Artdeco Concealer + Camouflage im Vergleich

15. November 2013
Hallöchen ihr Lieben! :)
Schon ewig suche ich nach einem perfekten Concealer oder auch, wenn es sein muss, eine Camouflage. Warum, wenn es sein muss? Als ich damals im Douglas gesagt hatte, dass ich eine Camouflage für Augenringe und Unreinheiten suche, war die Verkäuferin total entsetzt und meinte zu mir, dass sowas nur für ganz schlimme Sachen, wie starke Akne oder Feuermale ist. Seit dem Zeitpunkt hab ich erst mal meine Finger von gelassen, weil ich geschockt war, wie entsetzt die Verkäuferin war^^ Ich war halt jung und dumm :D Inzwischen weiß ich, dass Camouflage nicht schlimmes ist (so kam es mir damals echt vor xD) und ich hab sogar jetzt schon 2 davon zu hause! :D Mahahaha.
 Und das ist eine davon.;) (links) Die Camouflage von Artdeco hatte ich mir schon öfters mal angeschaut im Endeffekt dachte ich mir dann immer, naja du hast noch was zuhause, das reicht auch.. aber jetzt ist alles alle gegangen und so konnte ich mal shoppen gehen, höhö. :D Daneben liegt der Perfect Teint Concealer von Artdeco. An ihm bin ich auch schon einige male vorbei gegangen. ;)

Preis BATTLE 
Camouflage: 4,5g, 6,32€*
Concealer: 2ml, 12,80€*                *beides bei Parfümdreams

WIN: Camouflage
Auftrag BATTLE:
Camouflage: Bei der Camou ist es auf jeden Fall ziemlich schwierig etwas heraus zu bekommen, weil sie schon relativ hart ist. Ich hab gelesen, dass man sie ein bisschen anfeuchten kann, damit sie sich besser auf der Haut verteilen lässt und diese Prinzip ging eigentlich ganz gut. :3
Concealer: Durch das drehbare Endstück geht das "rausbekommen" des Produktes ziemlich einfach ;). Der Auftrag ist es auch. Einfach drehen und an die gewünschten Stellen auftragen. :)

WIN: Concealer, da er nicht so hart ist ,wie die Camou.

Deckkraft BATTLE:
Camouflage: Die Camou ist ja berühmt berüchtigt für ihre gute Abdeckkraft und da lässt sie mich wirklich auch nicht hängen! Augenringe werden super abgedeckt, sowie Rötungen und kleine Unreinheiten (hier Empfehle ich den Auftrag mit einem kleinen Pinsel). Da ich kein Tattoo habe, konnte ich leider nicht testen, ob das auch überdeckt werden kann, aber ich gehe davon aus, dass mit mehreren Schichten sicherlich gut was erreichen kann. Abzug gibt es beim Aussehen, da das ganze nicht sehr natürlich wirkt.
Concealer: Der perfect Teint Concealer deckt nicht so gut ab, wie die Camouflage, jedoch aber dafür auf eine sehr natürlich Art und weise. Die Haut sieht frischer und schöner aus. Da es aber um die Deckkraft geht gewinnt:

WIN: Camouflage. Sie deckt super ab!

Haltbarkeit BATTLE:
Camouflage: Mit einer Schicht Puder fixiert hält die Camouflage bombenfest! Selbst den Regen hier hat ihr nichts ausgemacht! Bin wirklich begeistert. Nur muss man aufpassen, da sie sich gerne in der Augenfalte absetzt.
Concealer: Im Gegensatz zur Camou hält er leider nicht ganz so gut. Zum Beispiel die Augenringe werden relativ schnell sichtbar und sogar dann noch etwas verstärkt.

WIN: Camouflage


Fazit: Für mich hat die Camouflage eindeutig gewonnen! Im Preis Leistungs-Verhältnis ist sie spitze, sowie die Deckkraft und die Haltbarkeit! ;) Vor allem an langen Uni-Nächten werde ich sie wohl gebrauchen :D Wenn Semester-Ferien sind werde ich wohl dann wieder auf den Perfect Teint Concealer zurückgreifen, da er einfach natürlicher wirkt. ;)
Übrigens: Im Vorletzten Bild könnt ihr ganz rechts noch einen Vergleich mit der Catrice Camouflage von der farblichen Seite her betrachten. Wie man sieht ist sie etwas dunkler als die anderen beiden. Mir persönlich war sie als Concealer dann auch zu dunkel. Man soll ja einen nehmen, der ein Farbton heller ist und das war sie definitiv nicht ;).

Habt ihr einen heiligen-Gral-Concealer? Oder mit welchen wart ihr bis jetzt besonders zufrieden?

23 Kommentare:

  1. Ich hab zwar ein Feuermal (in Herzform -.-), aber keine Camouflage daheim! Ich benutze den einen Concealer, den ich seit Jahren hier habe: NYX Concealer in a jar in light. Da ist auch so viel drin, dass ich ihn bis zu meinem Lebensende verwenden kann :) Die Catrice Camouflage wird ja öfters mal empfohlen, sollte ich den NYX Concealer je leermachen, schaue ich mir Catrice an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ehrlich? wo hast du das denn her, wenn ich fragen darf? :o Aber in Herzform ist ja irgendwie wieder ganz cool :3 wenn auch die umstände bestimmt nicht so klasse waren :l
      Stimmt, den NYX Concealer hatte ich auch mal,d er ist wirklich toll!

      Löschen
    2. Hab ich seit Geburt :) Haben wohl viele Neugeborene, bei den meisten verschwindet es aber von allein, nur bei mir nicht. Ich könnte es lasern lassen, aber mittlerweile gehört es einfach zu mir dazu!
      Feuermale sind Hautveränderungen und müssen Gott sei Dank nicht erst mit dem heißen Eisen eingebrannt werden :)

      Löschen
  2. Wegen meiner Aknenarben und Hyperpigmentierung habe ich mich schon durch diverse Concealer getestet (u.a. auch die vorgestellte Camouflage, die mir wegen der festen Konsistenz etwas zu unnatürlich wirkt) und bin letztenendes beim Vichy Dermablend Makeup gelandet. Das ist sehr stark pigmentiert, deckt im Notfall sogar Tattoos ab, ist aber flüssig und dementsprechend einfach einzuarbeiten und verblenden. Wenn man davon eine passende Nuance findet, ist es ein Spitzenprodukt!

    AntwortenLöschen
  3. Die Camouflage sieht echt super aus! Ich verwende immer den Stay natural Concealer von Essence und bin damit sehr zufrieden! Aber die Camouflage hat mich jetzt neugierig gemacht ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Camouflage sieht super aus! Sie deckt wirklich gut! Ich habe eine Camouflage Cream von Catrice, die auch sehr gut ist!

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen
  5. Ach Gott, du bist so süß <3
    Ich bin ganz sprachlos!
    Ich würde mich echt mega freuen, wenn wir uns irgendwann mal persönlich kennenlernen würden!
    Ein Weihnachtspäckchen gibt es dieses Jahr aber auch für dich :)
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin immer wieder überrascht, was Concealer o.ä. so ausmachen! Das transformiert mich morgens vom Zombie zum normalen Menschen :D
    Zum Abdecken von Rötungen und Unreinheiten finde ich die Catrice Camouflage bei mir ganz gut. Unterm Auge verwende ich gerade noch mein Backup von einem alten essence Concealer ^_^
    Ich finde nur leider diese Pinsel-Verpackungen nicht so toll. Hab immer das Gefühl, dass da die Hälfte des Produkts flöten geht, weil ich es einfach nicht richtig dosieren kann...

    AntwortenLöschen
  7. toller Post! Ich bin auch sehr blass und suche mit Sicherheit seit Ich angefangen habe mich zu schminken nach einem passenden und wirklich deckenden Concealer bzw. Camouflage ^^

    zurzeit benutze Ich eine 15 Farben Abdeckpalette von ebay, die mich nur ca. 3-4€ gekostet hat, und die ist total super :) Da sind alle Farben für jeden Hauttyp dabei und die decken riiichtig gut ab :) man braucht auch nicht allzu viel...

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin noch auf der Suche nach dem perfekten Concealer, zur Zeit benutze ich einen von Manhattan. Vielen Dank für den Tipp, werde ich mal probieren :)

    Liebste Grüße,
    Nana

    AntwortenLöschen
  9. Der Plätzchenduft ist auch mit das Schönste and er Weihnachtszeit! :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin noch auf der Suche nach einem perfekten Concealer .... ich habe aber erst auch dieses Jahr angefangen haha. Zurzeit benutze ich kaum meinen Concealer von Essence, weil ich früh zu lange in meinem Bett liege und alles nicht zeitlich schaffe und wenn ich Zeit habe, denke ich, dass man meine Augenringe nicht so tolle sieht, da lass ich ihn auch mal raus. :))

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt weiß ich endlich den Unterscheid zwischen Concealer und Camouflage :D Und ich hätte der entsetzten Verkäuferin genauso sehr vertraut wie du :b
    Hehe, danke für deinen lieben Kommentar. Da werde ich ja ganz rot beim Lesen ^^'

    Liebst, ina

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  12. Ich nutze die Catrice Camouflage sehr gern, aber die von Artdeco wollte ich auch schon immer mal testen.

    AntwortenLöschen
  13. Bei Concealern schwanke ich immer wieder zwischen MAC und Chanel - aber ich frage mich, wo genau Augenringe bei dir sein sollen... :)

    Liebe Grüße aus Mailand,

    Vanessa
    www.pureFASHION.tv

    AntwortenLöschen
  14. Oho, schlecht informierte Verkäufer sind mir ja immer ein Graus... die erzählen oftmals ganz schönen Mist... gut, dass du irgendwann aufgehört hast auf sie zu hören. ;)

    AntwortenLöschen
  15. Manchmal sind Verkäufer echt nicht verständlich!:):) Momentan verwende ich eine Concealer-Palette (nennt man das so? Oder ist das dann eine Camouflage? Ich kenne mich nicht so gut in Sachen Kosmetik aus;) )von Catrice, davor habe ich den flüssigen Concealer auch von Catrice verwendet, der mir aber immer zu schnell leer ging ;)

    Liebe Grüße
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  16. Hey :)
    Haha, ja Sonntage + Feiertage, das funktioniert bei mir meistens gar nicht. Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, mich doch noch aufzuraffen ;)
    Ich studiere Soziologie im fünften Semester =) Und du?

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die Review. Camouflage von Catrrice hab ich noch nicht ausprobiert. Den Concealer mag ich recht gerne. Vllt soll sich das ändern...!
    Kurze Frage: In welche Box passt die Camouflage?

    AntwortenLöschen
  18. Hey,
    habe bis jetzt noch nie einen Camouflage Concealer ausprobiert, doch das ganze klingt wirklich super interessant!
    Das letzte Foto ist suuuuper schön! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  19. ... schon lange gefunden. Ich verwende mineralische Kosmetik als Puder. Damit komme ich super klar, weil ich keine Cremes im Gesicht mag. LG, Stephanie

    AntwortenLöschen
  20. Ich hatte mit 14 einen furchtbaren Ausschlag im Gesicht, so schlimm, dass ich mich zwei Tage lang geweigert hatte, in die Schule zu gehen. Meine Ma hat mir damals das Camouflage von Artdeco gekauft und seitdem benutze ich nichts anderes mehr. Ein Concealer kann da einfach nicht mithalten. Das schöne an den Artdeco Camouflages ist ja, dass die sich so wunderbar direkt im Gesicht mischen lassen und es sie in allen Farbtönen gibt (auch für so Bleichgesichter, wie mich). Wenn dir die Konsistenz zu hart ist, einfach ein paar Minuten auf die Heizung legen, dann wird die Creme weicher. Ich benutze zum auftragen immer meine Finger, da geht das einarbeiten am besten und es sieht am natürlichsten aus...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel! Vielen Dank für den super Tipp mit der Heizunh, ich glaub das werde ich auhc mal versuchen, mir geht das nämlich öfters mal so, dass sie mir zu fest ist! :)

      Löschen