immer schlecht von...haha
    <3

    AntwortenLöschen