[Rezept] Einfache Halloween-Schokomuffins

31. Oktober 2017
When black cats prowl and pumpkins gleam, may luck be yours on Halloween! 🎃
Halloween - die Zeit der Gespenster und Kürbissuppen. Für mich ist Halloween immer eine coole Zeit - nicht unbedingt des Verkleidens Willen, sondern einfach weil man überall coole neue Ideen findet, man mit Schminktutorials überhäuft wird und doch die ein oder andere Halloweenparty stattfindet.

Einfache Halloween-Schokomuffins // 1 Grundrezept - 4 Ideen


Dieses Jahr hab ich mich mal wieder auf Pinterest rumgetrieben und richtig tolle Rezepte entdeckt. Teilweise sind es so viele gewesen, die ich gerne ausprobiert hätte, sodass ich den Überblick verloren hätte. Nun habe ich mir aber vier coole Ideen für Muffins herausgesucht, die ich dieses Jahr ausprobieren wollte. Einerseits haben alle Muffins den gleichen Grundteig und andererseits kann man die Toppings bei allen verwenden, sodass man nicht alles 5-fach kaufen muss und bei sich zuhause rum liegen hat.

[Rezept] Oreo-Cheesecake Brownies

30. Oktober 2017
So langsam, wo es Richtung Winter geht, kann man auch langsam wieder die kleinen leckeren und vor allem kalorienreichen Rezepte auspacken. Schließlich muss der Winterspeck ja gefüttert werden - der ist sonst traurig, wenn er dieses Weihnachten nicht dabei sein darf! ;) Daher beginne ich dieses Jahr mit den leckersten Brownies, die ich dieses Jahr gebacken habe: Meine Oreo-Cheescake Brownie mit Heidelbeeren.

[Rezept] Saftige Oreo-Cheesecake Brownies mit Heidelbeeren

Klingt schon ziemlich gut, da sich gleich vier gutschmeckende Sachen zusammen gemischt haben: Oreos, Cheesecake, Brownies und leckere Heidelbeeren. Die haben zwar gerade nicht mehr Saison, schmecken aber aus der Tiefkühltruhe auch sehr lecker! Ansonsten kann natürlich auch jede andere Beere hierfür genommen werden.

[Travel] Meine erste Pauschalreise - nach Marokko

23. Oktober 2017
Werbung - da Markennennung aber unbezahlt /

Zwei Dinge hab ich in meinem Leben noch nie gemacht. Ich war noch nie in Afrika und ich hab noch nie eine Pauschalreise gebucht. Für die meisten Mensch ist das sicherlich die einfachste Art ihren Urlaub zu buchen, aber ich liebe es individuell, spontan und manchmal auch diese Unwissenheit, die einem die Finger kribbeln lässt. Bei meiner Islandreise waren damals nur der Flug und der Mietwagen gebucht - Hotel, Abendessen, Ausflüge? Fehlanzeige. Aber gerade das macht es für mich aus - individuell planen, an Orten sein, die einem gefallen, an Orten länger bleiben, die einem gefallen. Oder bei schlechtem Wetter einfach ins Auto setzten und weiter fahren.

Marokko-Travel-Diary - Meine erste Pauschalreise

Aber im März diesen Jahres hab ich mich doch mal an ein anderes Ufer getraut: Pauschalreisen. Auf der Seite von travelbird hab ich mich damals umgesehen und ein tolles Angebot für Marokko entdeckt. Für 349€ soll es von Frankfurt Hahn aus nach Marrakesch gehen, 7 Nächte, inklusive zwei Ausflüge, sowie einer Kameltour mit Übernachtung in der Sahara. Teilweise gab es (je nach Auslug und Hotel) Halb- und Vollpension.