[Rezept] Schneller Schupfnudelsalat

5. Dezember 2014
Mhhh, was gibt's denn heute gutes auf ekiem.de? :) Schupfnudeln? Und Salat? Klingt einfach und ist es auch! :) Ich esse Schnupfnudeln super gerne, kenne sie persönlich aber von zu Hause gar nicht! Ich hab sie vor einem halben Jahr erst bei uns in der Mensa das aller erste Mal gegessen! Und unsere Mensa macht auch gutes Essen, sodass sie wirklich super geschmeckt haben und ich mir dachte: Das kann ich auch!
Die Nudeln kommen übrigens aus der Süddeutschen/ Österreichischen Küchen, falls ihr sie nicht kennt und erinnern mich ein wenig an Gnoccis!


Rezept Schnelle Schupfnudelsalat

Schupfnudeln: 250g Kartoffeln mehlig kochen
                          3 EL Mehl
                          1 Eigelb
                          Brise Salz
                          Muskat

Salat: 2 Hände Blattsalat
           100g Cherry Tomaten

           50g Mais
           2 Möhren
           Dill-Dressing (Wasser und Öl)
           viertel Dose Pilzköpfchen

ZUBEREITUNG:

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser bis sie mehlig sind garen. Dann abkühlen lassen und pellen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, oder klein stampfen. Eigelb und Mehl hinzufügen. Mit Salz und Muskat würzen.
Nun wird alles zu einem Teig vermischt, dieser wird dann in Stücke geschnitten und dann zu Schupfnudeln gerollt.

Den Salat waschen und alles in eine Schale geben. Alles, wie oben genannt kleinschneiden und hinzufügen (bis auf die Pilzköpfchen und die Hälfte der Tomaten) und das ganze mit einem Dill-Dressing (ich hab ein fertiges genommen) verfeinern.

Die Schnupfnudeln nun in Salzwasser garen (wenn der Teig zerfällt noch etwas Mehl dazu geben!) abtropfen lassen und danach in einer Pfanne mit Butter anbraten! Nach ein paar Minuten auch die Pilzköpfchen und die Hälfte der klein geschnittenen Tomaten in die Pfanne geben.

Nur noch den Salat auf dem Teller anrichten und den Pfanneninhalt darauf drapieren. Voila! Guten Appetit! 



Wusstet ihr übrigens, dass man Schupfnudeln auch "süß" essen kann? Mit Butterbröseln! Klingt ziemlich spannend, vielleicht werde ich das auch mal ausprobieren :3. Kennt ihr denn Schupfnudeln schon? Wenn ja, was esst ihr am liebsten dazu? Oder sagt euch das gar nichts? :)

20 Kommentare:

  1. Das sieht total lecker aus. Dein Rezept muss ich auch mal probieren, allerdings lasse ich wohl die Pilze weg :)
    Liebe Grüße und einen schönen Freitag!

    AntwortenLöschen
  2. Hmm wie lecker - ich mag Schupfnudeln total gerne!

    AntwortenLöschen
  3. hmm, das sieht ja lecker aus! Aber jetzt flitze ich erst mal schnell in die Mensa :) Hab dort letzte Woche auch zum ersten Mal die Schupfnudeln probiert, fand sie allerdings ein wenig zu fettig (bin da echt empfindlich und kann z.B. auch keine Kartoffelpuffer essen :D). Lecker waren sie aber dennoch auf jeden Fall und zu Hause kriegt man das bestimmt auch mit ein bisschen weniger Fett hin :)

    AntwortenLöschen
  4. Ui lecker, wenn ich das sehe bekomme ich direkt Lust aufs Nachkochen!

    Liebe Grüße
    Anika von Miss-Annie.de

    >Hier< kannst du diese Woche ein Pflegeset von Bebe und Neutrogena gewinnen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oha du machst Schupfnudeln selbst? Ich kauf die immer fertig hahaha

    AntwortenLöschen
  6. Mir sagt der Name gar nichts, aber Gnoccis kenne ich, nur mag ich sie leider gar nicht :o Das Rezept sieht trotzdem lecker aus :)
    Liebe Grüße ♥
    http://iivorybeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. schaut super aus! ich LIEBE schupfnudeln, hab die aber seit jahren nicht mehr gegessen

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich esse Schupfnudeln total gerne, habe die aber ehrlich gesagt noch nie selbst gemacht. Klingt aber gar nicht mal so schwer, das probiere ich mal. Ja, manchmal esse ich sie auch süß, z.B. mit Apfelmus sind sie auch voll lecker :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte heute zwar schon Nudeln, aber auf diesen Salat hätte ich jetzt richtig Lust :D. Also ich kannte Schupfnudeln bis jetzt nur vom hören, habe sie selbst aber noch nie gegessen. Danke fürs Rezept, sieht sehr lecker aus - tolle Fotos!

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  10. Schupfnudeln sind total lecker! HAbe sie aber noch nie selber gemacht. Die gibts ja schon fertig und ganz lecker zu kaufen^^

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie toll!<3 Was für eine super Idee!:) Ich liebe Schupfnudeln auch total und dies ist echt eine sehr leckere Idee!<3

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  12. Der Salat sieht aber lecker aus :)!

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
  13. Hmm. Sieht echt lecker aus. Wird demnächst bestimmt mal nachgemacht.

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht aber lecker aus :) ich liebe Schupfnudeln, die kriegt man bestimmt auch in vegan. Muss ich unbedingt mal probieren dein Rezept!

    AntwortenLöschen
  15. oh, das sieht aber lecker aus. Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Sieht super lecker aus. Darauf wäre ich jetzt nie gekommen, aus Schupfnudeln Salat zu machen :D Muss ich aber echt mal probieren!

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja total lecker aus :) Ich kenne Schupfnudeln, komme schließlich aus dem Schwaben- bzw. Badnerländle. Ich hab das Gefühl, dass das neben Maultaschen hier bedonders angesagt ist :D Süß hab ich sie aber noch nie gegessen. Probieren würd ichs aber :)
    Liebe Grüße,
    TheRubySky

    AntwortenLöschen
  18. Ich kannte Schupfnudeln von Zuhause auch absolut nicht, habe sie aber in der Kantine schätzen gelernt! Süße Schupfnudeln hören sich definitiv interessant an, auch wenn ich gar nicht so ein Süßigkeitenfan bin. Aber so mit Zimt&Zucker oder Vanillesoße... Oder alles zusammen ;)

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee!
    Wir essen super gerne Schupfnudeln, meist dann aber klassisch mit Apfelmus oder Sauerkraut.
    Letztens habe ich sie aber auch etwas abgewandelt.
    Als Salat werde ich es auch mal probieren, gefällt mir gut und schaut so lecker aus

    AntwortenLöschen