Rock Nails im Test

31. Juli 2013
Hallo ihr Lieben! :]
Ich bin super darüber erfreut, wie viele schon an den Gewinnspielen teilgenommen haben! Besonders war ich ja bei euren Antworten auf die Frage, was euch am meisten bei mir hängen geblieben ist gefreut! :3 Da haben einige Posts erwähnt, die schon gut fast 2 Jahre her sind! Toll, dass ihr euch immer noch daran erinnert! :) Ich war echt so überrascht! :3


Heute möchte ich euch gerne Nail Rock 3D vorstellen. Ich bin bei Douglas schon so oft bei den Nagelfolien vorbei gelaufen und dachte mir, dass sie zwar super toll aussehen, aber das ich das eh niemals so hinbekommen würde, wie auf den Fotos! Und Ich war auch sehr skeptisch, ob die Folien wirklich bis zu 7 Tagen halten werden. Nun ja und dann hatte ich die Möglichkeit zu testen! :)

Kosten: 7,99€
Bezug: z.B. Douglas, Amazon
Inhalt: 16 Nagelfolien, Nagelfeile, Stäbchen, Anleitung und Acetontüchlein


Die Anwendung ist im ganzen eigentlich sehr einfach. Alles, was man benötigt ist auch im Set schon enthalten. Die Nagelfolien (war ja zu erwarten ;D), eine kleine Feile und ein Mini-Rosenholzstäbchen zum zurückschieben der Nagelhaut. Ein Aceton getränktes Tüchlein zum sauber machen der Nägel ist auch enthalten. Das ist auch unser erster Schritt.

1. Nagel mit dem Aceton getränkten Tüchlein säubern
2. Nagelhaut mir Rosenholzstäbchen zurück schieben
3. Die Folien einzeln auf den Fingern aufbringen
4. Den Rest der Folie mit einer Feile abfeilen

So war zu mindestens meine Reihenfolge. Bei der Verpackung stand als erster Schritt zwar drauf, dass man die Nägel in Form feilen sollte, aber das mach man ja eh zum Schluss noch einmal, deswegen habe ich es weggelassen :)


Anwendung:
Hier seht ihr, wie ich die Folien schon auf meine Nägel drauf gemacht habe. Eigentlich ist das wirklich sehr einfach. Was mir aufgefallen ist: Bei kürzeren Nägeln funktioniert das ganze wirklich doppelt so gut, als mit langen Nägeln! (mir ist an meiner linken Hand nämlich der Nagel vom Zeigefinger abgebrochen, somit habe ich dann die ganze Hand etwas gekürzt)
Mir ist aufgefallen, dass meine Nägel insgesamt irgendwie zu klein oder dünn sind für die Folien. Am liebsten hätte ich die kleinste Folie schon auf meinen Ringfinger gepackt. :o So haben dann die kleineren Folien auch weniger für meine 'kleinen' Nägel gereicht und bei manchen siehts einfach nur aus, als wäre zu viel des guten drauf.
An sich ging das Auftragen wirklich echt schnell. Dafür das ich es eigentlich nur mal 'schnell' ausprobieren wollte, war es auch recht sauber! :) Ab und zu sind ein paar Falten reingekommen, aber die habe ich noch 'rausbügeln' können! :) Bei der rechten Hand, mit den längeren Nägeln wiederrum sah es eher bescheiden aus :/ Vor allem bei dem Zeigefinger hat sich die Folie nach nicht mal einem Tag schon etwas locker gemacht... Bei längeren Nägeln ist das potential halt größer, dass sich Falten bilden können, daher sollte man sauber und ordentlich arbeiten UND sich auch dafür zeit nehmen. ( Nicht so wie ich nebenbei..)

Haltbarkeit: 
Die Haltbarkeit ist ja so eine Sache, bei der es bei jedem anders ist, das ist ja klar. Bei mir haben die Folien aber erstaunlich gut gehalten. Erst nach 4 Tagen ist eine abgegangen, die nicht gut angebracht war von mir. Also wirklich in Ordnung! Aber ich muss sagen, mir persönlich ging es dann auf die Nerven, da bei manchen meine Haare drunter klemmten ( wieder mein Fehler - nicht richtig angebracht ) oder ich manchmal hängen blieb. So machte ich sie dann auch am Ende das 4. Tages ab. Ob sie 10 Tage durchhalten würden? Wenn man super ist die Folien auf die Nägel zu machen, dann auf jeden Fall! Aber ich denke, es gibt genug Leute, die das nicht super perfekt können.


Fazit: Die Nagelfolien haben einen super Effekt und sehen auch echt klasse auf den Nägeln aus! Auch als Highlight nur auf dem Ringfinger kann ich sie mir auch gut vorstellen! :) Erstaunlicher weise konnte ich sie an meiner einen Hand auch gut ankleben, doch da, wo sie nicht gut angeklebt waren, nervte mich das ganze dann und ich hab den Test nach 4 Tagen abgebrochen.
Dennoch würde ich sie jedem empfehlen, der das kann! :D Denn dann halten sie auch wie Bombe! Abziehen geht übrigens auch ganz einfach und hat meine Nägel nicht beschädigt! :) Dennoch aber 3 von 5 Rußmännchen, wegen dem Umgang und für den Preis von 10€


Habt ihr solche Nagelsticker schon mal ausprobiert? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? :) Habt ihr Tipps zum dranmachen?

The black knight

29. Juli 2013
Hey ihr Lieben! :]
Nun geht wieder eine 'normale' Woche auf meinem Blog los. :) Ich finds toll, wie sehr euch die Gewinnspiele gefallen :) Die Gewinner benachrichtige ich den per Mail. :) Seit gestern habe ich nun auch endlich mein neues Objektiv, was ich mir schon länger gewünscht habe. :3 Und ich liebe es soo sehr ♥ Ich muss auf jeden Fall noch etwas üben, aber ein paar Bilder will ich euch schon zeigen. Und wie kann man das  nicht am besten mit einem schönen Nagellack machen ;)


Vorstellen möchte ich euch einen tollen butter london Lack! ♥ Die böse Shia hat mich da damals mit ihrem Post ziemlich angefixt. ;) Der Lack sah so toll aus und ich musste ihn auch unbedingt haben ♥ Als ich ihn dann in den Händen hielt, sah er genauso aus, wie ich erwartet habe. Er glitzerte :D! Aber selbst mein Freund findet ihn ganz schick! ;)


Zu dem Lack habe ich noch die butter London Nail Foundation und den Hardwear Topcoat genommen. :) Ich hab immer den Tick von genau dem Lack, den ich trage, auch den Base- & Topcoat zu benutzen. Da habe ich immer das Gefühl, dass es besser hält. :) Aber das heißt jetzt nicht, dass ich von jeder Marke den Base- & Topcoat habe :D
Was ich aber sagen wollte: Auch von Butter London kann ich beides empfehlen! Die Nail Foundation trocknet super schnell und auch der Überlack!


 Als ich die erste Schicht aufgetragen hatte war ich kurz enttäuscht. :O Ich dachte mir "oh neeiin - jetzt brauche ich bestimmt 3 oder 4 Schichten.." aber mit der 2. Schicht hat sich das ganze schon wieder erledigt. :) Den da deckt er wirklich super! Und er sieht auch noch toll aus! Da ich eh immer grundsätzlich 2 Schichten lackiere, macht es für mich auch wenig unterschied. :]

Links: Butter London: The black knight//Mitte: Sally Hansen: Midnight in NY// Rechts: Catrice: The calm call

Hier habe ich einen Vergleich mit 2 anderen Lacken gemacht, damit man sich ihn etwas besser vorstellen kann. :) Den die Kamera schafft es schon einiges einzufangen, aber im Vergleich sieht man es noch besser. Ich finde ja, dass sich Sally Hanson und Catrice sehr sehr ähneln, aber Butter London ist einfach eine ganz andere Kategorie. Er hat viel mehr Glitzer Partikel als beide zusammen. Im Catrice Lack sind auch eher silberne Partikel und im SH Lack mehr Gold und Silber, aber auch ein wenig bunte.
Der Butter London Lack hat viele rose, rote und blaue Partikel enthalten, aber auch grün und orange-gelb sind nach längerem hinschauen sichtbar. ;)


Fazit: Ich liebe diesen Lack! Und er hält auf meinen Nägeln mit Top- & Basecoat rund 4 Tage ohne eine einzige Tipwear! Das ist echt genial! Das Auftragen geht einfach und präzise, dank den Pinseln von Butter und macht braucht 2 Schichten, damit der Lack deckend wirkt. Für 16-18€ ist er jedoch wirklich kein Schnäppchen! Da muss denke ich jeder selber entscheiden, ob es ihm Wert ist. :) Ähnliche Alternativen habe ich leider noch nicht entdeckt, vieleicht gibt es ja einen Top Coat, mit dem man so ein ähnliches Ergebnis zaubern kann? Wisst ihr was?

EDIT: Ab dem 1. August hat Butter LONDON nun auch Kosmetik am Angebot!! :) Hier gehts zur Seite!

Wie gefällt euch der Lack? :) Und wie gefallen euch die Fotos? Bin zwar noch etwas ungeübt, weil es erst die ersten mit meinem neuen Objektiv sind, aber ich bin ganz zufrieden ♥

Blog-Geburtstags-Countdown! :) Gewinnspiel #7

28. Juli 2013
 Hallo ihr Lieben! :)
Heute ist der letzte Tag meines Bloggeburtstag Countdowns angebrochen! Das ist einerseits traurig, andererseits super, denn heute gibt es das größte Produktset! :D Und das ALLES bekommt eine einzige Person! Und den Grund könnt ihr euch nun sicherlich denken! Heute vor 2 Jahren hab ich hier meinen ersten Post geschrieben! :)

Mit den Gewinnspielen möchte ich euch Danke für die letzten beiden Jahre sagen! :) Ihr habt mich toll unterstützt, mir eure Meinungen mitgeteilt und kommentiert, was das Zeug hält! :D DANKE!


Und das ist das prall gefüllte Geburtstagspaket! :) Ich konnte es gar nicht glauben, als ich den Gesamtwert ausgerechnet habe... ganze 350€!! Ich war ganz schön geschockt! ;) Aber ich freu mich echt, euch sowas bieten zu können! :) Dabei kommt auch ein großer Dank an all die Firmen! :)


Von Caudalie gibt es ein tolles Divines Set zu gewinnen! Ich selbst habe auch 2 Produkte davon und bin total begeistert! :)

Butter London war so nett 3 Lacke aus der Spring Collection und einen Überlack, einen Unterlack und ein Nagelöl bereit zu stellen! :)


Auch von Nail Rock gibt es 4 verschieden Nagelfolien zu gewinnen! :)

Das kleine Notizbuch kommt von Ella Liebich und die Yankee Candel, sowie die Duschbade habe ich für euch besorgt :)

Die Tasche gab es von La Chaise Lounge gesponsert! :)
Und die Sachen wurden freundlicher weise von um cosmetic, Malu Wilz und Chri Ma Luxe bereit gestellt! :)

Heutige Gewinnspielfrage: Was würdet ihr gerne in Zuklunft bei ekiem.de sehen? :)
  • Ihr müsst regelmäßiger Leser meines Blogges sein ( das Giveaway soll ja schließlich für meine Leser sein ), natürlich sind neue Leser auch Herzlich Willkommen :3 Bitte schreibt mir wo - GFC, Blogconnect, Fb....
  • Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 
  • Wenn ihr noch keine 18 seid, fragt eure Eltern vorher, ob ihr mitmachen dürft.
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse
  • In den Kommentar muss: Name, E-Mail, Plattform von der ihr mir folgt und Beantwortung der Frage (siehe oben :]) 
  • Extralose gibt es beim teilen (Twitter/Facebook/Instagram) einbauen in die Sidebar oder drüber posten auch :) (je 1 Extralos)
  
Rechtsweg ausgeschlossen
Keine Gewähr
Keine Barauszahlung des Gewinns

 
 Das Gewinnspiel geht bis zum 20.08.13 um 10.00 Uhr :] Ich wünsche euch allen sehr viel Glück! ♥

Blog-Geburtstags-Countdown! :) Gewinnspiel #6

27. Juli 2013

 Hallo ihr Lieben! :]
Heute ist nun schon wieder der Vorletzte Tag der Gewinnspiel-Reihe! Diesmal gibt es wieder ein bunt gemischtes Paket zu gewinnen! :] Und sogar 2 Trostpreise sind dabei! Vielen Dank auch hier wieder an die Firmen! :)

Das hier ist euer Produktpaket! Es enthält: 4 Orly Nagellack (neon), eine große Lidschattenpalette von Lenka Kosmetik, 5 Handyhüllen zum Selberwählen (Gutschein) bei deinphone.de und ein Set von agnes b., welches ich für euch ausgewählt habe! :) Das ganze Set hat einen Wert von rund 120€


Die Hüllen sind hier nur ein Beispiel! :) Ihr selbst könnt euch dann 5 verschiedene Hüllen für eurer Handy bei deinphone.de aussuchen! Das natürlich kostenlos!


Diesmal gibt es einen Hauptgewinner, der alles, was auf dem Bild oben ist (bis auf die Handyhüllen, siehe Bild!) gewinnen kann und dann gibt es noch 2 Trostpreise, nämlich das Set von agnes b.! :)


Heutige Gewinnspielfrage:Was ist euer liebstes Kosmetik-Produkt?
  • Ihr müsst regelmäßiger Leser meines Blogges sein ( das Giveaway soll ja schließlich für meine Leser sein ), natürlich sind neue Leser auch Herzlich Willkommen :3 Bitte schreibt mir wo - GFC, Blogconnect, Fb....
  • Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 
  • Wenn ihr noch keine 18 seid, fragt eure Eltern vorher, ob ihr mitmachen dürft.
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse
  • In den Kommentar muss: Name, E-Mail, Plattform von der ihr mir folgt und Beantwortung der Frage (siehe oben :])
  
Rechtsweg ausgeschlossen
Keine Gewähr
Keine Barauszahlung des Gewinns

 
 Das Gewinnspiel geht bis zum 03.08.13 um 10.00 Uhr :] Ich wünsche euch allen sehr viel Glück! ♥

Blog-Geburtstags-Countdown! :) Gewinnspiel #5

26. Juli 2013
Hey ihr Lieben!
Heute ist schon der 5. Tag meine Bloggeburtstag-Countdown Reihe! :) Diesmal gibt es auch wieder 3 Gweinner! :) :) Die Gewinnspiele der letzten Tage laufen auch alle noch! Schaut doch einfach mal vorbei!


Heute gibt es ein Produktset von Gilette Venus zu gewinnen! Je ein Rasierer und 4 Klingen von dem Gilette Venus Spa Breeze. 



Heutige Gewinnspielfrage: Wie lange braucht ihr morgens im Bad? :)
  • Ihr müsst regelmäßiger Leser meines Blogges sein ( das Giveaway soll ja schließlich für meine Leser sein ), natürlich sind neue Leser auch Herzlich Willkommen :3 Bitte schreibt mir wo - GFC, Blogconnect, Fb....
  • Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 
  • Wenn ihr noch keine 18 seid, fragt eure Eltern vorher, ob ihr mitmachen dürft.
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse
  • In den Kommentar muss: Name, E-Mail, Plattform von der ihr mir folgt und Beantwortung der Frage (siehe oben :])
  
Rechtsweg ausgeschlossen
Keine Gewähr
Keine Barauszahlung des Gewinns

 
 Das Gewinnspiel geht bis zum 02.08.13 um 10.00 Uhr :] Ich wünsche euch allen sehr viel Glück! ♥

Bloggeburtstags-Countdown. Gewinnspiel #4

25. Juli 2013
 Hey ihr Lieben! :]
Heute ist auch nun schon Tag 4 meiner Gewinnspielreihe! :] Diesmal gibt es 3 Gewinner, die ein Paket gewinnen können! :) Ihr könnt immernoch an Tag 1, Tag 2 und Tag 3 teilnehmen! :) Auch hier wieder vielen Dank an die Firmen! :)


Zu Gewinnen gibt es 3x: Ein treaclemoon Duschgel Mango, ein Lidschatten von Make Up Factory, eine Beyu Mascara und ein Armband. Ein Set hat den Wert von ca. 40€ 



Heutige Gewinnspielfrage: Diesmal etwas persönliches: Wohin geht/ging es bei euch in den Urlaub? :)
  • Ihr müsst regelmäßiger Leser meines Blogges sein ( das Giveaway soll ja schließlich für meine Leser sein ), natürlich sind neue Leser auch Herzlich Willkommen :3 Bitte schreibt mir wo - GFC, Blogconnect, Fb....
  • Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 
  • Wenn ihr noch keine 18 seid, fragt eure Eltern vorher, ob ihr mitmachen dürft.
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse
  • In den Kommentar muss: Name, E-Mail, Plattform von der ihr mir folgt und Beantwortung der Frage (siehe oben :])
  
Rechtsweg ausgeschlossen
Keine Gewähr
Keine Barauszahlung des Gewinns

 
 Das Gewinnspiel geht bis zum 01.08.13 um 10.00 Uhr :] Ich wünsche euch allen sehr viel Glück! ♥

Bloggeburtstags-Countdown. Gewinnspiel #3

24. Juli 2013
 Hallo ihr Lieben! :]
Heute ist der 3. Gewinnspieltag bei meinem Geburtstagscountdown! :) Diesmal könnt ihr ein Produktpaket von Anny gewinnen! :] Vielen Dank an Anny







Heutige Gewinnspielfrage: Welche Lackfarbe ist be euch diesen Sommer in?
  • Ihr müsst regelmäßiger Leser meines Blogges sein ( das Giveaway soll ja schließlich für meine Leser sein ), natürlich sind neue Leser auch Herzlich Willkommen :3 Bitte schreibt mir wo - GFC, Blogconnect, Fb....
  • Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 
  • Wenn ihr noch keine 18 seid, fragt eure Eltern vorher, ob ihr mitmachen dürft.
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse
  • In den Kommentar muss: Name, E-Mail, Plattform von der ihr mir folgt und Beantwortung der Frage (siehe oben :])
  
Rechtsweg ausgeschlossen
Keine Gewähr
Keine Barauszahlung des Gewinns

 
 Das Gewinnspiel geht bis zum 31.07.13 um 10.00 Uhr :] Ich wünsche euch allen sehr viel Glück! ♥

Fazit: essence gel nails at home System

22. Juli 2013
Hallo ihr Lieben!
Nun ist es schon wieder 10 Tage her, seit dem ich in Frankfurt zum Blogger Event von essence eingeladen war. Wie versprochen möchte ich euch heute noch die Einzelnen Schritte kurz zeigen und euch erklären, was mir super gefällt und was ich verbesserungsfähig finde! :) Bald wird es auch den Vergleichspost geben zwischen Günstig und Teuer! :)


Hier noch mal die Produkte, die man alle braucht und benötigt. :) Das wichtigste ist natürlich die LED-Lampe. Ohne diese trocknet der unter und der Überlack nicht. Diese ist auch nicht schädlich, man sollte nur nicht direkt in das Licht schauen. Was man noch braucht ist eines der beiden Starter Sets (entweder French Nails oder Color)

  1. Starter Kit Color (oder auch French Nails) 
  2. Cleanser
  3. Primer
  4. Peel off gel base
  5. Top Coat ( oder bei dem French System: French Top Coat)

Kosten

Ekiem meint: Ich denke das Essence mit dem Gel System die preisgünstigsten auf dem Markt sind! Das Starter Set kostet 9,95€ und die LED-Lampe, 25,95€. Das heißt rund 35€ für ein Gel Set! Wenn man den Preis Beispielweise mit dem Sensational Starter Set vergleicht (69,99€) und Anny LED Set (150€) kommt man deutlich billiger weg!
Das positive ist auch, dass man nicht noch extra einen speziellen (und meist teureren) Lack kaufen muss, sondern man kann einfach seine Lacke, die man daheim hat benutzen. // Essence empfiehlt aber ihre Essence Lacke, da sie nur da ihr System getestet haben. Ob man theoretisch auch bei den anderen Systemen normalen Lack benutzen kann, lasse ich hierbei außenvor. ;)

Fazit: Super Preis-Leistung-Verhältnis! 5 von 5 Punkten!


Benutzung

Ekiem meint: Das System ist wahrlich gut überdacht! Zu erst einen Peel Off Base Coat auftragen, 60 Sekunden unter die Lampe, Farblack auftragen und trocknen lassen, zum Schluss Top Coat auftragen und wieder 60 Sekunden unter die Lampe. Natürlich war das jetzt nur grob zusammengefasst, da man die Nägel vorher noch säubern, bzw. die Schwitzschicht nach der LED-Lampe entfernen muss.
Für meine beiden Hände habe ich rund eine halbe bis dreiviertel Stunde gebraucht. Im Gegensatz zu einer normalen Lackierung ist das recht lange... Dabei muss man aber auch wieder dazu sehen, dass man nach dem letzten aushärten aber keine Probleme mehr damit hat, sich Dellen hinein zu hauen. Denn der Lack ist danach wirklich fest. Auch das Abmachen geht super einfach! Den Lack einfach wieder vom Nagel runterziehen!
Was mir aufgefalleen ist, ist, dass sich der Unter- sowohl auch der Überlack auf meinem Nagel seltsam zusammen ziehen. Ich brauche die Coats nur ein paar Sekunden auf meinen Nägeln (noch ungehärtet) tragen, schon ziehen sie sich zusammen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, woran es liegt... Bei mir war es aber die letzten 2 Versuche so.

Fazit: Das Set ist benutzerfreundlich gemacht! :) Man versteht alles schnell und auch umgesetzt geht alles recht gut. Bis auf den Manko, dass sich bei mir die Coats beide zusammen ziehen! Das wären 3,5 von 5 Punkten.



Haltbarkeit und Schädlichkeit für die Nägel

Ekiem meint: Die Haltbarkeit ist ja das wichtigste! Gel Nägel sind dafür bekannt lange zu halten. Essence verspricht hier 10 Tage, was auch vollkommen ausreichend ist, denn nach längerer Zeit wächst der Lack ja auch heraus. Bei meinem ersten Versuch hielten die Nägel rund 4 Tage, bis ich das erste mal etwas Tipwear bekam. Das hat mich aber nicht sonderlich gestört, da man es kaum sah. Danach habe ich bei einer Hand den Nagellack abgezogen um das ganze nochmal ganz ordentlich auszuprobieren. Bei dem Event war ich ja doch schon ein bisschen zu schnell und unordentlich. So hab ich dann eine Hand nochmals gemacht und genau 24h später hat sich der Lack von einem meiner Nägel gelöst. Das lag aber daran, dass ich mich mit dem Finger gestoßen hatte (und das nicht leicht). Somit sprang etwas vom Lack ab. Am nächsten Tag sah ich aber auch an einem anderem Finger, dass sich der Lack löste, bzw. Luft drunter kam. Bei der anderen Hand (noch vom Event) sah ich am 6. Tag witziger weise kaum etwas bis auf die leichte Tipwear. Nach 10 Tagen war meine Event Hand noch recht ganz. Die Tipwear hat sich etwas verbreitet, bei einem Nagel war sie nicht mehr schön anzusehen, da war der Lack halb eingerissen. Bei der neugemachten Hand, (bei der war es ja quasi Tag 5) sah es 10x schlimmer aus. :D 2 Nägel ganz ab und manches bis in die Hälfte eingerissen und Tipwear. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe, aber es kommt bei Besserung noch ein Update.

Fazit: Bei der Haltbarkeit gebe ich 3 von 5 Punkten, da nach 10 Tagen ein Nagel abgerissen war und bei meiner 2. Hand 2 Nägel ganz abwaren und das nach gleich einem Tag.


Die Schädlichkeit für die Nägel war für mich ein wichtiges Thema! Vor allem beim Entfernern gehen durch Gel-Lack bei vielen die Nägel kaputt! Bei Essence mach ich mir hier keine großen Gedanken drüber! Sicher schädigt Lack den Nagel immer ein bisschen und auch das abziehen ist sicher nicht ohne, aber verglichen mit anderen Systemen (und ich hab selbst die Erfahrung gemacht) ist es ein Traum! Wenn man die Nägel dann nach dem Entfernen noch mit Öl einreibt und sich allgemein ein bisschen darum kümmert, sehen sie auch gut aus und die erholen sich von den kleinen Strapazen.



Fazit: Ich würde das Gel-System von Essence auf jeden Fall weiter empfehlen! Es ist nicht teuer und man kann jeden Lack, den man zu Hause findet verwenden. Positiv ist auch, dass man die Nägel super schnell und Problemlos abziehen kann! Superpluspunkt bei mir! ;) Negativ ist für mich im Moment nur die Haltbarkeit und das der Aufwand von einer halben Stunde recht hoch ist. Aber für den Urlaub zum Beispiel perfekt!

+  günstig                                               - Ober- und Unterlack ziehen sich bei mir zusammen
+  man kann alle Lacke verwenden         - Haltbarkeit
+  gute Bezugsquelle (dm, Müller)
+  super schnelles Entfernen
+  kaum Schädlich für die Nägel

Puh, das ist echt ein langes Fazit geworden! Aber ich hab versucht auf alle Fragen einzugehen! Was meint ihr? Ist das Gel-System interessant für euch oder bleibt ihr lieber bei normalen Lack?

Blog-Geburtstags-Countdown! :) Gewinnspiel #1

Hey ihr Lieben! :)
Es ist Wahnsinn, wenn ich mir überlege, dass ich echt jetzt schon seit fast 2 Jahren fast täglich blogge! :D Wirklich erstaunlich, was sich hier alles geändert hat und was ich erleben durfte! :) Und am Sonntag ist es so weit! Ich feier meinen Bloggeburtstag! Und da ich mich ein bisschen gekümmert habe und für euch eigentlich nur 1 großes Gewinnspiel machen wollte, kam aber so viel von den Firmen zusammen, dass ich es jetzt auf eine ganze Woche verteile! :) Das heißt es gibt bei mir jetzt täglich etwas zu gewinnen! Natürlich wird nebenbei auch gepostet, also keine Angst! :)


Als erstes gibt es ein John Frieda Frizz-Ease Set zu gewinnen! :) Der Wert dabei liegt bei rund 50€. Das Set besteht aus der vollständigen Frizz-Ease Serie und beinhaltet, Serum, Wunderkur, Haarspray, Shampoo und Conditioner. :) ♥



Heutige Gewinnspielfrage: Wisst ihr noch, wie ihr damals auf meinen Blog gestoßen seid? Wenn ja wie? :)
  • Ihr müsst regelmäßiger Leser meines Blogges sein ( das Giveaway soll ja schließlich für meine Leser sein ), natürlich sind neue Leser auch Herzlich Willkommen :3 Bitte schreibt mir wo - GFC, Blogconnect, Fb....
  • Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 
  • Wenn ihr noch keine 18 seid, fragt eure Eltern vorher, ob ihr mitmachen dürft.
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse
  • In den Kommentar muss: Name, E-Mail, Plattform von der ihr mir folgt und Beantwortung der Frage (siehe oben :])
  
Rechtsweg ausgeschlossen
Keine Gewähr
Keine Barauszahlung des Gewinns

 
 Das Gewinnspiel geht bis zum 29.07.13 um 10.00 Uhr :] Ich wünsche euch allen sehr viel Glück! ♥

[D.I.Y.] Gabelbild

18. Juli 2013
Hallo ihr Lieben! :]
Wie manche von euch vielleicht schon mitbekommen haben, habe ich in Frankfurt ein Bild gesehen, was ich total genial finde. :D Ich weiß auch nicht warum, die Ironie und auch die Selbsterkenntnis lassen es für mich genial wirken. :D Leider hat besagtes Bild 60€ gekostet... da es nicht mal gemalt war sondern nur ausgedruckt (selbst bemalt war es mir das nicht wert) war mir die ganze Sache einfach zu teuer. Dennoch hab ich das Bild bei Instagram gepostet und viele meinten " Los machs doch einfach selbst!". Und da ich gestern einkaufen war und eine Leinwand für 1,50€ gefunden hatte, kam mir wieder die Idee :) Und heute möchte ich euch das Bild vorstellen:


Im Prinzip ist es wirklich einfach! Ihr braucht nur ein bisschen Farbe und eine Leinwand. Das Motiv ist euch überlassen, aber ich fande es zu genial :3 Gedauert hat das ganze schon über eine Stunde. Ich wollte es ja auch ordentlich machen!

Ich habe verwendet:
Bleistift
Leinwand
Acrylfarbe
Pinsel

Und legt euch noch etwas unter, damit euer Tisch oder die Decke nicht versaut wird. :P


Schritt 1: Zu erst nehmt ihr euer Motiv und druckt es euch am besten aus! Legt es vor euch hin und versucht an einer einfachen Stelle mit dem zeichnen zu beginnen. Ich habe unten an der Gabel begonnen. Die Mitte habe ich dann mit einem Lineal ausgemessen, weil ich nicht so gut darin bin Dinge auszuschätzen^^ bei mir wäre die Gabel sonst ganz links oder nach rechts oben gewandert^^ Und das soll sie ja nicht.


2. Schritt: Ja, was wird wohl jetzt kommen. Mathematische Formeln? Nein? Nein. Ihr müsst einfach nur noch ausmalen. :P Hört sich einfacher an als es ist, denn sauber zu sein kostet seine Zeit! Und man hat nicht mehrere Versuche wie mit einem Bleistift. Hier kann man nur einmal entweder alles geben oder es versauen. Gut reißen wir uns zusammen ;) Natürlich könnt ihr auch einfach noch eine Leinwand kaufen und es nochmal probieren. Also keine Scheu! :)
Und was jetzt? Na fertig. Ganz einfach und schnell. Na gut. Das mit dem schnell mag gelogen sein.. aber einfach. ;)


Auch wenn es nicht perfekt ist, ich finde es klasse. :D Und ich habe es selbst gemacht! UND ich habe rund 56€ gespart^^. Also wenn ihr das nächste mal etwas kaufen wollt, dann denkt nicht drüber nach, ob euer Geld reicht, sondern wohl eher, wie ihr es selbst machen könnt! Denn darauf ist man viel stolzer! :)

Wie findet ihr mein Gemälde? :D Mögt ihr auch den D.I.Y. Trend, oder zieht das eher an euch vorbei? :)

MAC Matchmaster Foundation 1.0

16. Juli 2013
allo ihr Lieben! ^o^
Da ich ja das Wochenende nach Frankfurt eingeladen wurde (dazu später mehr) habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, dort in der Innenstadt etwas shoppen zu gehen :3 Nachdem ich und mein Freund ein paar Geschäfte abgeklappert haben, habe ich dort den riesigen Douglas entdeckt! :o Ich war hin und weg! Da gab es so viele Marken, von denen wusste ich nichtmal, dass es sie auch im Geschäft gibt! So sah ich dann auch den MAC Counter und schaute mich nach einer neuen Foundation um. :)


Schon in Barcelona standen wir am MAC Counter.. da war ich mir aber noch nicht sicher, daher blieb ich erstmal bei meiner fast leeren Dior BB Creme. 
Nach kurzer Zeit sprach mich dann die liebe MAC-Dame an und fragte mich, was ich denn suche und erzählte ich von meinen Plänen. Ein paar Minuten später saß ich schon auf ihrem Stuhl und wurde geschminkt. Und die können das ja soo gut >.>Eigentlich wollte ich ja nichts kaufen... aber sie hat mich sooo überzeugt, dass ich die Foundation sofort mitgenommen habe, und damit komme ich auch nun zum Thema :D 


Allgemein: Die MAC Matchmaster Foundation gibt es insgesamt in 14 verschiedenen Tönen. Sie kommt in der üblich, schlichten Verpackung daher. Der Pumpspender ist praktisch aufgebaut, man muss die obere Klappe nur zur Seite ziehen, dann ist die Foundation entweder geöffnet oder geschlossen.

Preis: 35€
Inhalt: 35ml
Bezug: Douglas, MAC-Counter, Internet


Auftrag/Konsistenz:
Man kann die Foundation einfach und leicht auftragen. Ich mache das am liebsten mit einem Pinsel. Da sie sich relativ schnell an die Haut legt sollte man sich aber etwas beeilen, um sie besser verblenden zu können.
Von der Konsistenz her würde ich sie etwas cremiger als zum Beispiel normale BB Cremes einstufen.


Deckkraft/Haltbarkeit:
Ich denk hierzu lasse ich unten größtenteils die Bilder sprechen! Nach MAC ist die Foundation eher einer leichte, dem ich auch zustimmen kann, aber dennoch wird alles gut und sauber abgedeckt! Ich würde sie in die mittlere Deckkraft einstufen. Ich für mein Teil bin aber total begeistert! ;) (siehe Fazit)
Nach der MAC-Dame im Douglas liegt die Haltbarkeit bei rund einem Tag. Bei mir war die, nachdem sie mich geschminkt hat, ich shoppen war (4 Stunden) und wir zurück gefahren sind (2 Stunden) immer noch sehr gut und natürlich aus! Trotz der Wärme im Auto und der Anstrengung ;) Ein bisschen war aber an der Nase zum Beispiel schon ab, an der Stelle geht das bei mir am schnellsten. 

Finish:
Wie ihr seht (vorletztes Bild) ist die Foundation leicht gelb/orange stichig. Da ich im Urlaub war bin ich nun ein bisschen brauner und sie passt perfekt zu mir! :D Vorher habe ich die Dior Nudeskin BB Creme immer getragen in Verbindung mit einer Koreanischen, sehr hellen BB Creme. Man sieht ich habe wirklich sehr, sehr helle Haut und bin nur etwas braun geworden^^ Dennoch passt sich die Foundation genau meiner Gesichtsfarbe an und liegt so super auf der Haut und hinterlässt ein mattes Finish. Für Leute mit sehr trockener Haut würde ich sie weniger empfehlen, da sie trockene Stellen hervorhebt. 


Fazit: Ich bin super begeistert von der Foundation! Das ist mein erstes! Produkt von MAC und ich liebe es! Einzigst der Geruch hat mich am Anfang etwas irritiert, da er sehr stark nach Foundation riecht, aber daran habe ich mich schnell gewöhnt! Sie macht wirklich wunderschöne Haut und man benötigt kein Puder um glänzende Stellen aus zu bessern! DieDeckkraft könnt ihr den Bildern entnehmen (oder euch begeistern lassen)^^. Insgesamt bin ich super zufrieden! :) Ich war vorher immer etwas skeptisch bei MAC Sachen, aber jetzt verstehe ich den Hype zu mindestens ein bisschen :D (alle Produkte kenne ich ja nicht). Für  Misch- und fettige Haut würde ich eine Empfehlung aussprechen! :) 4,5 von 5 Rußmännchen,da der Geruch einige unangenehm finden könnten und auch den Preis^^.


Habt ihr MAC Produkte, oder sogar die Foundation hier? Wie fällt eure Meinung zu der Marke aus? Top oder Flop?

Essence Blogger Event Frankfurt: Gel nails at home

15. Juli 2013
Hallo ihr Lieben! :]
Heute melde ich mich wie versprochen zurück und berichte über meinen Event Aufenthalt in Frankfurt! :3 Essence hatte vor ein paar Monaten eine Mail geschrieben, dass sie uns gerne die neuste Innovation des Hauses vorstellen würden! Gesagt, Getan! So ging es für mich und 15 andere Mädels am Freitag nach Frankfurt. Nach dem ich mich mit meiner Mädels Gruppe am Bahnhof getroffen habe, wurden wir zum VaiVai gefahren!


Dort wurden wir dann gleich mit Begrüßungsgetränken (super leckere Erdbeer-Smoothies!) empfangen. Die Location wurde echt super ausgewählt! Ich war erst sehr skeptisch als ich bei Google "Vai Vai Frankfurt" eingegeben hatte, da es ziemlich 'Underground' aussah, aber es war richtig toll! An der Bar, an der wir empfangen wurden, gab es auch richtig coole Essence Pigmente Hocker! :D Die hab ich vorher erst gar nicht mitbekommen! ;) Das Bild habe ich übrigens von Ina gemopst, danke ;)


Natürlich ging es dann gleich los! Die neuen Produkte mussten vorgestellt werden und wir haben uns eine kleine Präsentation angehört! Ich meinerseits kannte das System schon ein bisschen von Anny, wobei es natürlich nicht genau gleich ist! :) Würde euch denn ein 'LED/Gel Lack Battle - Günstig gegen Teurer interessieren? :) 
Und dann ging es für uns an die Nägel! Natürlich durften wir selbst ausprobieren und das ganze Essence Team stand uns mit Rat und Tat Beiseite! Ich stelle euch das ganze System jetzt mal kurz vor:

Wann? Ab August 2013 in der 2 Meter Theke.


1.Schritt: Zu erst bringt man die Nägel mit einer Nagelfeile in die gewünschte Form und schiebt die Nagelhaut mit Rosenholzstäbchen zurück. Danach den nail Cleanser auf ein Wattepad auftragen und die Nägel reinigen. Nun trägt man einen Primer auf. Dieser sieht im ersten Moment aus wie Nagellack, verfliegt dann aber eher wie Entferner.

2. Schritt: Zunächst gibt man eine gleichmäßige Schicht der peel off gel base auf die Nägel. Dabei lässt man den Daumen zunächst aus, da dieser verläuft, wenn man die restlichen Nägel unter der LED-Lampe hält. Dieser Schritt ist der wichtigste um den Lack wieder abzubekommen! Diesen 'peelt' man sich nämlich einfach von den Nägeln runter. Wie eine Silikon-Schicht kann man den Lack einfach abziehen! Die peel off gel base lässt man dann 60 Sekunden unter der LED-Lampe anhärten (diese geht automatisch nach 60sek. aus) . Das gleich wird dann mit dem Daumen gemacht.

3. Schritt: Nun wird der Nagel wieder mit dem Cleanser gereinigt, da nach den 60 Sekunden eine Schwitzschicht auf den Nägeln entstanden ist, die man damit einfach weggewischt bekommt. Nun kann man seinen Lieblings-Essence Nagellack auftragen (oder auch andere Lacke!) und lässt diesen ordentlich durchtrocknen! Wenn man zu früh dann mit dem nächsten Schritt weitermacht, könnte einiges schief gehen. Nachdem nun alles getrocknet ist, trägt man nun eine Schicht vom clear gel top coat auf. Danach wieder 60 Sekunden unter der Lampe durchhärten lassen und die Rückstände mit dem Cleanser entfernen, schon hat man den gel nails at home look von essence!


Nun natürlich muss ich das Set erst einmal testen, bevor ich ein Urteil abgeben kann. Aber bis jetzt hört sich das ganze doch schon mal ganz gut an! :) Ich denke in einer Woche kann ich euch dann mein Test-Urteil schreiben und auch sagen, ob es sich lohnt.

Kosten: 
Starter Set Color: 9,99€ *
Starter Set French 9,99€ **
LED-Lampe: 24,99€ 

Einzeln:
Nail file: 1,99€ (nicht unbedingt notwendig)
Cleanser: 2,49€ */**
Primer: 2,49€ */**
Peel off gel Base: 2,99€ */**
LED-Lampe: 24,99€
Nagellack von Essence: 1,55€ - 2,99€ (auch anderer Lack nutzbar)
French Gel Top Coat: 2,99€ **
Clear gel top coat: 2,99€ *

Super rich Handbalm (nicht unbedingt notwendig)

 * - im Starter Kit Color enthalten
**- im Starter Kit French Nails enthalten

Wenn man ein Kit kauft spart man 1€. ;) Nur als kleiner Tipp! :)


Das gute Essen durfte natürlich auch nicht fehlen. :] So hab ich mir, nachdem ich mit meinen Nägeln fertig war noch den Bauch vollgeschlagen, hihi :] Die Sachen waren echt lecker und nicht zu verachten!
Da jeder von uns die 2 Startet Sets und die Lampe, sowie ein paar Lacke mit nach Hause nehmen durften, werdet ihr auch nicht lange auf einen Endbericht warten müssen, da ich natürlich jetzt nochmal fleißig ausprobier und übe.

Gel nails at home: Erster Eindruck:
Insgesamt ganz gut! Die Idee den Lack einfach abzupeelen und somit auch die Nägel etwas zu schonen ist zienlich gut! Auch das nervige abmachen von Gel Nails hat sich damit erst einmal erledigt! :) Auch das man einfach die Sortimentslacke nehmen kann, die man auch zu Hause hat (man kann auch andere Lacke nehmen, die sind allerdings natürlich nicht getestet auf Haltbarkeit) ist super! :)
Einen Minuspunkt habe ich auch schon von einigen anderen Mädels gehört: Der Ober-Lack zieht sich manchmal zusammen. Auch kommen manchmal wie kleine Macken rein. Aber das muss ich alles noch mal selbst ausprobieren. Ist ja bei jedem anders :)
Aber wenn die Haltbarkeit von 10 Tagen eingehalten wird, so wie es versprochen wird, würde ich mal sagen, dass es eine tolle Variante gegenüber Allesandro oder ANNY sein. :) Aber ich will den Mund nicht zu voll nehmen und es heißt erst einmal: Abwarten!


In meiner Gruppen waren: ( Bei wem es schon einen Bericht zum Event gab, habe ich nur den Bericht verlinkt)

NinjaHase von http://ninjahase.de/2013/07/erster-eindruck-essence-gel-nails-at-home-system/
Ina von http://www.einfach-ina.de/2013/07/essence-gel-nails-at-home-anwendung.html#more
Britta von http://www.brittas-beauty-blog.blogspot.de/2013/07/event-essence-special-nail-event-gel.html
Conny von http://www.milchschokis-beautyecke.blogspot.de/2013/07/mit-essence-in-frankfurt-das-neue-gel.html
Tanja von www.jenseitsvoneden.de
Anita von www.nicht-noch-ein-beautyblog.blogspot.de
Caro von http://kokiriaufeis.blogspot.de/2013/07/ausprobiert-essence-gel-nails-at-home.html
Karina von www.chikarina.blogspot.de
Dani von www.danis-beautyblog.com
Good Lack von www.goodlacknail.com
Fio von http://www.fioswelt.blogspot.de/2013/07/essence-gel-nails-at-home-test-blogger.html

Wie sind eure Eindrücke von dem Gel Lack-System? Fragt mich alles, was ihr rund um wissen wollt, ich bin ja jetzt ein bisschen 'Experte' höhö. :D