Catrice Absolut Bright Palette

30. August 2014
Hey ihr Lieben :] Heute gibts mal statt dem neuen Catrice Sortiment mal was aus dem alten. Die Palette fande ich ja schon immer super schön. Ich liebe es leichte Farben auf den Augen zu tragen. Das reicht mir absolut für den Alltag. Abends lege ich zwar auch gerne mal was drauf, aber tagsüber trage ich auch einfach mal keinen Lidschatten, so wie mir die Lust und Zeit gerade steht.


Ich bin ja immer mal drum herum geschlichen, aber im Endeffekt hatte ich mich dann doch nicht so getraut sie mitzunehmen. Da meine liebe Freundin Marie *wildherumwedelundmarieruf* :D mir die Palette aber nun letztens mitgebracht hat, konnte ich es mir nicht nehmen lassen sie doch gleich mal unter die Lupe zu nehmen :3

Die Palette besitzt 6 schöne und vor allem toll auf einander abgestimmt Pastelfarben, zu je einem Gramm. Inklusiv einem Duo-Pinselapplikator. Die Palette selbst kostet nette 4,99€ und ist eigentlich überall zu erhalten, wo es Catrice gibt. :)


Leider machte sich bei mir gleich beim Auftrag der ersten Farbe die Ernüchterung breit.. Irgendwie konnte man so gut wie gar nichts erkennen? Okay. Nochmal abgewischt und das ganze mit einer Eyeshadow Base probiert. Ich hab mir schnell eine von essence geschnappt, da ich dachte, dass die beiden sicher gut harmonieren würden... und ja... die nächste Ernüchterung. Es zeigte sich zwar etwas Farbe - aber viel sieht man nicht. Auch nicht auf dem Tragefoto unten :/. Auf den Augen und mit einer besseren Base siehts schon etwas anders aus, aber trotzdem ist die Pigmentierung und die Farbabgabe einfach schwach.


Jaaa und hier ist das... ähm... Tragefoto? Sieht man was? Eher weniger. Aber mit meinem bloßen Auge konnte ich auch nicht mehr erkennen, also liegt es diesmal wirklich nicht an meinen Fotografierkünsten.
Ich finds echt schade!
Wenn man die Farben noch etwas ankratzt, dann scheint es nach Jenseits von  Eden besser zu funktionieren, bei mir war aber gar nichts los in der Kiste.


Fazit: NO! Kann und werde ich nicht weiter empfehlen. Ist echt schade drum, aber das Konzept geht nicht auf. Sie bröselt zwar wirklich gar nicht und die Farben sind im Auftrag auch Butterweich - aber das bringt einem alles nichts, wenn man die Farben nicht mal wirklich sieht. :/

Kennt ihr die Palette? Hab ich vielleicht nur ein Montagsprodukt oder ist sie wirklich so schlecht?

8 Kommentare:

  1. Schade, die palette sieht eig. so gut aus
    aber was dabei rauskommt kann man evlt nur fürs Highlighten benutzen :/ ist ja echt schade

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  2. hmm da hätte es eine "Farbe" auch getan, sehen ja alle fast gleich aus....

    Glg Nati

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte mir die Palette eigentlich zulegen, aber wenn man so gut wie nichts sieht, brauche ich sie dann wohl auch nicht :o Danke für den Hinweis, schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. nette palette, aber ich finde sie ganz schön schwach pigmentiert. Schöner Post dazu :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    www.anywears.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte sie mir seinerzeit kaufen, da ich die kleine all about nude-palette sehr, sehr mag und da die Pigmentierung auch hervorragend ist...von der pastell-palette hörte ich ausnahmslos negative Bewertungen und deswegen habe ich sie mir nie gekauft...allerdings ist die von Essence gut, die es als Pendant dazu gibt :) irgendein Ersatz musste ja her und ich habe sie gerne im Sommer benutzt..allerdings sind auch hier nur unauffällige AMUs möglich, aber genau das möchte ich auch oft

    AntwortenLöschen
  6. Schade dass die Farben alle so gleich aussehen :(

    AntwortenLöschen
  7. Oh man, kenn ich nur zu gut. x-x
    War bei der Catrice Absolute Nude Palette genauso enttäuscht, da die ja auch wirklich gehypet wurde ._.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mit der Palette leider die gleiche Erfahrung gemacht!

    AntwortenLöschen