[Gastpost] Amu-Tutorial mit Lisa

11. September 2014
Heute stellt euch die liebe Lisa von Shades of fashin & beauty ein super schönes Tutorial für ein Neonfarben Amu vor! Viel Spaß :)

Hallo ihr Lieben,
vor einigen Wochen zeigte ich euch, dass Rot nicht immer ein absolutes No-Go sein muss, sondern mit der richtigen Grundfarbe und in einer passenden Farbkombination durchaus elegant erscheinen und auch im Alltag oder am Abend getragen werden kann. Als ich endlich die lang ersehnte Acid Palette von Sleek in meinen Händen hielt, kam mir direkt der Gedanke ein weiteres tragbares AMU damit zu schminken. Ich achtete vor allem darauf, die Töne nicht zu dominant in den Vordergrund zu stellen, sondern gezielt einen Akzent zu setzen. Das restliche AMU gestaltete ich entsprechend zurückhaltend und verwendete helle Braun- und Beigetöne aus der limitierten Shangri La Respect Palette. Diese verblendete ich mit einem fluffigen Pinsel und versuchte so möglichst weiche Übergänge zu gestalten. Klare Konturen werden hingegen durch die etwas stärker betonte Lidfalte und den breiten Eyelinerstrich, welchen ich mit dem neuen Liquid Ink Liner von Essence gezogen habe, geschaffen. Welche Produkte ich genau verwendet und wie ich Schritt für Schritt vorgegangen bin, erfahrt ihr am Ende des Posts.



Tutorial
1. Tragt auf das gesamte Augenlid eine matte Lidschattenbase auf.2. Um die Farbtöne zu intensivieren, verwendet man eine weiße Basisfarbe (z.B. von NYX) ohne Schimmerzusätze, die man mit Hilfe eines Pinsels auf dem Auge appliziert.3. Ein heller Braunton kommt im Bereich des äußeren Augenwinkels zum Einsatz und wird ebenfalls über der Lidfalte sanft aufgetragen.4. Um dem Auge mehr Tiefe zu verleihen, tragt ihr unter dem hellen Ton eine intensivere Braunnuance auf und arbeitet diese vor allem in der Lidfalte ein.5. Unterhalb der braunen Lidschatten werden nun die Neonnuancen aufgetupft. Beginnend mit Gelb …6. … wird übergreifend ein Orangeton appliziert und beide Töne ineinander verblendet.7. Ein sanfter Pinsel und ein heller Beigeton helfen alle scharfen Kanten zu glätten und optisch weich zu zeichnen.8. Ein Neonpink setzt den letzten Farbakzent im äußeren Augenwinkel.9. Mit Hilfe eines flüssigen Eyeliners kann man nun das Auge optisch formen, den Wimpernkranz  verdichten und einen dramatischen Schwung in das AMU bringen.10. Zum Schluss tragt ihr Mascara auf oder verwendet bei Bedarf künstliche Wimpern.



Diese Produkte habe ich verwendet


Sleek - Acid Palette (Neon Töne)
Sleek - Respect Palette (Braun Nuancen)
Zoeva - Lidschattenbase (matt)
NYX - Jumbo Eye Pencil "Milk"
Essence - Liquid Ink Eyeliner (high shine)
Armani - Eyes To Kill Mascara
Red Cherry Lashes - XS
Pinsel - Zoeva / Essence / Bare Minerals
Artdeco - Dita von Teese Augenbrauengel
Artdeco - Camouflage
Garnier - BB Cream 
Maybelline - Matt Maker Puder
Rituals - Lippenpflege



Was sagt ihr zu Neonfarben in Kombination mit gedeckten Braun- & Beigetönen?

10 Kommentare:

  1. Das AMU ist total schick geworden =) Muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so unglaublich schöööön aus *___* muss ich unbedingt auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  3. Das AMU sieht wirklich absolut klasse aus, aber ich glaube, ich habe da noch nicht so wirklich das Händchen für. Trotzdem ein schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow das sieht ja richtig toll aus! Ein richtiger Hingucker!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt ziemlich cool aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Wow das sieht wahnsinnig toll aus!
    Liebe Grüsse Valena undnochvielesmehr

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für ein wunderschönes AMU *___*

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich sehr sehr toll aus :)

    AntwortenLöschen