[Rezept] Pick Up Berrie Muffins

1. Juli 2015
Beeren sind gerade in meinen Smoothie's ein muss! Vor allem tiefgekühlte Beeren - die machen die Smoothie nämlich so richtig schön kalt und erfrischend! :) Aber auch in meinen Muffins haben sich heute ( mehr oder weniger (; ) ein paar Beeren versteckt! Mit den neuen Pick UP Wild Berrie habe ich heute mal sommerliche Muffins gebacken.


Als ich letztens das Pick UP Wild Berry mal probiert hatte, musste ich sagen, dass das jetzt nicht gerade so mein Fall war. Es war ziemlich klebrig und süß, da ist mir das ganz normale viel viel lieber. ..
Doch blöderweise hatte ich nun noch den Rest von der Packung rumliegen und wusste nicht so richtig, was ich damit nun anfangen soll. Bis ich auf die Idee gekommen bin, einfach die Pick Up's klein zu schneiden und sie in den Teig für Muffins zu bröseln. Und siehe da: Sie sind super angekommen! :) 

Und schwer ist es auch nicht! Nur backe ich gerade mit Gasofen und werde selber mit ihm nicht so ganz warm (haha^^). Meine Muffins gehen nie in die Höhe, bei den Stufen bin ich mir immer unsicher, ob es wirklich die richtige Gradzahl ist und allgemein ist mir ein bisschen unwohl dabei. Naja, da gewöhne ich mich sicher auch noch dran.. habt ihr vielleicht Tipps?

 Pick Up Berrie Muffins

5 Pick Up Wild Berrie
200g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
100g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Eier
100g Magarine
75ml Milch
75ml Joghurt
1 Becher Schlagsahne

Zubereitung

Zu erst den Ofen auf rund 180°C vorheizen. Nun die Pick Ups mit einem Küchenmesser vorsichtig in kleine Vierecke schneiden. Für den Teig gebt ihr einfach alle "trockenen Zutaten" in eine Schüssel und mischt das ordentlich. (Nur ein Päckchen Vanillezucker!) Danach die 2 Eier, Magarine oder weiche Butter, Milch und Joghurt untermischen und mit dem Handrührgerät auf der höchsten Stufe durchmischen.
Danach mit einem Löffel die Hälfte der Pick Up Stückchen vorsichtig unterheben. Ein paar von den übrigen Ecken verstreut ihr noch auf den Teig. Das ganze kommt dann für 30 Minuten in den Ofen auf mittlerer Stufe.

Für das Topping habe ich einfach nur Sahne steif geschlagen und ein wenig Vanillezucker reinrieseln lassen. Vorsicht: Bei warmen Temperaturen will die Sahne nicht immer, daher diese vorher immer einige Zeit kalt stellen.

Wenn die Muffins fertig und abgekühlt sind, garniert ihr die Sahne drauf und trapiert noch ein paar der restlichen Pick Up Stückchen drauf, so sieht das ganze noch appetitlicher aus :).



So und ich lass mir bei diesen warmen und sommerlichen Temperaturen noch einen Muffin schmecken und mache mich danach gleich zum Sport - die Sommerfigur soll ja trotzdem bleiben :D Schmeckt euch eigentlich das neue Pick Up? Oder seid ihr auch eher für die "klassischen" Variante? :)

11 Kommentare:

  1. Die heißten "Wild Berry".

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wirklich lecker aus! :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  3. Himmel auf Erden, davon hätte ich gerne einen! ^_^

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube das schmeckt so richtig gut. Pick up mag ich generell total gern. ^^

    AntwortenLöschen
  5. Die Muffins sehen richtig lecker aus! Ich selbst zaubere zwar gerne welche, aber schmecken tut mir süßes absolut nicht, da sind mein Freund und ich einer Meinung. Aber bei Bedarf werde ich sie sicherlich einmal nach machen!

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich dachte jetzt, du hättest ein paar frische Beeren mit in den Teig getan. (-; Wäre das nicht eine gute Alternative, wenn etwas fruchtiges dabei ist... ich steh da nicht wirklich so auf diese süßen Kekse....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte man sicher machen :) Da ich sie aber auch für eine Freundin gemacht habe und diese keine Beeren oder überhaupt Früchte in Muffins/kuchen mag, hab ich sie ohne gemacht :) Aber mit früchten probier ich auf jeden Fall das nächste mal aus!

      Löschen