Wer ist glaubwürdiger? Influencer oder Marke? [Meine Bachelorarbeit + Gewinnspiel]

19. Dezember 2017
Ihr Lieben - erst einmal ein ganz großes Dankeschön! Es haben schon wirklich viele von euch bei meiner Umfrage für die Bachelorarbeit teilgenommen und mich somit durch eure Hilfe ein Stück weiter gebracht! Es ist toll zu wissen, dass so viele Menschen hinter einem stehen! Es fehlen nur noch wenige Menschen, um meine Hypothesen auswerten zu können 😍


Da mich viele zum Thema meiner Arbeit gefragt haben und es anscheinend auch einige interessiert, dachte ich mir, gebe ich euch heute mal einen kleinen Einblick in meine Arbeit.

Mein Thema: Die Glaubwürdigkeit von Influencer-Marketing auf Instagram
Zugegeben, inzwischen beschäftigen sich schon einige Arbeiten mit dem Trend-Thema Influencer und versuchen herauszufinden, was genau eine Influencer-Botschaft so viel besser macht, als eine Marken-Botschaft.

Doch wie bin ich überhaupt auf das Thema gekommen? 
Nun, ich habe an meiner Uni die Freiheit mir mein Bachelorarbeitsthema selber aussuchen zu dürfen. Diese Freiheit wollte ich selbstverständlich nutzen und wollte zu Beginn über (liegt wahrscheinlich nahe) Blogger und Blogs schreiben. Hier kenne ich mich am besten aus und kann vermutlich viele Eindrücke viel besser wiedergeben. Leider wäre das Thema für mich aber auch sehr subjektiv gewesen, weswegen ich in meiner Bachelorarbeit hätte arg aufpassen müssen. Außerdem gab es schon wirklich viele Arbeiten über das Thema, über das ich hätte schreiben wollen, was mich ein wenig demotiviert hatte. Ich wollte gerne etwas "Neues" schaffen und selber über ein brandaktuelles Thema schreiben.

Und zu dem Zeitpunkt fiel mir das Thema Influencer und Influencer-Marketing auf Instagram auf. Überall schossen neue Agenturen und Unternehmen in die Höhe, die Influencer vermitteln wollten - plötzlich standen nicht nur Blogger im Mittelpunkt, sondern die kleinen Instagram-Stars, die teilweise damals schon eine erschreckend hohe Reichweite hatten. Überrascht von dem Trend habe ich das Thema eine Weile beobachtet und irgendwann stellte mir sich die Frage: Warum sind Influencer glaubwürdig? Und sie sind glaubwürdiger als Marken? Was macht ihre beeinflussende Art aus?

Und die Ergebnisse?
Irgendwann war dann klar, dass ich über das Thema schreiben möchte. Wie in der Sozialforschung aber üblich ist es gar nicht so leicht, die Einstellung von Personen genau zu messen. Daher habe ich eine Umfrage erstellt, über die und deren Ergebnisse ich euch im nächsten Posting zum Thema gerne mehr verraten. Aktuell darf ich es leider nicht, da es sonst die Ergebnisse verfälschen könnte. Die bisherigen Daten sind aber auf jeden Fall spannend und einige Fragen wurden anders beantwortet, als ich zunächst erwartet hatte. Ab nächster Woche heißt es dann "Fröhliche Auswertungs-Weihnachtszeit".

🌸🌸🌸GEWINNSPIEL🌸🌸🌸



Wer übrigens noch Lust hat, an meiner Umfrage teilzunehmen, der fühle sich herzlich eingeladen! Es gibt sogar eine Instax Mini Sofortbildkamera unter allen Teilnehmern zu gewinnen 😊 Einfach auf den Link klicken und mitmachen:



Wie geht es weiter?
Nun, der gröbste Teil, das Schreiben ist getan, die Umfrage ist nun auch im vollen Gange, in einer Woche heißt es dann Auswertung mit dem Statistik Programm SPSS 👏. Ich könnte mir zu Weihnachten auch schöneres vorstellen, da aber im Februar mein Abgabetermin ist, will ich hier auf keinen Fall hinterherhängen! Und sobald die Note in der Tasche ist, wird es hier einerseits wieder mehr zu sehen geben (im März geht es nämlich nach Südostasien!) UND ihr werdet auch die Ergebnisse der Umfrage und der Arbeit noch mal schön aufbereitet hier betrachten können. Nachdem so viele daran teilgenommen haben, bin ich euch das einfach und gerne schuldig! ♡

Und jetzt meine Frage an euch: Was denkt ihr, wer und vor allem warum ist glaubwürdiger? Influencer oder Marke? Ist es überhaupt möglich, das zu pauschalisieren?

3 Kommentare:

  1. Ich finde das Thema mega spannend und mich interessiert wahnsinnig, wie die Auswertung ausfällt, zumal es sicherlich Differenzen zwischen teilgenommenen 'Influencern' und Lesern geben wird!

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn es hart auf hart kommt (eigentlich meistens^^) dann glaube ich beiden nicht! Einer Marke sowieso nicht, die wollen verkaufen, die stellen sich gut dar, die erzählen dir nur das positive. Ein 'Influencer' ist durch eine Bezahlung der verlängerte Arm einer Marke. Siehe letzter Satz. Ich weiß nicht, wie viele von diesen Leuten wirklich die Eier in der Hose haben eine bezahlte Zusammenarbeit negativ zu bewerten (wenn es sich denn so herausstellen sollte). Und zu schreiben, 'also ich habe Produkt X getestet und es ist überhaupt nichts für mich weil...'.
    Hätte ich bisher nie gelesen sowas... Wir haben aber nicht nur tolle und gute Produkte auf dieser Welt... Irgendwas stimmt da wahrscheinlich nicht...
    Ich pauschalisiere, ja. Und es gehört mehr Aufklärung in diese Welt.
    Marke und Influencer versuchen mir zu erklären, dass es da ein tolles Spray zur Erkältungsvorbeugung gibt. Huch?
    Ich gehe im Internet auf die Suche nach Beweisen. Der Hersteller (die Marke also) hat eine Studie dazu gemacht. Soso! Gefunden habe ich sie nicht. Nur die Randnotiz das es eine "Studie" mit einer handvoll Leute war. Ein Witz! Fazit: Keine belastbaren Daten auffindbar, die die Wirksamkeit des Erkältungsvorbeugungssprays bestätigen. Zumindest nicht für mich zugänglich. Mein kritischer Kommentar dazu unter dem Influencer-Artikel wurde erst gar nicht veröffentlicht. Ich habe dort darauf hingewiesen, dass die "Studie" einmal mit viel zu wenig Personen durchgeführt wurde um aussagefähig zu sein. Und das nur bestimmte Viren getestet wurden, eine Erkältung aber von ein paar mehr Viren verursacht werden kann.
    Und genau da gehört mehr Aufklärung in die Welt! Hinterfragt mehr Dinge. Versucht es zumindest. Wenn man nicht weiterkommt (so wie ich), dann ist das ein Warnsignal und sollte mißtrauisch machen. Solange diese Leichtgläubigkeit hier auf diesem Planet vorherrscht, haben Marken und ihre Influencer-Bimbos ein leichtes Spiel.

    AntwortenLöschen
  3. Hey, an der Umfrage habe ich schon teilgenommen und hoffe sehr, dass ich dir weiter helfen konnte :).
    Tja... ich bin mir nicht sicher, was deine Frage anbelangt, aber ich hoffe doch, dass die Influencer ehrlich sind- einige sind es ja zum Glück noch.
    Das die Unternehmen natürlich immer einen drauf legen ist klar- die wollen verkaufen :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen