Meine TOP 5 Apps aus dem Playstore

22. März 2017
Hallo ihr Lieben! :)
Manchmal packt mich Abends die Lust und ich durchstöbere den App Store für neue und spannende Apps. Dabei schau ich entweder in den Kategorien "Top Charts" oder klicke allgemein auf die Kategorien, die mich interessieren. Bei dem Android App Store gibt es auch eine Kategorie, die sich "Empfehlungen" nennt, dort findet man immer mal coole Indie-Apps oder welche, die man sonst eigentlich übersieht.

Meine Top 5 Apps aus dem Playstore

Da ich mein Smartphone eigentlich recht clean halte, habe es App meistens ziemlich schwer sich zu halten. Daher möchte ich euch mal meine 5 liebsten Apps vorstellen, die nicht jeder kennt. Die 5 sind schon alle seit über 3 Monaten auf meinem Handy zu finden, ganz neu kam Nr. 5 selber - Fabulous hinzu. Aber dazu später mehr:


1. The Rock Clock
The Rock Clock - Review
The Rock Clock - Review

Ihr kennt Dwayne "The Rock" Johnson? Dann solltet ihr euch diese App auf keinen Fall entgehen lassen. "The Rock Clock" ist, wie der Name schon sagt, ein Wecker-App. Und zwar nach Eigenbeschreibung: Der weltweit größte Motivationswecker. Jemals. In der Welt. Aller Zeiten.

Klingt auf jeden Fall ziemlich überzeugend, daher würde die App gleich mal installiert. Und was soll ich sagen: Die App ist ziemlich witzig und ein netter Gag. Man kann zwischen 25 Weck-Tönen auswählen, die "The Rock" teilweise selber kreiert hat. Aber auch ein Lied von Hobbs, seinem Hund ist dabei ;).

Fazit: Coole App, lustige Idee und tatsächlich motivierender mit einem "Good Moning Sunshine" von  The Rock in den Tag zu starten! Was ich noch verbesserungswürdig finde: Man muss den Wecker jeden Abend neu stellen.



2. YAZIO
YAZIO - Review
YAZIO - Review

Ernährung ist das A und O. Bei Motivations-Tief's (bei denen auch "The Rock Clock" nicht hilft), benutze ich die App YAZIO. Ihr müsst wissen, mich verbindet zu der App noch etwas mehr: Nach dem ich sie einige Monate selber benutzt hatte, fand ich eine Stellenausschreibung als Werkstudentin - und tja, seit Juni war ich dann fester Teil von unserem App Team! Mein Rezepte Projekt innerhalb der App ging am Anfang des Jahres auch schon los - demnächst soll es aber noch mehr geben!

Aber ich will in dem Sinne ja keine Schleich-Werbung machen (doch los, ladet sie runter :P) - da ich sie ja selber schon seit einiger Zeit verwendet hatte und die App noch nicht jeder kennt, dachte ich mir, zeige ich sie euch auch gleich mal!

Um mich kurz zu fassen: YAZIO ist für all die gut, die ihre Ernährung ein bisschen im Überblick behalten wollten, sprich auch die Aufnahme von Kalorien, Kohlenhydraten, Ballaststoffen (...) und anderen wichtigen Bestandteilen eures Essens. Mir hilft die App immer dann sehr, wenn ich mich körperlich nicht so fit fühle um dann kontrollieren zu können, was ich gegessen habe. So kann ich selber sehen, warum ich mich so träge fühle (zum Beispiel zu wenig Eiweiß und zu viele Kohlenhydrate verzehrt) und kann etwas ändern. Allgemein finde ich es eh ziemlich wichtig auf den eigenen Körper zu hören. Mit YAZIO kann ich aber zudem heraus finden, warum er sich so verhält. :)



3. PicsArt Photo Studio & Collage


Picsart - Review
Picsart - Review

Ihr sucht eine App, mit der ihr eure Bilder nochmal besonders frei und künstlerisch gestalten könnt? Dann solltet ihr euch Pic Art ansehen. Die App war unter anderem mit meine erste App auf dem Smartphone und hat sich auch mit der Zeit immer mehr ins positive Verändert.

Man hat die Auswahl zwischen normaler Bildbearbeitung, Collagen, Frames, Layouts, Stickern, Schriften Filtern und Co. Inspiration kann man sich hier auch in der Community suchen. Für mich definitiv eine meiner Lieblings-Apps.

Ich selber nutze die App, wenn mich mal wieder die Lust der Bildbearbeitung packt. Vor allem bei langen Zug- oder Autofahrten macht es richtig Spaß und man lernt jedes mal immer neue Funktionen kennen.



4. Preview
Preview - Review
Preview - Review

Ihr seid auch so Instagram-Süchtig wie ich und wollt, dass euer Feed perfekt aussieht? Mit der App Preview könnt ihr schon die Vorschau sehen, wie eurer Feed mit dem neuen Bild aussehen würde. Passt die Farbe? Oder wartet ihr doch lieber noch ein weiteres Bild ab, bevor ihr postet?

Vor allem für Blogger und Influencer sicherlich ein super hilfreiches Tool. Neben der Vorschau kann man aber auch Postings planen und schon vorschreiben, ähnlich wie bei Facebook. Anders ist jedoch, dass der Post nicht automatisch gepostet wird. Das geht aktuell nicht, da Instagram diese Funktion allgemein unterbindet. Zum Schluss könnt ihr auch noch verschieden Filter in der App über eure Bilder legen.



5. Fabulous 
Fabulous - Review
Fabulous - Review

Die neuste App in meiner Sammlung und auch einer der schönsten! Ich mag liebevoll designete App sehr und stehe daher auch total auf Fabulous! Bei der App kann man seine Gewohnheiten nach und nach ändern und mit einem besseren und fabulösen Leben starten. ;)

Man bekommt kleine Erinnerungen und Wochenzusammenfassungen in Form von Briefen (wirklich toll gemacht!) und kann sich so nach und nach an eine neue Gewohnheit gewöhnen. Zum Anfang beginnt deine Reise (so wird es in der App genannt) damit, jeden morgen ein Glas Wasser zu trinken. Nach und nach kann man dann auch eigene Sachen eintragen.

Ich für meine Teil nutze sie im Moment wirklich sehr gerne um morgens mein Glas Wasser zu trinken und auch um mich an der Arbeit besser zu konzentrieren. Einfach mal ausprobieren kann ich da nur sagen :).


Ich hoffe euch haben eine 5 liebsten Apps gefallen - kanntet ihr sie schon? Ich wette mindestens eine davon war euch sicher unbekannt! ;). Was sind eure liebsten (noch nicht entdeckten) Apps?

8 Kommentare:

  1. Ich kenne die Apps alle nicht :D Aber ich weiß auch nicht, ob es die überhaupt für Apple gibt.

    AntwortenLöschen
  2. Picsart habe ich auch auf dem Handy und ich arbeite damit sehr gerne. Diesen Wecker von The Rock muss ich haben. Ich bin ich riesen Fast and the Furious Fan.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne keine der Apps, aber die klingen echt gut. Muss ich mir mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Und wirklich interessante Apps. Ich kennen noch gar keine, deswegen werde ich mir die ein oder andere nochmal genauer an schauen.

    LG Chrissi
    http://chrissella.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche Posts, ich finde es immer toll zu sehen was andere so an Apps mögen :) Habe mir auch gleich mal die letzten beiden heruntergeladen. :D

    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Interessante Apps, ich kannte alle bisher noch nicht :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Huhu.
    Danke für die tollen Apps. Fabulous werde ich gleich ausprobieren, klingt wirklich gut.
    Liebe Grüße
    Sandra von plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Oooh 'fabulous' hört sich wirklich spannend an!
    Gleich mal nachsehen, ob es die App auch für iOS gibt :)

    AntwortenLöschen