[Fashion] 10 Basics, die jeder Kleiderschrank braucht

26. Januar 2016
Hey ihr Lieben! 
Nach dem ich aus den USA wieder gekommen bin und ein halbes Jahr meinen Kleiderschrank nicht mehr hatte, ist mir aufgefallen, wie sehr man eigentlich doch im Überfluss lebt und wie man mit wenig Sachen dennoch leben und glücklich sein kann. Natürlich war es ein tolles Gefühl nach einem halben Jahr in seinen Sachen zu stöbern und auch einige wieder neu zu entdecken. Andere haben es aber leider nicht geschafft und wurden nur die letzten Tage ohne Verluste ausrangiert.


Dabei ist mir aufgefallen, dass man als Frau doch schon bestimmte Basics in seinem Kleiderschrank haben sollte. Die Basics taugen für viele Outfits, viele Kombinationen. Und auch einzeln sind sie es wert angezogen zu werden.

Meine Basics bestehen vor allem aus Schwarzen, Weißen und Grauen Teilen. Einfach, weil sie zusammen gut zusammen passen und einzeln zu anderer, vielleicht etwas verrückterer Kleidung passen. Und die Basics stelle ich euch heute gleich mal vor:


Obenrum


1. Uhr - meine typische Blogger aka Daniel Wellington Uhr* ist für mich eigentlich ein wirkliches Must Have geworden. Ich trage Uhren nun täglich (das habe ich früher nie gemacht!) - aber auch nicht nur wegen der Zeit, sondern weil sie ja einfach schick aussieht.

2. Shirt (streifen) - ein einfach T-Shirt sollte man immer im Schrank haben. Ob es nun für daheim ist, oder zum drunter tragen, es gehört einfach zu den Basics. Meines gestreiftes Stück habe ich damals im Primark erworben und trage es immer noch gerne.

3. Pulli - was für der Sonnenschirm für den Regenschirm ist, ist der Pulli für das Top. Die winterliche Variante hält warm und sollte daher auch in jedem Schrank vorhanden sein.

4. Top - ein schlichtes, oder wie meine Oma sagen würde ein "stinknormales" Top gehört für mich auch in jeden Kleiderschrank. Gerne auch in mehreren Ausführungen, ob Schwarz, Blau, Weiß oder Grau, meist findet eines von ihnen immer bei meinen Outfits platz. Und wenn es im Winter nur als Zwiebellook-Verstärker gilt.

5. Cardigan - da es abends oder vielleicht auch in der Wohnung doch schnell mal frisch werden kann, ist ein Cardigan oder auch eine Strickjacke definitiv von Nöten. Auch hier wieder ganz einfach in Schwarz oder Grau.

6. Bluse - Soll es etwas schicker sein? Dann kommt die Bluse zum Einsatz. Klassisch weiß oder auch schwarz lässt sie das eigentlich langweilige Outfit dann doch nochmal etwas schicker erscheinen.

7. Kleines schwarzes - Soll es doch gleich ganz schick sein? Dann sollte man sich ein kleines schwarzes zulegen. Ich persönlich habe gleich 3 davon. 1x in der sommerlichen Variante, 1x klassisch und 1x mit ein wenig mehr Glitzer, man will ja variabel bleiben ;).

 Untenrum

8. Einfache Jeans - meine liebste wirklich einfache Jeans ist von New Look*. Dazu muss man sagen ist es eher eine Jeans Leggins oder so etwas in der Art, weil sie vom Stoff her super weich und leicht auf der Haut ist. Eine Jeans kann man übrigens auch zu jedem Outfit kombinieren - für mich als Denim-Liebhaber auf jeden Fall ein Super-Basic. ;)

9. Schwarze Hose - eine schwarze Hose ist so gut wie eine Jeans, hat aber den Vorteil, dass man sie auch mit blauen Oberteilen kombinieren kann und man sie außerdem zu schicken Anlässen ebenso anziehen kann. Mit ein paar schicken Heels auf jeden Fall ein Hingucker wert.

10. Rock - Tja, wenn die Damenwelt halt keine Lust auf Hosen hat, dann greifen wir ja auch gerne mal zu Röcken zurück. Ob Bleistift, Schwing oder Hüftrock, an sich sollte man (oder eher Frau)  mindestens einen Rock in seiner Garderobe besitzen, einfach für die Arbeit, für den Sommer, oder vielleicht auch für den Fall. ;)



Und was sagt ihr zu meinen Kleiderschrank Essentials? Würdet ihr noch was hinzufügen? Oder was gehört eurer Meinung nach gar nicht zu den Basics, die jeder haben sollte?



18 Kommentare:

  1. Ich kann deine Basics nur befürworten. Seit kurzer Zeit, aber habe ich erste gestreifte Shirts lieben gelernt. Ich habe sonst imer unifarbene Shirts, sowohl lang- als auch kurzarm, in meinem Schrank gehabt aber nun habe ich mich zu "Muster" bekannt und habe Streifen lieben gelernt.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag solche Posts total und finde sie auch immer wieder interessant zu lesen. Meine Basics halte ich auch in diesen Farben, aus dem genau gleichen Grund. Das ist echt eine tolle List und ich stimme dir zu 100% zu :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post. Die Basics, die wohl jeder hat. :)
    Wobei man auch von denen einfach nicht genug haben kann.
    Und ohne Daniel Wellington Uhr gehe ich auch nicht mehr aus dem Haus.

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen
  4. Sehr tolle Bilder, Ekzem! Ich kann dir in deinen Basics wirklich nur zustimmen. Ich liebe meine Daniel Wellington Uhr auch so sehr und trage sie so gut wie jeden Tag haha.

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey du,

    du hast so recht mit diesem Post! Uns geht es doch allen so...morgens stehen wir vor unserem Kleiderschrank und wählen, wie jeden Tag, unser weißes Oberteil zu einer dunkelblauen Jeans. Zur Abwechslung geht dann auch mal ein schwarz7weiiß-gestreiftes Oberteil, aber wirkich nur im äußersten Notfall :´D

    Du hast wirklich einen wunderschönen Blog und tolle Posts!

    Liebe Grüße
    Alina

    www.mascaralina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein Kommentar! :) hihi, ja das stimmt, im Notfall greift man doch auf die basics zurück, auf die kann man sich verlassen :)

      Löschen
  6. das habe ich auch alles im schrank :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Zusammenstellung der 10 Basics im Kleiderschrank. Meiner kann diese Sachen auch alle vorweisen, nur die Röcke trage ich eigentlich nie und eine schwarze Hose besitze ich keine ^^'' Da ich zwei Katzen habe, würde man die Haare einfach öfters einmal sehen.

    AntwortenLöschen
  8. Die Daniel Wellington Uhr bleibt definitiv ein Wunsch von mir. Die werde ich mir aber früher oder später auch zulegen. Ansonsten habe ich wohl alles oben aufgeführte in meinem Kleiderschrank. Oftmals in Massen an Ausführungen, da ich eine Zeit lang mich wirklich nur mit Basics eingekleidet habe. Schlimme Zeit.. :D

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ein echt cooler Post.
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Ich stimme dir zu! Nur Uhren tage ich nicht allzu gerne, aber das ist ja Geschmackssache :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen
  11. Da bin ich absolut deiner Meinung habe genau solche Basics daheim. Man kann aus so einfachen Dingen eben auch echte Hingucker machen, wenn man sie richtig kombiniert - deshalb liebe ich sie auch so!
    Und das mit der Uhr sehe ich ebenso, oft trage ich sie eigentlich nur als Accessoire und gucke am Ende doch aufs Handy, weil ich vergesse, dass man auf der Uhr ja die Uhrzeit ablesen kann hahaha ;D

    Liebst
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  12. Absolut auch meine Basics, vorallem das "Untenrum". Mir würde allerdings noch ein Tuch oder ein Schal fehlen...
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin keine Uhrträgerin. Ansonsten habe ich alle Basics in 10facher Ausführung:D Hauptsächlich in dunklen Farben:D Irgendwie trage ich jeden Tag nur Basics mit nem kleinen Highlight.
    Ich finde, dass in jeden Kleiderschrank noch ein Blazer gehört.

    AntwortenLöschen
  14. Du hast völlig recht! Man kann auch mit so wenig leben! Bei mir ist das Gleiche passier, als ich vier Monate in Großbritannien war und nur die "Basics" mitnahm. Nachdem ich zurück nach DE gekommen bin, habe ich bemerkt, dass ich soooo viele Kleidungsstücke habe, die ich gar nicht brauche! Die wichtigsten, also meine Must-Haves sind:
    - Jeans
    - Blusen - unbedingt eine weiße Bluse und dann eine andere Farbe, z.B. grau oder blau
    - T-Shirts
    - Rock
    - elegantes Kleid
    - Sneakers
    - Schuhe mit Absatz
    - Poncho
    - Tasche
    - Uhr

    Bei mir fehlen die Accessoires da ich nur selten Schmuck trage. Ich finde es besser, wenn man wenig Schmuck trägt, dafür aber etwas Auffälliges und Hochwertiges. Ich habe auch eine Daniel Wellington Uhr von Ella Juwelen zum tollen Preis gekauft und mehr brauche ich nicht, außer kleinere Perlenohrstecker, die auch zu meinem Look gehören. Ich setze mehr auf Schlichtheit und Eleganz.

    Liebe Grüße,
    Sisi

    AntwortenLöschen