Das Thema mit der kurzen Hose

8. Juni 2015
Draußen sind es 32 Grad. Ich sitze zu Hause und überlege was ich anziehe. In der einen Hand eine lange Jeans und in der anderen eine kurze Hose. Ich überlege. Eine lange Jeans wäre zwar unmenschlich warm, aber darin würden meine Beine schöner aussehen. Mit einer kurzen Hose werde ich braun, dann schlabbern meine Oberschenkel aber.


Ich erwische mich, wie ich mich selber frage: Hast du das gerade wirklich gedacht? Du bist doch nicht dick! Und trotzdem bleibt mir der Gedanke hängen. Wie sehr ist dieses Bild von dünnen Mädchen in kurzen Shirts und Hosen schon in mein Unterbewusstsein eingedrungen, dass ich so etwas denken kann? Gephotoshopte dünne Mädchen, hoffe ich. Ich denke an Instagram... an Modezeitschriften und den ständigen Werbungen gesund zu sein und abzunehmen. Irgendwie ist das Gefühl erdrückend, dass jeder und alles von einem erwartet dünn zu sein. 

Irgendwann sitze ich zufrieden im Auto auf dem Weg in die Stadt. Ich musste mir selber erst mal wieder klar machen, wie krank solche Gedanken eigentlich sind. Ich sehe meine braunen Beine an und dann zu meinem Freund. Er selbst sieht das gar nicht. Manchmal wünschte ich mir, dass die Werbung meine Gedanken nicht so hässlich dominiert. Ich weiß, dass ich nicht dick bin und selbst wenn, würde das niemals einen Menschen ausmachen! Ich glaube diesen Gedanken sollten wir uns öfters in Erinnerung rufen.

Einen anderen schönen Beitrag dazu habe ich auch bei der lieben Ruth gelesen! Sie hat das, was ich auch denke, super auf den Punkt gedacht! :3 Schaut gerne bei ihr mal vorbei.


Auch wenn es heute mal diesen nachdenklichen Text serviert wird, ist das Outfit jedoch trotzdem eine leichte Kost. ;). Die Jacke von Cecil ist zwar etwas breiter als normal (daher aufpassen, da es nicht jedermanns Geschmack ist) aber sie ist unglaublich luftig. Meistens zieh ich mir noch was leichtes über, um in der Mittagssonne den obligatorischen Sonnenbrand zu entgehen. Übrigens habe ich so eine Eigenart, dass ich keine kurze Hose anziehen kann, ohne was mit Ärmeln zu tragen :D Wenn ich oben und unten kurz trage, dann komm ich mir zu nackig vor :D

Canvas Jacke: Cecil // Shirt: Primark // Hose: Mango // Schuhe: Stiefelparadies* // Beutel: Merchandise // Brille: BeYu 

 Wie geht ihr mit dem Thema Body Shaming um? Geht es euch manchmal vielleicht auch so und habt euch selber erwischt?

26 Kommentare:

  1. Ja also bitte was soll das denn? Du hast sooo schöne Beine! Die hättei ch auch gern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sag ich ja :D ich mein nur, dass es schon erschreckend ist, dass mein unterbewusstsein schon so reagiert, da es einem überall eingeflößt wird dünn und sportlich zu sein, obwohl man es sogar halt schon ist :) sonst keine sorge:D

      Löschen
    2. Es ist wirklich schade das einem gerade in der heutigen Zeit eingeredet wird nur schlank ist schön.
      Du bist jung und hast eine tolle Figur und die Shorts steht dir super.
      Ich bin 50 und wiege 85 kg, aber das ist mir so was von egal! An heißen Tagen trage ich meine Jeansbermuda! Ich lebe in einem kleinen Dorf und hier wird ziemlich viel getratscht. Ich gehe so auf ins Dorf und schere mich nicht um die anderen. Nur Mut, Kopf hoch und Shorts an!

      Löschen
  2. Bei Ruth habe ich den Post gelesen, wirklich schön.
    Es ist wirklich erschreckend, dass durch solche Medien selbst wirklich schlanke Frauen an ihrer Figur zweifeln. Von den Frauen die etwas mehr auf den Rippen haben ganz zu schweigen. Aber ich denke mir immer, am Ende guckt mich eh keiner an und mir ins Gesicht zu sagen, dass ich dick bin oder so soll sich erstmal einer trauen, dem erzähl ich was :D
    Das Outfit, und vor allem die Shorts stehen dir sehr gut :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank für deine lieben Worte! :) hach, ein bisschen mehr Selbstbewusstsein in de4 hinsicht brauche ich auch mal :D

      Löschen
  3. Du brauchst dir wirklich keine Sorgen wegen deiner Beine zu machen! Die sind gut so, wie sie sind!
    Aber ich kann dich gut verstehen, was du meinst. Ich selbst kämpfe schon seit Jahren mit diesen Gedanken und habe mich einst auf ein ekelhaftes Gewicht runter gehungert. Mein Freund darf sich übrigens auch solche Dinge anhören, er sieht es aber genauso wenig. Das traurige an der Magersucht ist, dass sie oftmals bereits da ist, bevor man es körperlich überhaupt sieht, aus diesem Grund finde ich die Krankheit so gefährlich und die Medien tragen ja dazu bei, dass sich Menschen oftmals zu Tode hungern.
    Wichtig ist doch eigentlich nur, dass man sich selbst wohl und schön fühlt, egal ob man nun 40 oder 70 Kilogramm wiegt. Immerhin kommt es mehr auf den Charakter als auf die Beine des Menschen darauf an ob man ihn mag oder nicht.

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh danke für die tollen Worte! Ich hoffe, dass es dir wieder besser geht! Die letzten worte, die du geschrieben hast, sind sooo wahr! So lange man mit sich selbst zufrieden ist und sich vor allem wohlfühlt ist es egal!:)

      Löschen
    2. Ja, gut geht es mir schon seit einiger Zeit wieder und die Freude am Essen habe ich auch zurück! Inzwischen treibe ich Sport und Esse gesund, davon profitiert nicht nur Körper und Haut, sondern auch der Geist und die Gedanken. :)
      Aber wie gesagt, lass dich von diesen Modepüppchen in Zeitschriften oder im TV nicht unterkriegen. zu 99% wurde dort mit Photoshop nachgeholfen. In Paris kam ja neulich auch ein Gesetz raus, dass Models unter 55 Kilogramm Gewicht nicht mehr modeln dürfen, immerhin ein toller Fortschritt!

      Bedenke außerdem, dass kaum eine normale Frau diese Maße hat, die ein Model hat, sofern sie nicht gesund ist, Sport treibt oder einfach nur Glück mit dem Stoffwechsel hat. :)

      Löschen
  4. Das denke ich mir auch manchmal.. deshalb trag ich meistens Capri oder Bermuda Hosen ;) weil sie bequemer sind und nicht alles zeigen... mit Shorts so in ner Stadt oder ähnliches laufe ich da wiederum nicht rum. Ich bin auch nicht dick, aber ich denke mir auch immer mit langer Jeans auch wenn ich unendlich daran eingehen werde, sieht man besser aus?!?! Komisch.. aber meistens ist es dann doch Bermuda... ich will ja braun werden! ;)
    Tolle Fotos!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) ja eigentlich voll der doofe Gedanke und eigentlich will ich es auch nicht denken, aber naja, einfach NICHT drüber nachdenken :D

      Löschen
  5. Ich kenne diese Gedanken. Bei mir sind es aber Narben an meinem Bein, welche ich nicht zeigen möchte. Dadurch denk ich mir sehen meine Beine so hässlich aus. Dabei darf man das wirklich nicht denken, viele achten überhaupt nicht darauf oder denken sich wenn sie Beine sehen: Bääh da sind Narben an ihrem Bein oder die ist zu dick um so eine Hose anzuziehen,aber man selbst redet sich das ein und irgendwann glaubt man so fest daran, dass man tatsächlich sich nicht mehr traut Röcke, kurze Hosen etc zu tragen. Dann fangen die Zweifel an und man ist in der Spirale drinnen.
    Kein schönes Gefühl.
    Aber ich finde auch, dass du kurze Hosen wunderbar tragen kannst! ;)
    Liebe Grüße,
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Superschöner Artikel, liebe Meike!
    Ich finde die absolut und überhaupt nicht dick! Im Gegenteil, du bist doch superzierlich!
    Bitte denk sowas nicht :-*
    Und lieben Dank für die Verlinkung <3
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja diese blöden Gedanken kenne ich... :-( Ich stehe dann immer vor dem Spiegel und zweifel, ob mir das Shirt auch wirklich steht, ob die Hose zu betont geschnitten ist, oder ob der Rock zu viel meiner (untrainierten) Beine freigibt. Im Grunde genommen sind diese Gedanken wirklich traurig und überflüssig. Aber so sind wir Frauen... >.<

    Dein Outfit ist auf jeden Fall super schön und du siehst klasse aus ♥

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  8. Öhm also du bist doch auch schön und schlank und die kurzen Hosen stehen dir super - dick ist etwas ganz anderes und auch Menschen mit dickeren Beinen dürfen Shorts tragen :) Jeder sollte sich einfach wohlfühlen dabei.
    Durch diese ganzen Werbungen und teilweise auch durch Blogs oder Instagram finde ich leider, dass das Selbstbild total zerstört wird. Wenn man dauernd von schönen perfekten Menschen auf Fotos angelächelt wird, kommt man sich selbst immer sehr klein und unbedeutend vor. Aber das stimmt eigentlich gar nicht. Sich selbst so zu mögen wie man ist, kann manchmal schwer sein, aber sehr befreiend :)

    AntwortenLöschen
  9. Toller Beitrag!
    Ja, ich erwische mich auch manchmal bei diesen Gedanken, die eigentlich total unnötig sind.
    Liebe Grüße, Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Mir geht es leider auch sehr oft so, was eigentlich gar nicht sein muss, den dick bin ich auch nicht. Aber besonders in der Schule wird man schnell schief angeschaut, was das Selbstbewusstsein natürlich nicht gerade stärkt :/ Aber ich schließe mich deiner Meinung an und kann dich absolut verstehen, auch wenn es schade ist :o Schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  11. Finde ich gut, dass du da so ehrlich drüber schreibst. Vielleicht öffnest du auch einigen Mädchen die Augen, dass es nicht so ist, wie viele denken.
    Aber mir ging es auch letzt so. Ich war mit Freundinnen in der Stadt und wollte eine kurze Hose kaufen. Gut, eine war wirklich zu eng, und ich habe mich nicht wohlgefühlt, die nächste war kurz aber mir auch irgendwie zu gewagt. Nun habe ich letztendlich eine etwas längere kurze Hose gekauft, in der ich mich wohlfühle. xD Daheim angekommen habe ich meinen Schrank ein wenig ausgemistet und eine recht knappe Jeansshorts gefunden und anprobiert und super gefühlt. Scheiß auf "zu dicke Schenkel"! :D
    <3

    AntwortenLöschen
  12. du hast so eine schöne Figur.
    Allein, dass du dich selbst nicht als dünn siehst, ist ja schon schade. Dünn heißt ja nicht gleich Size 0, mal abgesehen davon, dass das dann auch vielleicht keine erstrebenswerte Figur wäre :D
    Schön, dass du das mal zur Debatte stellst. Ich finde das Outfit sehr schön. Wenn sich Leute wie ich mit der Freizügigkeit etwas zurück nehmen müssen, ist das schon schlimm genug :D Aber wer eine gesunde Figur hat, der sollte sie auch feiern.

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schöner Beitrag ^.^
    Furchtbar, dass immer dieser Druck ausgeübt wird! Lass dir bloß nicht einreden, dass deine Beine nicht wunderschön wären!

    AntwortenLöschen
  14. Hach das sieht wirklich toll aus und wäre genau mein Stil!
    Leider kann ich meine Beine nicht so zeigen wie du :D
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  15. Ist mir echt schnuppe. Meine Beine sind auch nicht dick, vll ein bisschen mehr dran, als bei deinen, aber voll okay. Und in ner langen Hose sehen sie auch nicht schlanker aus :D Finde ich zumindest. Von daher, raus die Beine und ab in die Sonne :P Scheiß einfach drauf und vergiss die Komplexe. Total unnötig. Egal wie dick oder dünn!

    AntwortenLöschen
  16. Ach du! :D Aber ich kann es trotzdem nachvollziehen, es ist einfach schlimm, was man als "normal" vorgesetzt bekommt. Auch Thema Cellulitis. Ich glaube es gibt keine Frau, die gaaar keine hat, da kann man noch so durchtrainiert sein...und trotzdem hat man ein absolutes Problem damit. Auf dem Festival am WE habe ich einige Mädels bestaunt, die z.B. bauchfrei trugen, ohne durchtrainierten Bauch und mit etwas Babyspeck. Was ja eigentlich vollkommen in Ordnung sein sollte, aber ich hätte es mir an deren Stelle nicht getraut. Schon erschreckend wenn man sich bei so einem Gedanken ertappt!
    Aber wie auch immer, du siehst auf jeden Fall klasse aus auf den Bildern! Auch Haare und Make Up und die Posen gefallen mir da richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  17. Als ich muss dir ganz ehrlich sagen: dass jemand wie du, mit so einem Traum von Koerper, ueberhaupt solche Gedanken hat, wundert mich. Ich zum Beispiel bin ueberhewichtig und würde niemals eine kurze Hose anziehen, die kuerzer ist als bis zu den Knien. Natürlich, weil unsere Gesellschaft so ist, wie sie ist. Ich bewundere jede Frau, die etwas mehr auf den Hueften hat und das Selbstvertrauen hat, solche kurzen Hosen zu tragen. Die kann ich nur sagen .. du hast eine wundervolle Figur, du kannst sowas tragen! :)

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöner Look! Und bitte glaub mir, alle Oberschenkel schwabbeln ein bisschen :-D Du kannst es dir erlauben und selbst wenn nicht, am Ende soll keiner den Hitzetot sterben müssen. Also von mir beide Daumen ganz weit nach oben für dich in Shorts. Du hast die richtigen Beine dazu, also zeig sie her ;-)

    AntwortenLöschen