Kirsch-Bananenhimmel auf Grießwolken [FLOP]

17. Januar 2013
Hallo ihr Lieben! :]
Ich bin ja ein kleines Lecker-Mäulchen, wie manche sicher schon dank Instagram wissen :D Die Freitag Abend Chips Gelage sind bei meinem Freund und mir schon legendär. :D *schöne Figur - adieu! :(*
Aber ich koche bzw. backe ja auch so recht gerne :] Und diesmal wollte ich ein süßes Dessert ausprobieren! Aber seht selbst!
Sieht aus wie Hasenhirn? :D Ja, finde ich auch! Richtig! Heute zeig ich mal einen Flop aus der Küche :D Ein paar Leser haben mir schon ab und zu mal geschrieben, dass ich immer alles so perfekt mache und das man nie die Schattenseiten sieht - wenn es welche gibt. Tadaaa: Hier haben wir eine :D
Eigentlich sollte es ein wunderschöner Schichtnachtisch werden. Eine Schicht Sirup, eine Grieß, dann wieder Sirup und so weiter. Auf dem Bild sah es auch wunderschön aus! Nun ja. Hier aber nicht :D Leider rettet es auch die Banane nicht mehr. :/
Für alle die jetzt denken: Oh nein, was hat sie damit nun gemacht: Keine Angst, gegessen wurde es trotzdem! :] Nur, naja, schöner :D Man rührt es um und tadaaaa, schon sieht es viel besser aus! :] Das leichte Pastellila ist sicherlich auch appetitlicher als diese Hirnähnliche Mischung :D Aber Mensch, da haben wir doch gleich wieder ein Rezept für Halloween! Thihi :] Dennoch hat es super gut geschmeckt! :D Ich bin eh ein Fan von Sirups - man kann so viel damit anstellen!
Und falls ihr es auch mal ausprobieren wollt ( ich gebe euch wenigstens ein wahrheitsgemäßes Bild - schämt euch Schwartau! ) hier ein Rezept:
Zutaten: ( für 2 Personen)
            - 50 g Grieß
            - 500 ml Milch
            - 1 Prise Salz
            - 3 EL Zucker
            - 25 ml Schwartau Kirsch Sirup
            - 1 Banane (in Stücken)

Zubetreitung: Die Milch mit dem Zucker und der Prise Salz aufkochen. Danach den Grieß hinzufügen und alles 15 - 20 Minuten köcheln lassen. Den Grieß abkühlen lassen und zum Schluss dann den Sirup und die Banane hinzugeben und gut verrühren. Vielleicht noch mit Schokostreuseln verzieren! :] Fertig!

Dennoch mag ich die Sirups ( ich hab extra nachgeschaut, man kann auch Sirupe sagen :D ) total gerne! Ich finde sie für den Sommer allein schon total vielfältig! Die einfachste Idee ist ja sie mit Wasser zu mischen, aber es geht ja auch Tee, Eistee oder vielleicht auch für Cocktails? :]

( Apropo Tee: Ich hab mir für diesen Monat gerade mal eine Cuppabox bestellt! :] Mehr erfahrt ihr dann im Februar! Es ist eine Teebox - so ähnlich wie Glossybox und sie kostet 10€ - wenn ihr 20% Rabatt wollt aud die erste Box dann einmal "Winterzeit" eingeben! :D ♥ )

Ich zu mindestens habe es für einen Nachtisch genommen - das war auch okay :] Es gibt übrigens die 4 Sorten :D Ja, ich bin süchtig - thihi :] Am liebsten schmeckt mir aber Himbeere und Kirsche, die anderen sind aber auch gut!
Ärgert ihr euch auch immer, wenn auf dem Rezepten die Sachen viel besser aussehen? :D Zu was würdet ihr den Sirup mixen? :]

29 Kommentare:

Beauty Mango hat gesagt…

Ich wünscht ich wär so dünn wie du, damit ich so süße Sachen essen könnt :D

Also da danach eh alles im Magen landet isses doch eigentlich egal wie es aussieht :D

Laureen Lena hat gesagt…

voll cool probier ich vielleicht auch mal aus:)

LaNita hat gesagt…

HAHA wie geil ich hab jetzt richtig lachen müssen! Ein Rezept für Halloween :-D
Ich lieb auch Sirups gerade auf Milchreis oder Grießbrei total lecker!

Liebe Grüße, Anita

BlackInside hat gesagt…

muss ich unbedingt probieren (:

Stephie hat gesagt…

Oh ich liebe Holunderblütensirup. Entweder im Hugo oder als Holunderblütensaftschorle mit Minze ♥
Aber der Nachtisch sieht trotzdem irgendwie lecker aus :D

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

*schmunzel* Das mit Halloween kam mir auch gleich in den Sinn ;)

Aber hey, hauptsache es schmeckt, oder? Nicht jede Speise kann halt fotogen sein ;)


Liebe Grüße...

♥ M i s s C o c o G l a m ♥ hat gesagt…

Total genial geschrieben :)!

EnMaude hat gesagt…

So schlimm sieht es doch gar nicht aus ;)
Bei mir sieht es eigentlich nie so schön aus wie auf den Rezeptbildern... daran habe ich mich schon gewöhnt xD

Tina hat gesagt…

Oh mein Gott, ich werde es auch testen :) Danke für die Info !!! :) GLG Tina

Marika Meyer hat gesagt…

Oh das werde ich vielleicht auch mal probieren.
Ich habe zu Hause selbst gemachten Holunderblütensirup und der wird regelmäßig mit Sekt gemischt, auch Hugo genannt. Leeeeeecker.

Liebe Grüße
Marika

JayBee hat gesagt…

hahahaha nja das ist doch wirklich ne klasse idee für halloween

TinaLalina. hat gesagt…

ich find es sieht trotz des Hasenhirns noch lecker aus! :)

Jeannette hat gesagt…

Das sieht ja so lecker aus!!! Nachmac hen ist da ein Muß ;-)

http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

Christina. hat gesagt…

Weißt du was - scheiß egal wies aussieht!
Ich kann mir grad sooo gut vorstellen, wies schmeckt!
Und ich bekomme mal wieder Hunger!
Wenn ich eins liebe, dann Grieß in Kombination mit Kirschen! Zum Umfallen lecker! Und darum macht mir meine Omi auch immer ihe weltbeste Kirschsuppe mit Grießklößen! Ich sollte dich dazu mal einladen! Ein Traum ^^

Julitschka hat gesagt…

hasenhirn!
gott bist du süß xD

Allie hat gesagt…

OOOh Kiba :D
Kiba ist toll <3
Hihi :D
Alles Liebe

Pumkin Purr hat gesagt…

Also für Halloween wäre das echt super geeignet! :D Hat es den wenigstens geschmeckt? :3

Nathi90 hat gesagt…

Ach das geht mir auch so :D
Auf Bildern sehen die sachen sowas von Kochenswert und total lecker aus und sobalt man sich selbst daran macht, passt das Original nicht zum Bild :D Hauptsache es schmeckt ;) :)
Mecces gehts ja auch so :D
Auf den Bildern sehen die Burger einfach nur zum
"anbeißen" aus :D die wirklichkeit schmeckt zwar manchmal auch sieht aber total anders aus :D

julie hat gesagt…

hasenhirn ^^

Christina hat gesagt…

Mein Papa tut sich den Sirup immer zum Pudding :D Scheint ganz lecker zu sein - ich selbst habs noch nie probiert. Das liegt aber daran, dass ich keinen Pudding mag ^^
Alles Liebe, Christina

Michelle hat gesagt…

wirklich ein super toller Blog:) du hast eine neue leserin!

viele liebe Grüße

www.throughalltimes.blogspot.de

SabrinaSterntal hat gesagt…

also am meisten irritiert mich ja der vergleich zu hasenhirn...woher weißt du wie das aussieht O.o"? Hehehe, nein nur ein scherz ;) also ich finde zum Schluss sieht es besser aus aber das erste Bild macht es halt interessanter ;) da will man dann wissen was das ist!!! Vielen Dank dass du mich zu den blogging friends gegeben hast <3 hab dich natürlich auch dazu gegeben!!! Wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße <3

Sylvi Schwarzer hat gesagt…

Hihi...naja so lernt man ja. Und wenns es trotzdem geschmeckt hat - umso besser!

Du kannst dich trotzdem bei der Buchaktion anmelden - es wird noch eine ganze Weile dauern, bis das Buch logeschickt wird!!! Erstmal müssen sich einige anmelden!

*hust* *hust* drüber berichten kannste ja schon jetzt ;) *hust*

marthe hat gesagt…

je ekliger es aussieht, umso mehr bleibt am ende für dich selbst zum verputzen (in der annahme natürlich, dass es dir auch selbst schmeckt!) :D

C. Bom hat gesagt…

Kleiner Tipp aus der eigenen Küche... für den Hollunder: Hugo :)

Man nimmt ein Glas, füllt mineralwasser und Sekt ein (Je nach lust und laune) gibt holundersirup dazu, dann noch Eiswürfel, Minzblätter und Limettenstücken (bitte vorher ein wenig drauf hauen, damit sie ihren Saft besser abgeben) und dann prost ;) Echt ganz lecker und sehr erfrischend vorallem im Sommer aber auch einfach so :)

Greeklicious hat gesagt…

Die guten Sachen sehen meistens so aus aber ich finde es sieht lecker aus.

Beauty and a Beat hat gesagt…

Hey du hast gestern abend bei Misscoco.... Was gewonnen ..weiß nicht ob du es gesehen hast

Lara-Elain hat gesagt…

Das Auge isst zwar bekanntlich mit, aber im Endeffekt landet es doch eh alles zermatscht im Magen. ;)
Grieß liebe ich jedenfalls total und da ist mir egal wie der aussieht,hehe.

easy hat gesagt…

hihi, so schlimm siehts gar nicht aus, wenn man weiß, was es ist..Hauptsache es schmeckt :)....lg,easy

Kommentar veröffentlichen

Durch das Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung.